arte und 3sat übertragen in ihrem umfangreichen Programmen regelmäßig Dokumentationen über Künstler und Kulturereignisse, dazu Konzerte (von Klassik über Pop & Rock bis Heavy Metal), Musicalfilme, Opern-, Tanz- und Theatervorstellungen.
Diese Seite gibt einen Überblick über die Ausstrahlungstermine der nächsten Wochen. Ausführliche Infos finden sich auf den Unterseiten arte und 3sat.


TV-Tipps:


Kalenderwoche 48:

Montag, 23.11. / 20:15 Uhr / GOTT von Ferdinand von Schirach / Das Erste
Montag, 23.11. / 23:30 Uhr / Ryan Gosling ~ Hollywoods Halbgott / arte
Montag, 23.11. / 02:40 Uhr / INXS: Live Baby Live / 3sat
Montag, 23.11. / 04:00 Uhr / Little Steven and The Disciples of Soul: Soulfire Live / 3sat
Montag, 23.11. / 04:45 Uhr / Blackberry Smoke: Homecoming / 3sat
Dienstag, 24.11. / 05:00 Uhr / Musikfest Bremen 2019 ~Vox Luminis mit Werken von Bach und Pachelbel / arte
Mittwoch, 25.11. / 05:00 Uhr / Teodor Currentzis in der Sainte-Chapelle von Paris / arte
Donnerstag, 26.11. / 05:00 Uhr / PEACE x PEACE-Allstars beim South by Southwest-Festival / arte
Freitag, 27.11. / 05:00 Uhr / Tracks / arte
Freitag, 27.11. / 22:45 Uhr / Tracks Night: Es wird Zeit! / arte
Freitag, 27.11. / 00:20 Uhr / Berlin Live: Nouvelle Vague / arte


Kalenderwoche 49:

Samstag, 28.11. / 05:25 Uhr / Pierre Richard – Komiker par excellence / arte
Samstag, 28.11. / 19:20 Uhr / Bedrohte Schätze im Depot / 3sat
Samstag, 28.11. / 20:15 Uhr / Festliche Operngala – Die Highlights / 3sat
Samstag, 28.11. / 21:45 Uhr / Kunst hoch 2 (4/6) / 3sat
Samstag, 28.11. / 22:30 Uhr / zdf@bauhaus ~ Live-Musik mit Philipp Poisel / 3sat
Samstag, 28.11. / 00:15 Uhr / Square für Künstler: Carte Blanche für Ulli Lust / arte
Sonntag, 29.11. (1. Advent) / 05:15 Uhr / TWIST / arte
Sonntag, 29.11. (1. Advent) / 05:45 Uhr / Drum Stories / arte
Sonntag, 29.11. (1. Advent) / 06:40 Uhr / Leonardo da Vinci und die Flora-Büste / arte
Sonntag, 29.11. (1. Advent) / 07:35 Uhr / Jane Birkin – Muse, Sexsymbol, Ikone / arte
Sonntag, 29.11. (1. Advent) / 09:10 Uhr / Alles Philo! Freiheit / arte
Sonntag, 29.12. (1. Advent) / 10:05 Uhr / Literaturclub / 3sat
Sonntag, 29.11. (1. Advent) / 10:10 Uhr / Betty Davis – The Queen of Funk / arte
Sonntag, 29.11. (1. Advent) / 11:00 Uhr / Zum Ersten, zum Zweiten, zum Dritten! Die Uhr von Marlon Brando / arte
Sonntag, 29.12. (1. Advent) / 11:20 Uhr / erLesen / 3sat
Sonntag, 29.12. (1. Advent) / 12:05 Uhr / Wo Bücher die Welt bedeuten / 3sat
Sonntag, 29.12. (1. Advent) / 12:30 Uhr / Druckfrisch ~ Neue Bücher mit Denis Scheck / 3sat
Sonntag, 29.11. (1. Advent) / 13:25 Uhr / Vom Schreiben und Denken. Die Saga der Schrift (1/3): Der Anfang / arte
Sonntag, 29.11. (1. Advent) / 14:20 Uhr / Vom Schreiben und Denken. Die Saga der Schrift (2/3): (2): Imprimatur. Buch und Zivilisation / arte
Sonntag, 29.11. (1. Advent) / 15:10 Uhr / Vom Schreiben und Denken. Die Saga der Schrift (3/3): Eine neue Ära / arte
Sonntag, 29.11. (1. Advent) / 16:05 Uhr / Chagall ~ Ein Maler zwischen den Welten / arte
Sonntag, 29.12. (1. Advent) / 16:55 Uhr / Die Trapp-Familie – Ein Leben für die Musik / 3sat
Sonntag, 29.11. (1. Advent) / 17:05 Uhr / TWIST / arte
Sonntag, 29.11. (1. Advent) / 17:55 Uhr / Adventskonzert aus Dresden mit Antonello Manacorda, Sächsische Staatskapelle Dresden, Aida Garifullina und Daniel Behle / ZDF
Sonntag, 29.11. (1. Advent) / 17:55 Uhr / Peter Tschaikowsky: Symphonie Nr. 4 f-Moll op. 36 / arte
Sonntag, 29.12. (1. Advent) / 18:30 Uhr / Museums-Check mit Markus Brock: Bauhaus Museum Dessau / 3sat
Sonntag, 29.11. (1. Advent) / 22:40 Uhr / Tom Cruise: Mann mit zwei Missionen / arte
Sonntag, 29.11. (1. Advent) / 23:35 Uhr / A Modern Man / arte
Sonntag, 29.11. (1. Advent) / 00:35 Uhr / Valery Gergiev dirigiert Strauss und Mahler / arte
Montag, 30.11. / 05:55 Uhr / Peter Tschaikowsky: Symphonie Nr. 4 f-Moll op. 36 / arte
Montag, 30.11. / 10:35 Uhr / GEO Reportage: Gitarren und Flamenco in Granada / arte
Montag, 30.11. / 23:35 Uhr / Jean Rochefort – Mit Witz und Eleganz / arte
Montag, 30.11. / 02:15 Uhr / Kulturpiloten / 3sat
Dienstag, 01.12. / 05:00 Uhr / Ground Control – Anna Calvi, Selah Sue, Sisanda Myataza / arte
Mittwoch, 02.12. / 05:00 Uhr / Ben Harper & Charlie Musselwhite / arte
Mittwoch, 02.12. / 20.15 Uhr / Die schönsten Weihnachts-Hits mit Carmen Nebel / ZDF
Donnerstag, 03.12. / 05:00 Uhr / Rachmaninow – Klang einer russischen Seele / arte
Freitag, 04.12. / 05:00 Uhr / Jacques Offenbach in Köln / arte
Freitag, 04.12. / 21:55 Uhr / Rockfield, das Studio auf dem Bauernhof / arte
Freitag, 04.12. / 23:00 Uhr / Tracks / arte
Freitag, 04.12. / 23:30 Uhr / Das Literarische Quartett / ZDF
Freitag, 04.12. / 23:30 Uhr / Tracks / arte
Freitag, 04.12. / 00:05 Uhr / Liam Gallagher – Sziget Festival 2018 / arte
Freitag, 04.12. / 05:20 Uhr / Rainald Grebe: Das Münchhausenkonzert / 3sat


