Bamberger Symphoniker unter Jakub Hrůš mit Mahlers 4. neu bei Accentus Music

© Accentus Music

Das Jahr 2020 war nicht nur in der Musikwelt ein einschneidendes Jahr, dafür dort aber ganz besonders. Unzählige Konzerte mussten ab März wegen der Corona-Pandemie abgesagt werden. Selbst für das laufende Jahr 2021 ist eine Planung nur vage möglich. Umso bedeutender ist, dass es aus diesem historisch herausragenden Jahr dennoch eine große Konzertaufnahme von Gustav Mahlers 4. Sinfonie (G-Dur) gibt. Sie wurde mit den Bamberger Symphonikern unter ihrem Chefdirigenten Jakub Hrůša im Juli in der Konzerthalle Bamberg (Joseph-Keilberth-Saal) aufgezeichnet und ist jetzt im Label Accentus Music erschienen (in Koproduktion mit BR Klassik).

Im Januar 2020 konnten die Bamberger Symphoniker noch mit dieser Sinfonie auf Tournee gehen. Während und nach dem ersten Lockdown haben sie dann Konzepte für ein sicheres Konzertieren entwickelt, wodurch im Sommer eine Konzertaufnahme mit neuartiger Orchesteraufstellung und reduzierter Streicherbesetzung erfolgen konnte, die dennoch alle Anforderungen an hohe Klanglichkeit erfüllt.

Jakub Hrůša und die Bamberger Symphoniker stellen Mahlers doppelbödiges Spiel und seine plastische Musiksprache bei der 4. Sinfonie klanglich glänzend vor. Sie ist Mahlers kleinstbesetzte. Bei der Komposition stand das Ende am Anfang. Die Idee zum vierten Satz vollendete Mahler weit vor der eigentlichen Sinfonie. Als Stück für Singstimme und Orchester entstand “Das himmlische Leben” (nach „Der Himmel hängt voller Geigen“ aus Achim von Arnims und Clemens Brentanos Volksliedersammlung „Des Knaben Wunderhorn“) bereits im Jahr 1892, währenddessen die Sätze 1-3 in den Jahren 1899 und 1900 entstanden. Ziel und Höhepunkt dieser Sinfonie ist der vierte Satz („Sehr behaglich“). Und Mezzosopranistin Anna Lucia Richter sorgt mit ausgewogener Klangfülle für ergreifende Höreindrücke.

Die Einspielung ist eine schöne runde Sache. Das 54-Seiten umfassende Booklet ist in den CD-Schuber integriert. Auf drei Sprachen wird die 4. Sinfonie von Alexander Moore vorgestellt. Der Text von „Das himmlische Leben“ findet sich darin ebenso, wie Bilder der Aufnahme vom Juli 2020 und kurze Informationen, nur auf Englisch, über die Bamberger Symphoniker, Jakub Hrůša und Anna Lucia Richter.

Markus Gründig, Januar 21


Gustav Mahler: 4. Sinfonie G-Dur

Bamberger Symphoniker
Jakub Hrůša, Dirigent
Anna Lucia Richter, Mezzosopran

Aufgenommen in der Konzerthalle Bamberg (Joseph-Keilberth-Saal) im Juli 2020
Dauer: 55:15
Katalognummer: ACC30532

Booklet in Deutsch, Englisch und Französisch
Coverbild: Marian Lenhard

Sätze:
Bedächtig. Nicht eilen,
In gemächlicher Bewegung. Ohne Hast,
Ruhevoll (Poco adagio),
Sehr behaglich

accentus.com / br-klassik.de