Kalenderwoche 50:

Samstag, 05.12. / 11:15 Uhr / Wiener Blut / 3sat
Samstag, 05.12. / 20.15 Uhr / Ein Herz für Kinder – Live aus Berlin / ZDF
Samstag, 05.12. / 20:15 Uhr / Vincenzo Bellini: I Capuleti e I Montecchi / 3sat
Samstag, 05.12. / 20:15 Uhr / Versailles – Wo Frankreich den Luxus erfand / arte
Samstag, 05.12. / 22:35 Uhr / Kunst hoch 2 (5/6): Kazuyo Okushiba und Conrad Jon Godly / 3sat
Sonntag, 06.12. (2. Advent) / 05:00 Uhr / TWIST / arte
Sonntag, 06.12. (2. Advent) / 09:00 Uhr / Tom Cruise: Mann mit zwei Missionen / arte
Sonntag, 06.12. (2. Advent) / 09:55 Uhr / Zum Ersten, zum Zweiten, zum Dritten! Das handsignierte Album von Tim und Struppi / arte
Sonntag, 06.12. (2. Advent) / 10:05 Uhr / Vinocour plays / 3sat
Sonntag, 06.12. (2. Advent) / 10:10 Uhr / Vinocour plays: George Gershwin/ Frédérique Chopin / 3sat
Sonntag, 06.12. (2. Advent) / 10:20 Uhr / Ludwig van Beethoven: Mondscheinsonate / 3sat
Sonntag, 06.12. (2. Advent) / 10:35 Uhr / Vinocour plays: Chopin – Zwei Walzer / 3sat
Sonntag, 06.12. (2. Advent) / 10:40 Uhr / Vinocour plays: George Gershwin: The man I Love / 3sat
Sonntag, 06.12. (2. Advent) / 11:40 Uhr / Vinocour Im Bann der Magie – Die europäische Kulturhauptstadt Galway / 3sat
Sonntag, 06.12. (2. Advent) / 12:15 Uhr / Neuschwanstein – vom Mythos zur Marke / 3sat
Sonntag, 06.12. (2. Advent) / 16:10 Uhr / TWIST / arte
Sonntag, 06.12. (2. Advent) / 16:45 Uhr / Karambolage / arte
Sonntag, 06.12. (2. Advent) / 17:00 Uhr / Giuseppe Verdi: Simon Boccanegra aus der Oper Zürich / arte
Sonntag, 06.12. (2. Advent) / 23:00 Uhr / Charles Bronson: Hollywoods härtester Kerl / arte
Sonntag, 06.12. (2. Advent) / 23:55 Uhr / Beethoven privat / arte
Sonntag, 06.12. (2. Advent) / 00:50 Uhr / Frank Peter Zimmermann spielt Beethoven ~ Violinkonzert D-Dur op. 61 / arte
Sonntag, 06.12. (2. Advent) / 01:35 Uhr / Coco Chanel, die Revolution der Eleganz / arte
Montag, 07.12. / 05:00 Uhr / Valery Gergiev dirigiert Strauss und Mahler ~ Die vier letzten Lieder mit Diana Damrau / arte
Montag, 07.12. / 01:45 Uhr / Leverkusener Jazztage (1/4): Nils Wülker / 3sat
Montag, 07.12. / 02:45 Uhr / Leverkusener Jazztage (2/4): The Jakob Manz Project / 3sat
Montag, 07.12. / 03:45 Uhr / Leverkusener Jazztage (3/4): Tingvall Trio / 3sat
Montag, 07.12. / 04:45 Uhr / Leverkusener Jazztage (4/4): Jan Prax / 3sat
Dienstag, 07.12. / 05:00 Uhr / Berlin Live ~ Nouvelle Vague / arte
Dienstag, 08.12. / 23:00 Uhr / Im Vorzimmer der Beatles – Ich war die Sekretärin der berühmtesten Band der Welt / 3sat
Dienstag, 07.12. / 00:10 Uhr / Mozarts Hochzeit des Figaro / arte
Mittwoch, 07.12. / 05:00 Uhr / Liam Gallagher – Sziget Festival 2018 / arte
Mittwoch, 07.12. / 21:5 Uhr / Berlin baut ein Schloss / arte
Donnerstag, 07.12. / 05:00 Uhr / Frank Peter Zimmermann spielt Beethoven / arte
Donnerstag, 10.12. / 22:55 Uhr / Die Retter von Notre Dame / 3sat
Freitag, 07.12. / 05:00 Uhr / Tracks / arte
Freitag, 07.12. / 21:40 Uhr / Bryan Ferry: Don’t Stop the Music / arte
Freitag, 07.12. / 22:35 Uhr / Tracks / arte
Freitag, 07.12. / 23:05 Uhr / Echoes / arte


Kalenderwoche 51:

Samstag, 12.12. / 19:20 Uhr / Countdown Humboldt Forum ~ Jahrhundertprojekt Museumsinsel / 3sat
Samstag, 12.12. / 19:30 Uhr / Die Mystik der Derwische ~ Eine vergessene Tradition des Balkans / arte
Samstag, 12.12. / 20:15 Uhr / Fidelio / 3sat
Samstag, 12.12. / 22:05 Uhr / Kunst hoch 2 (6/6): Mit Grazia Pergoletti und Meret Matter / 3sat
Samstag, 12.12. / 22:50 Uhr / Precht / 3sat
Samstag, 12.12. / 23:55 Uhr / Square für Künstler ~ “Das Kino meiner Mutter” – Carte Blanche für Valérie Donzelli, Filmmacherin / arte
Samstag, 12.12. / 01:15 Uhr / lebensArt / 3sat
Samstag, 12.12. / 03:40 Uhr / Sam Smith: Live in London / 3sat
Samstag, 12.12. / 04:25 Uhr / Josh Groban: Bridges – In concert / 3sat
Samstag, 12.12. / 05:10 Uhr / Joni 75: A Birthday Celebration / 3sat
Sonntag, 13.12. (3. Advent) / 05:10 Uhr / TWIST / arte
Sonntag, 13.12. (3. Advent) / 10:05 Uhr / Jane Birkin – Muse, Sexsymbol, Ikone / arte
Sonntag, 13.12. (3. Advent) / 10:05 Uhr / lesenswert Quartett ~ Denis Scheck im Gespräch mit Alice Schwarzer / 3sat
Sonntag, 13.12. (3. Advent) / 10:35 Uhr / Renaissance von altem Handwerk / 3sat
Sonntag, 13.12. (3. Advent) / 10:45 Uhr / Esel, Ochs’ und Kind – Weihnachtskrippen in Europa / 3sat
Sonntag, 13.12. (3. Advent) / 11:00 Uhr / Zum Ersten, zum Zweiten, zum Dritten! Eine Zeichnung von Foujita / arte
Sonntag, 13.12. (3. Advent) / 11:30 Uhr / Adventsingen aus Grafenegg 2018 / 3sat
Sonntag, 13.12. (3. Advent) / 16:10 Uhr / Yul Brynner – Hollywoods Kahlkopf von Format / arte
Sonntag, 13.12. (3. Advent) / 17:05 Uhr / Twist / arte
Sonntag, 13.12. (3. Advent) / 17:40 Uhr / Concerto per l’Italia ~ Riccardo Chailly, Maxim Vengerov / arte
Sonntag, 13.12. (3. Advent) / 18:00 Uhr / Buchzeit / 3sat
Sonntag, 13.12. (3. Advent) / 22:20 Uhr / Sonya Yoncheva und Roberto Alagna in “Lohengrin” / arte
Montag, 14.12. / 05:00 Uhr / Jane Birkin – Konzert in Paris 1991 / arte
Montag, 14.12. / 10:35 Uhr / GEO Reportage: Der Thomanerchor – Leben für die Musik / arte
Montag, 14.12. / 16:10 Uhr / Die Mystik der Derwische ~ Eine vergessene Tradition des Balkans / arte
Montag, 14.12. / 02:10 Uhr / Kulturpiloten / 3sat
Dienstag, 15.12. / 05:00 Uhr / Liam Gallagher – Sziget Festival 2018 / arte
Dienstag, 15.12. / 17:00 Uhr / Burgen und Schlösser zur Weihnachtszeit / 3sat
Dienstag, 15.12. / 22:55 Uhr / Oh Tannenbaum – Das große Geschäft mit Weihnachten / 3sat
Dienstag, 15.12. / 23:40 Uhr / Wie geht das? Weihnachtssterne / 3sat
Mittwoch, 16.12. / 05:00 Uhr / Frank Peter Zimmermann spielt Beethoven / arte
Mittwoch, 16.12. / 21:40 Uhr / Eine Nacht in Venedig / arte
Donnerstag, 17.12. / 05:00 Uhr / Berlin Live: Nouvelle Vague / arte
Donnerstag, 17.12. / 20:15 Uhr / Abschlusskonzert des Beethovenjahres 2020 aus der Oper Bonn / 3sat
Freitag, 18.12. / 05:00 Uhr / Tracks / arte
Freitag, 18.12. / 20:15 Uhr / Grease / arte
Freitag, 18.12. / 22:00 Uhr / The Rolling Stones – Crossfire Hurricane / arte
Freitag, 18.12. / 23:55 Uhr / Tracks / arte
Freitag, 18.12. / 00:25 Uhr / Paul McCartney and Wings: Rockshow / arte


Kalenderwoche 52:

Samstag, 19.12. / 05:25 Uhr / Aschenbrödel (Oper/Prokofjew) / arte
Samstag, 19.12. / 10:45 Uhr / Advent in Vorarlberg / 3sat
Samstag, 19.12. / 13:55 Uhr / Schwanensee / arte
Samstag, 19.12. / 15:30 Uhr / Glocken – Klang zwischen Himmel und Erde / 3sat
Samstag, 19.12. / 19:20 Uhr / THEATER.MACHER.INNEN ~ Wie gleichberechtigt ist das Theater? / 3sat
Samstag, 19.12. / 20:15 Uhr / Märchen für die Welt – Hans Christian Andersen / arte
Samstag, 19.12. / 20:15 Uhr / Winterklang – Nationalpark Hohe Tauern mit Michael Schade / 3sat
Samstag, 19.12. / 21:10 Uhr / Die wundersame Welt der Selma Lagerlöf / arte
Samstag, 19.12. / 22:15 Uhr / Think Big! – Die Künstlerin Katharina Grosse / 3sat
Samstag, 19.12. / 23:00 Uhr / zdf@bauhaus – Livemusik mit Amy Macdonald / 3sat
Samstag, 19.12. / 01:35 Uhr / Jacques Offenbach in Köln / arte
Sonntag, 20.12. (4. Advent) / 05:05 Uhr / Twist / arte
Sonntag, 20.12. (4. Advent) / 05:35 Uhr / Pierre Richard – Komiker par excellence / arte
Sonntag, 20.12. (4. Advent) / 06:30 Uhr / Jean Rochefort – Mit Witz und Eleganz / arte
Sonntag, 20.12. (4. Advent) / 09:05 Uhr / Bénédicte Savoy – Gebt die Kulturgüter zurück! / 3sat
Sonntag, 20.12. (4. Advent) / 09:35 Uhr / Rockfield, das Studio auf dem Bauernhof / arte
Sonntag, 20.12. (4. Advent) / 10:05 Uhr / lesenswert Quartett / 3sat
Sonntag, 20.12. (4. Advent) / 10:35 Uhr / Bryan Ferry: Don’t Stop the Music / arte
Sonntag, 20.12. (4. Advent) / 11:05 Uhr / Thomas Hürlimann über die Odyssee des Lebens / 3sat
Sonntag, 20.12. (4. Advent) / 11:30 Uhr / Der große Kater / 3sat
Sonntag, 20.12. (4. Advent) / 11:30 Uhr / Zum Ersten, zum Zweiten, zum Dritten! Die Bronzebüste von Alfons Mucha / arte
Sonntag, 20.12. (4. Advent) / 15:10 Uhr / Modiglianis Geheimnisse / arte
Sonntag, 20.12. (4. Advent) / 16:05 Uhr / Gaetano Donizetti: Lucia di Lammermoor ~ Saisoneröffnung Mailänder Scala / arte
Sonntag, 20.12. (4. Advent) / 18:30 Uhr / Museums-Check mit Markus Brock / 3sat
Sonntag, 20.12. (4. Advent) / 20.15 Uhr / Schneewittchen am See / ZDF
Sonntag, 20.12. (4. Advent) / 23.30 Uhr / ZDF-History: Hey, Pippi Langstrumpf! – Die Geschichte einer Legende / ZDF
Sonntag, 20.12. (4. Advent) / 23:40 Uhr / Yul Brynner – Hollywoods Kahlkopf von Format / arte
Sonntag, 20.12. (4. Advent) / 00:30 Uhr / Daniel Hope spielt Max Richter / arte
Montag, 21.12. / 05:00 Uhr / Valery Gergiev dirigiert Strauss und Mahler ~ Die vier letzten Lieder mit Diana Damrau / arte
Montag, 21.12. / 09:40 Uhr / GEO Reportage: Kenia, Let’s Dance / arte
Montag, 21.12. / 19:15 Uhr / Das Geheimnis der Meister – Bosch / 3sat
Montag, 21.12. / 21:40 Uhr / Sergio Leone – Spiel mir das Lied von Amerika / arte
Montag, 21.12. / 22:35 Uhr / John Wayne – Amerika um jeden Preis / arte
Dienstag, 22.12. / 05:00 Uhr / Christmas in Vienna 2015 / arte
Dienstag, 22.12. / 06:00 Uhr / Das Geheimnis der Meister – Appel / 3sat
Dienstag, 22.12. / 06:40 Uhr / Das Geheimnis der Meister – Rembrandt / 3sat
Dienstag, 22.12. / 19:20 Uhr / Das Geheimnis der Meister – Vermeer / 3sat
Dienstag, 22.12. / 21:45 Uhr / kinokino / 3sat
Mittwoch, 23.12. / 05:00 Uhr / Paul McCartney and Wings: Rockshow / arte
Mittwoch, 23.12. / 06.00 Uhr / Weihnachten in aller Welt / 3sat
Mittwoch, 23.12. / 06.45 Uhr / Weihnachtssingen in Raitenhaslach / 3sat
Mittwoch, 23.12. / 17.10 Uhr / Leute 2020 – das Jahr der Stars / ZDF
Mittwoch, 23.12. / 19.20 Uhr / Das Geheimnis der Meister – Rembrandt / 3sat
Mittwoch, 23.12. / 21:55 Uhr / Chilly Gonzales – A Very Chilly Christmas / arte
Mittwoch, 23.12. / 23:15 Uhr / Wiener Abend mit dem Orchestre de Paris / arte
Mittwoch, 23.12. / 00:00 Uhr / Christmas in Vienna 2015 / arte
Donnerstag, 24.12. (Heiligabend) / 05:00 Uhr / Concerto per l’Italia ~ Riccardo Chailly, Maxim Vengerov / arte
Donnerstag, 24.12. (Heiligabend) / 09:15 Uhr / Weihnachtssingen in München / 3sat
Donnerstag, 24.12. (Heiligabend) / 13:00 Uhr / Stadt Land Kunst: Puccinis Toskana / Belém / Michigan / arte
Donnerstag, 24.12. (Heiligabend) / 17:20 Uhr / Stille Nacht / arte
Donnerstag, 24.12. (Heiligabend) / 18.00 Uhr / Weihnachten mit dem Bundespräsidenten ~ Ein festliches Konzert aus Bernau bei Berlin / ZDF
Donnerstag, 24.12. (Heiligabend) / 19:15 Uhr / Barocke Weihnachten / 3sat
Donnerstag, 24.12. (Heiligabend) / 19:40 Uhr / Sternstunden der Musik – Anne-Sophie Mutter und Herbert von Karajan 1984 / arte
Donnerstag, 24.12. (Heiligabend) / 20:15 Uhr / Die 3 Tenöre – Das Weihnachtskonzert / 3sat
Donnerstag, 24.12. (Heiligabend) / 20.15 Uhr / Heiligabend mit Carmen Nebel / ZDF
Donnerstag, 24.12. (Heiligabend) / 21:35 Uhr / Christmas in Vienna / 3sat
Donnerstag, 24.12. (Heiligabend) / 22.30 Uhr / Weihnachten mit Jonas Kaufmann / ZDF
Freitag, 25.12. (1. Weihnachtsfeiertag) / 05:00 Uhr / Weihnachtslieder mit dem Kinderchor Sotto Voce / arte
Freitag, 25.12. (1. Weihnachtsfeiertag) / 12:15 Uhr / Sternstunden der Musik – Anne-Sophie Mutter und Herbert von Karajan 1984 / arte
Freitag, 25.12. (1. Weihnachtsfeiertag) / 12:30 Uhr / Christbaumschmuck aus Lauscha – Illusionen aus Glas / 3sat
Freitag, 25.12. (1. Weihnachtsfeiertag) / 13:05 Uhr / Stadt Land Kunst: William Turners Alpen / Kuba / Vietnam / arte
Freitag, 25.12. (1. Weihnachtsfeiertag) / ab 13:45 Uhr: Thementag »Bühne frei! Zirkuszauber bei ARTE« / arte
Freitag, 25.12. (1. Weihnachtsfeiertag) / 13:45 Uhr / Zirkuswelt / arte
Freitag, 25.12. (1. Weihnachtsfeiertag) / 15:55 Uhr / Yul Brynner – Hollywoods Kahlkopf von Format / arte
Freitag, 25.12. (1. Weihnachtsfeiertag) / 17:50 Uhr / 39. Weltfestival des Zirkus von Morgen / arte
Freitag, 25.12. (1. Weihnachtsfeiertag) / 19:40 Uhr / Sternstunden der Musik – Maria Callas singt Tosca / arte
Freitag, 25.12. ( 1. Weihnachtsfeiertag) / 20.15 Uhr / Die Helene Fischer Show – Meine schönsten Momente / ZDF
Freitag, 25.12. (1. Weihnachtsfeiertag) / 20:15 Uhr / 41. Weltfestival des Zirkus von Morgen / arte
Freitag, 25.12. (1. Weihnachtsfeiertag) / 21:40 Uhr / Cirque du Soleil: AMALUNA / arte
Freitag, 25.12. (1. Weihnachtsfeiertag) / 21:40 Uhr / Das ewige Lied – Stille Nacht / 3sat
Freitag, 25.12. (1. Weihnachtsfeiertag) / 23:30 Uhr / Der Schwarm – Die Compagnie XY im Höhenflug / arte
Freitag, 25.12. (1. Weihnachtsfeiertag) / 00:20 Uhr / Bunch of Kunst ~ Sleaford Mods: Die wütendste Band Englands / arte
Freitag, 25.12. (1. Weihnachtsfeiertag) / 02:00 Uhr / Arno: Dancing Inside my Head / arte


Kalenderwoche 53:

Samstag, 26.12. (2. Weihnachtsfeiertag) / 05:20 Uhr / Bryan Ferry: Don’t Stop the Music / arte
Samstag, 26.12. (2. Weihnachtsfeiertag) / 06:15 Uhr / The Rolling Stones – Crossfire Hurricane / arte
Samstag, 26.12. (2. Weihnachtsfeiertag) / 20:15 / Wettstreit der Kathedralen: Die Gotik / arte
Samstag, 26.12. (2. Weihnachtsfeiertag) / 21:10 Uhr / Wettstreit der Kathedralen: Die Romanik / arte
Samstag, 26.12. (2. Weihnachtsfeiertag) / 22:00 Uhr / Die Kathedrale: Baumeister des Straßburger Münsters / arte
Samstag, 26.12. (2. Weihnachtsfeiertag) / 23:35 Uhr / Art Stories – Monumente mit Seele: Kathedralen der Macht / arte
Sonntag, 27. 12. / 3satThementag: Clevere Helden
Sonntag, 27.12. / 05:00 Uhr / Eine Nacht in Venedig / arte
Sonntag, 27.12. / 05:55 Uhr / Modiglianis Geheimnisse / arte
Sonntag, 27.12. / 06:50 Uhr / Chagall ~ Ein Maler zwischen den Welten / arte
Sonntag, 27.12. / 10:15 Uhr / Charles Bronson: Hollywoods härtester Kerl / arte
Sonntag, 27.12. / 11:05 Uhr / Tom Cruise: Mann mit zwei Missionen / arte
Sonntag, 27.12. / 15:30 Uhr / Sergio Leone – Spiel mir das Lied von Amerika / arte
Sonntag, 27.12. / 16:25 Uhr / Mucha ~ Ein Maler des Jugendstils / arte
Sonntag, 27.12. / 17:20 Uhr / Ein musikalischer Spaziergang in Versailles / arte
Sonntag, 27. 12. / 18:45 Uhr / Der Hauptmann von Köpenick / 3sat
Sonntag, 27.12. / 22:35 Uhr / Marie Antoinette und die Geheimnisse von Versailles / arte
Sonntag, 27.12. / 00:10 Uhr / Franz Lehár, der Operettenkönig / arte
Sonntag, 27.12. / 01:00 Uhr / Franz Lehár: Das Land des Lächelns / arte
Sonntag, 27.12. / 02:50 Uhr / Italienischer Barockabend auf Schloss Versailles / arte
Montag, 28.12. / 3satThementag: Liebeslustig
Montag, 28.12. / 05:00 Uhr / Franz Lehár: Das Land des Lächelns / arte
Montag, 28.12. / 15:10 Uhr / Grease / arte
Dienstag, 29.12. / 3sat Thementag: Wilde Western
Dienstag, 29.12. / 05:00 Uhr / Weihnachtslieder mit dem Kinderchor Sotto Voce / arte
Dienstag, 29.12. / 22:20 Uhr / Frank Capra ~ Der amerikanische Traum eines Cineasten / arte
Dienstag, 29.12. / 02:00 Uhr / Sergio Leone – Spiel mir das Lied von Amerika / arte
Mittwoch, 30.12. / 3satThementag: Kabarett und Comedy
Mittwoch, 30.12. / 05:00 Uhr / Echoes / arte
Mittwoch, 30.12. / 11:45 Uhr / Verleihung Deutscher Kleinkunstpreis 2020 / 3sat
Mittwoch, 30.12. / 17.10 Uhr / Adieu 2020 – Menschen, die wir nicht vergessen / ZDF
Mittwoch, 30.12. / 22:00 Uhr / Ella Fitzgerald: Just one of those Things / arte
Mittwoch, 30.12. / 22.30 Uhr / Festkonzert aus der Semperoper / ZDF
Mittwoch, 30.12. / 23:30 Uhr / Ella Fitzgerald & Trio / arte
Mittwoch, 30.12. / 00:10 Uhr / Rainald Grebe: Das Münchhausenkonzert / 3sat
Mittwoch, 30.12. / 01:45 Uhr / Geheimwaffe Jazz / arte
Mittwoch, 30.12. / 05:30 Uhr / Bob Dylan: The Other Side of the Mirror / arte

Donnerstag, 31.12. (Silvester) / 3satThementag: Pop around the Clock
06:30 Uhr Bob Dylan: The 30th Anniversary Concert Celebration
07:30 Uhr: Ringo Starr & His All-Starr Band: Live at the Greek Theatre
08:30 Uhr / Rod Stewart: Live at the Royal Albert Hall
09:30 Uhr: Elvis: ’68 Comeback Special
10:25 Uhr: Stevie Nicks: 24 Karat Gold Tour
11:30 Uhr / Prince: Sign o’ the Times
12:55 Uhr / Prince: Rave un2 the Year 2000
14:00 Uhr: Chaka Khan: Homecoming
14:45 Uhr: Eric Clapton: Crossroads Guitar Festival 2019
16:00 Uhr: Metallica: S&M 2 – Together Again Live
17:00 Uhr: Bon Jovi: 2020
17:45 Uhr: Roger Waters: Us + Them
19:15 Uhr: Mariah Carey: Daydream World Tour
20:15 Uhr: Avicii: Tribute Concert – In Loving Memory of Tim Bergling
21:45 Uhr: Shakira: In Concert – El Dorado World Tour
22:45 Uhr: Christina Aguilera: Stripped Live in the U.K.
23:45 Uhr: Prince: Let’s Go Crazy – The GRAMMY Salute
01:00 Uhr: Alice Cooper: A Paranormal Evening at the Olympia Paris
02:00 Uhr: Muse: Simulation Theory
03:30 Uhr: Biffy Clyro: Live at the Barrowlands

Donnerstag, 31.12. (Silvester) / 05:00 Uhr / Wiener Abend mit dem Orchestre de Paris / arte
Donnerstag, 31.12. (Silvester) / 18:35 Uhr / Silvesterkonzert der Berliner Philharmoniker 2020 / arte
Donnerstag, 31.12. (Silvester) / 20:15 Uhr / Maria Theresia (3/4) / arte
Donnerstag, 31.12. (Silvester) / 21.45 Uhr / Willkommen 2021 im ZDF – Live vom Brandenburger Tor / ZDF
Donnerstag, 31.12. (Silvester) / 21:50 Uhr / Maria Theresia (4/4) / arte
Donnerstag, 31.12. (Silvester) / 00.35 Uhr / Die ZDF-Kultnacht – Die schönsten Schlager der 70er / ZDF
Donnerstag, 31.12. (Silvester) / 03.35 Uhr / Die ZDF-Kultnacht – Boney M. / ZDF
Donnerstag, 31.12. (Silvester) / 04:15 Uhr / zdf@bauhaus: Live-Musik mit Milow / 3sat
Donnerstag, 31.12. (Silvester) / 05:15 Uhr / zdf@bauhaus: Live-Musik mit Annett Louisan / 3sat

Freitag, 01.01. (Neujahr) / 3satThementag: Klassik nonstop
06:10 Uhr: Liebeslieder für Klavier
06:40 Uhr: Vincenzo Bellini: I Capuleti e I Montecchi
08:55 Uhr: Nikolaus Harnoncourt dirigiert den Da Ponte-Zyklus: Così fan tutte
12:10 Uhr: Die Zauberflöte
14:35 Uhr: Georges Bizet: Carmen
16:40 Uhr: Rolando Villazón inszeniert Verdi: “La Traviata”
19:00 Uhr: Jonas Kaufmann – Mein Wien
20:15 Uhr: Anna Netrebko singt “Aida”
22:00 Uhr: Elina Garanca- Klassik unter Sternen
00:00 Uhr: Tosca
02:00 Uhr: Vincenzo Bellini: I Capuleti e I Montecchi
04:20 Uhr: Elina Garanca- Klassik unter Sternen


Freitag, 01.01. (Neujahr) / 05:00 Uhr / 41. Weltfestival des Zirkus von Morgen / arte
Freitag, 01.01. (Neujahr) / 11.15 Uhr / Neujahrskonzert der Wiener Philharmoniker 2021 / ZDF
Freitag, 01.01. (Neujahr) / 18:15 Uhr / Neujahrskonzert 2021 aus dem Teatro La Fenice / arte
Freitag, 01.01. (Neujahr) / 21:45 Uhr / Tom Cruise: Mann mit zwei Missionen / arte
Freitag, 01.01. (Neujahr) / 22:40 Uhr / Prince – Sexy Mother F***** / arte
Freitag, 01.01. (Neujahr) / 23:35 Uhr / Ziggy Stardust and the Spiders from Mars / arte
Freitag, 01.01. (Neujahr) / 01:00 Uhr / Rockfield, das Studio auf dem Bauernhof / arte


Kalenderwoche 01:

Samstag, 02.01. / 05:45 Uhr / Geheimwaffe Jazz / arte
Samstag, 02.01. / 07:10 Uhr / Mucha ~ Ein Maler des Jugendstils / arte
Samstag, 02.01. / 13:30 Uhr / Album 2020 – Bilder eines Jahres / 3sat
Samstag, 02.01. / 19:20 Uhr / Das Geheimnis der Meister – Claude Monet / 3sat
Samstag, 02.01. / 20:15 Uhr / Neujahrskonzert der Wiener Philharmoniker 2021 / 3sat
Samstag, 02.01. / 20:15 Uhr / Karl V. ~ Wunsch und Wirklichkeit / arte
Samstag, 02.01. / 21:10 Uhr / Liebe, Geld und Macht – Maximilian I. / arte
Samstag, 02.01. / 22:45 Uhr / David Garrett – Live in Verona / 3sat
Samstag, 02.01. / 02:25 Uhr / Square für Künstler: Carte Blanche für Ulli Lust und Kai Pfeiffer, Comiczeichner / arte
Samstag, 02.01. / 02:55 Uhr / Kismet – Emanzipation auf Türkisch / arte
Sonntag, 03.01. / 05:05 Uhr / Beethoven privat / arte
Sonntag, 03.01. / 06:00 Uhr / Yul Brynner – Hollywoods Kahlkopf von Format / arte
Sonntag, 03.01. / 08:55 Uhr / Laurel und Hardy ~ Die komische Liebesgeschichte von “Dick & Doof” / arte
Sonntag, 03.01. / 10:30 Uhr / Die Tanzschüler der Pariser Oper … 5 Jahre später (1/5): Klassisch tanzen / arte
Sonntag, 03.01. / 11:35 Uhr / Die großen Mythen – Die Ilias ~ Der Apfel der Zwietracht / arte
Sonntag, 03.01. / 12:00 Uhr / Die großen Mythen – Die Ilias ~ Die Stunde der Opfer / arte
Sonntag, 03.01. / 12:30 Uhr / Das Geheimnis des verborgenen Tempels / arte
Sonntag, 03.01. / 14:15 Uhr / Vatikanstadt. Ein Hauch von Ewigkeit / arte
Sonntag, 03.01. / 15:50 Uhr / Tintoretto und das neue Venedig / arte
Sonntag, 03.01. / 16:45 Uhr / Vivaldi – Meister der vier Jahreszeiten / arte
Sonntag, 03.01. / 17:40 Uhr / Carnevale 1729, ein Konzert in Venedig / arte
Sonntag, 03.01. / 19:10 Uhr / Das Geheimnis der Meister – William Turner / 3sat
Sonntag, 03.01. / 22:15 Uhr / Vivien Leigh – Die Frau hinter Scarlett / arte
Sonntag, 03.01. / 23:10 Uhr / Dance or Die / arte
Sonntag, 03.01. / 00:10 / Hoffmanns Erzählungen / arte
Montag, 04.01. / 05:00 Uhr / 39. Weltfestival des Zirkus von Morgen / arte
Montag, 04.01. / 13:45 Uhr / Zirkuswelt / arte
Montag, 04.01. / 19:20 Uhr / Das Geheimnis der Meister – Carel Willink / 3sat
Dienstag, 05.01. / 05:00 Uhr / Paul McCartney and Wings: Rockshow / arte
Dienstag, 05.01. / 13:00 Uhr / Stadt Land Kunst / arte
Dienstag, 05.01. /( 19:20 Uhr / Das Geheimnis der Meister – Kees van Dongen / 3sat
Mittwoch, 06.01. / 05:00 Uhr / Daniel Hope spielt Max Richter / arte
Mittwoch, 06.01. / 09:45 Uhr / Pracht und Prunk an der Loire: Schloss Chambord / arte
Mittwoch, 06.01. / 11:20 Uhr / Vivaldi – Meister der vier Jahreszeiten / arte
Mittwoch, 06.01. / 13:00 Uhr / Stadt Land Kunst / arte
Mittwoch, 06.01. / 19:20 Uhr / Das Geheimnis der Meister – George Hendrik Breitner / 3sat
Mittwoch, 06.01. / 22:15 Uhr / Alain Delon, Licht und Schatten / arte
Donnerstag, 07.01. / 09:50 Uhr / Die Kathedrale: Baumeister des Straßburger Münsters / arte
Donnerstag, 07.01. / 11:20 Uhr / Märchen für die Welt – Hans Christian Andersen / arte
Donnerstag, 07.01. / 13:00 Uhr / Stadt Land Kunst / arte
Donnerstag, 07.01. / 19:20 Uhr / Das Geheimnis der Meister – Van Gogh / 3sat
Freitag, 08.01. / 05:00 Uhr / Franz Lehár: Das Land des Lächelns / arte
Freitag, 08.01. / 09:55 Uhr / Marie Antoinette und die Geheimnisse von Versailles / arte
Freitag, 08.01. / 19:20 Uhr / Das Geheimnis der Meister – Mondrian / 3sat
Freitag, 08.01. / 21:45 Uhr / Eric Clapton: Life in 12 Bars / arte
Freitag, 08.01. / 23:50 Uhr / Eric Clapton: Slowhand at 70 ~ Live at the Royal Albert Hall / arte
Freitag, 08.01. / 01:40 Uhr / Tracks / arte


Diese Übersicht wird stets mehrere Wochen vor den jeweiligen Sendeterminen erstellt. Aktuelle Programmänderungen sind u. U. nicht berücksichtigt. Diese finden sich auf 3sat.de und arte.tv.

Die Frauenkirche in Dresden
© ZDF/Robert Michael

Sonntag, 29.11. / 17:55 Uhr / Adventskonzert aus Dresden / ZDF
Deutschland 2020

Als besinnlichste Zeit des Jahres steht der Advent für das Innehalten, für stille Momente. Das Adventskonzert aus der Dresdner Frauenkirche bietet eine festliche Auszeit zum Jahresausklang.

Auch das Adventskonzert unterliegt den Corona-Auflagen. Dennoch präsentiert Dirigent Antonello Manacorda ein feierliches Programm. Die Sächsische Staatskapelle Dresden musiziert in reduzierter Besetzung mit Sopranistin Aida Garifullina und Tenor Daniel Behle.

Mit ihrem grandiosen Gesang füllen die solistischen Gäste das beeindruckende Dresdner Gotteshaus: Die russische Sopranistin Aida Garifullina ist seit mehreren Jahren Ensemblemitglied an der Wiener Staatsoper, Gastengagements führten sie bereits an viele internationale Opernhäuser. Doch Aida Garifullina ist nicht nur in der Opernwelt bekannt: Gemeinsam mit Robbie Williams sang sie bei der Eröffnungsfeier der Fußballweltmeisterschaft 2018. Auch in die Kinowelt ist Garifullina eingetaucht: Im Film “Florence Foster Jenkins”  spielte  sie die legendäre Opernsängerin Lily Pons.

Tenor Daniel Behle ist bekannt für seine stimmliche Vielseitigkeit, die ihm ein breites Repertoire von Barock bis zu Kompositionen der Gegenwart ermöglicht. Als Konzert- und Operntenor ist er erfolgreich zu Gast in internationalen Konzertsälen und Opernhäusern. Für das Adventskonzert bringt Daniel Behle seine Leidenschaft für das geistliche Repertoire mit in die Frauenkirche nach Dresden.

Die musikalische Leitung dieses besonderen Adventskonzertes mit Werken unter anderem von Bach, Haydn, Mozart und Verdi übernimmt der italienische Dirigent Antonello Manacorda. Seit zehn Jahren ist er Chefdirigent der Kammerakademie Potsdam. Seine erfolgreiche Arbeit mit diesem Orchester macht ihn zum gefragten Gastdirigenten vieler internationaler Opernhäuser und Sinfonieorchester. In der Saison 2020/21 ist Antonello Manacorda auch Gastdirigent der Sächsischen Staatskapelle Dresden.

Die Dresdner Frauenkirche strahlte in ihrer Geschichte immer mit hoher Symbolkraft: Als Ruine war sie über lange Zeit ein prominentes Mahnmal gegen Krieg und Zerstörung. Nach dem Wiederaufbau wurde der Sakralbau als Wahrzeichen wieder zu einem wichtigen Bestandteil des Dresdner Stadtbildes. Heute gilt die Dresdner Frauenkirche als ein Symbol für Versöhnung und das Zusammenwachsen von Europa: Spenden für den Wiederaufbau kamen auch aus Ländern mit schweren Verlusten durch deutsche Kriegsangriffe.

Donnerstag, 24. Dezember 2020 (Heiligabend), 18:00 Uhr:
Weihnachten mit dem Bundespräsidenten – Ein festliches Konzert aus Bernau bei Berlin
Moderation: Johannes B. Kerner


Mitwirkende:
Sonya Yoncheva
Lucas und Arthur Jussen
Ensemble Amarcord
Sasha
Iris Berben

Kammerakademie Potsdam
Musikalische Leitung: Václav Luks

Regie: Michael Maier
Kamera: Volker Schmidt
Redaktion: Jule Broda, Timo Rieth
Länge: ca. 60 Min.

Aufzeichnung: 16. Dezember 2020, 18.00 Uhr, St. Marien Bernau (bei Berlin)

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier und First Lady Elke Büdenbender laden zu einem festlichen Weihnachtskonzert im brandenburgischen Bernau. Moderiert wird der Abend von Johannes B. Kerner.

International gefeierte Solist*innen präsentieren ein Konzertprogramm mit bekannten Weihnachtsliedern und musikalischen Überraschungen. Das Konzert, in diesem Jahr unter den besonderen Umständen der Corona-Pandemie, findet in der evangelischen Kirche St. Marien in Bernau bei Berlin statt.

Der weihnachtlich-festliche Abend wird musikalisch gestaltet von der gefeierten bulgarischen Sopranistin Sonya Yoncheva, den Gebrüdern Lucas und Arthur Jussen aus den Niederlanden am Klavier und dem Leipziger Vokalensemble Amarcord. Unter der Leitung von Václav Luks ist die Kammerakademie Potsdam, eines der herausragenden Orchester Brandenburgs, nach St. Marien geladen. Popsänger Sasha präsentiert eine musikalische Überraschung, und Iris Berben wird mit einer Lesung für eine besondere weihnachtliche Stimmung sorgen.

Seit vielen Jahren ist die Sendung “Weihnachten mit dem Bundespräsidenten” fester Bestandteil des Heiligabends im ZDF. 1995 wurde sie auf Initiative des damaligen Bundespräsidenten Roman Herzog und seiner Frau Christiane ins Leben gerufen. Seit der Premiere im bayerischen Dießen besuchen die amtierenden Bundespräsidenten alljährlich ein anderes Bundesland, um gemeinsam mit den Bürgerinnen und Bürgern den Heiligen Abend zu feiern. Das ZDF überträgt die Traditionsveranstaltung bereits zum 26. Mal.

Jonas Kaufmann legt den ZDF-Zuschauern ein Päckchen der schönsten Weihnachtslieder unter den Weihnachtsbaum.
© ZDF und Gregor Hohenberg ; Sony Music Entertainment

Donnerstag, 24. Dezember 2020 (Heiligabend), 22.15 Uhr:
Weihnachten mit Jonas Kaufmann

Mitwirkende:
Jonas Kaufmann
Kammerorchester Salzburg Chamber Soloists
Kinderchor Oberndorf
Tobias Regner (Gitarre)
Silke Aichhorn (Harfe)

Regie: Nikolai Dörler
Kamera: Sebastian Felsch, Herbert Jochum, Volker Rieck, Markus Ziegler
Produktionsleitung: Karl-Martin Lötsch
Producer: Elmar Kruse
Redaktion: Martin Schneider

Einen besonders stimmungsvollen Heiligabend im ZDF verspricht Startenor Jonas Kaufmann mit seiner persönlichen Auswahl der schönsten Weihnachtslieder aus aller Welt.

In der Kirche St. Nikolaus von Oberndorf bei Salzburg, also dem Ort, an dem in der Christmette 1818 zum ersten Mal “Stille Nacht, heilige Nacht” erklang, präsentiert er die Weihnachtsklassiker, die er schon als Kind mit der Familie unterm Christbaum gesungen hat.

“Denk ich an Weihnachten, dann steigen viele Erinnerungen in mir auf”, sagt Jonas Kaufmann. “So wird es wohl jedem ergehen. Weihnachten ist das Fest des Innehaltens, des Sich-Erinnerns. Es ist das Fest der Freude und der Lichter. Und diese Lieder rufen in mir glückliche Erinnerungen an schöne Weihnachtsmomente wach, von dankbarer Andacht bis zu turbulenten Festen mit Freunden und Verwandten.”

Doch auf dem Programm stehen nicht nur die traditionellen deutschen Lieder. Zu den Klängen internationaler “Weihnachts-Hits” von “Minuit, chrétiens”, bis zu “White Christmas” führt Jonas Kaufmann die Zuschauer auch in die winterliche Landschaft und ins adventliche Treiben im benachbarten Salzburg. Und als besonderes “Schmankerl” singt er in der intimen Atmosphäre der kleinen Stille-Nacht-Kapelle auch zwei alpenländische Weihnachtslieder unter Begleitung von Harfenistin Silke Aichhorn: “Es wird scho glei dumpa” und “Still, still, still”. Zu “Let it snow” lässt es Jonas Kaufmann schneien und wagt sich bei “Jingle Bells” zu einer Fahrt auf dem Hornschlitten.

Jonas Kaufmann geht in Salzburg und Umgebung außerdem auf eine adventliche Entdeckungsreise, besucht unter anderem das Weihnachtsmuseum.

Freitag, 25. Dezember 2020 (1. Weihnachtsfeiertag), 20:15 Uhr:
“Die Helene Fischer Show – Meine schönsten Momente”


Am 1. Weihnachtsfeiertag erwartet die ZDF-Zuschauer eine besondere Ausgabe der “Helene Fischer Show”: Mit “Die Helene Fischer Show – Meine schönsten Momente” präsentiert Europas erfolgreichste Entertainerin am 25. Dezember 2020, um 20.15 Uhr, ihre persönlichen Highlights der vergangenen Jahre. Mit unvergesslichen Auftritten, vielen nationalen und internationalen Gaststars, spektakulärer Akrobatik und natürlich jeder Menge Musik.

Helene Fischer hat sich Zeit genommen, die besten und beeindruckendsten Acts der letzten neun Jahre herauszusuchen. Herausgekommen ist eine persönliche Zusammenstellung der schönsten Momente der Show. Helene Fischer führt selbst durch die Sendung.

“Meine Fernsehshow am 1. Weihnachtsfeiertag ist auch für mich als Künstlerin immer wieder etwas ganz Besonderes, denn sie lebt von der Vielfalt und Abwechslung. Daher bin ich unendlich traurig, dass ich das erste Mal nicht live auf der Bühne stehen und meiner Leidenschaft -zu unterhalten- nicht nachgehen kann. Umso spannender fand ich es, eine Spezialausgabe zusammenzustellen, wie es sie in dieser Form noch nicht gegeben hat, vielleicht sogar mit mehr Highlights als in jeder anderen Ausgabe zuvor. Ich bin gespannt, ob die Zuschauer dieselben Favoriten haben wie ich und freue mich schon jetzt darauf, mein Publikum und all die lieben Menschen vor, auf und hinter der Bühne bald auch endlich live wiederzusehen”, sagt Helene Fischer.

Ursprünglich war geplant, die zehnte Ausgabe der “Helene Fischer Show” vor einem Live-Publikum in der Messehalle Düsseldorf aufzuzeichnen, doch die anhaltenden Corona-Beschränkungen lassen dies nicht zu.

Die 180-minütige Sendung “Die Helene Fischer Show – Meine schönsten Momente” ist eine Gemeinschaftsproduktion in Kooperation mit dem ORF und SRF.

Mittwoch, 30. Dezember 2020, 22:30 Uhr:
Festkonzert aus der Semperoper


Mitwirkende:
Hanna-Elisabeth Müller, Sopran
Piotr Beczala, Tenor
Benjamin Bruns, Tenor

Sächsische Staatskapelle Dresden
Musikalische Leitung: Christian Thielemann

Regie: Julia Möller
Produktionsleitung: Lars Dembeck
Redaktion: Jörg Hitzemann, Elke Schwenck
Länge: ca. 90 Min.

Mit einer musikalischen Zeitreise in die wilden Zwanziger feiert die Semperoper den Jahresausklang. Auf dem Programm des Konzertes stehen Songs und Schlager von Komponisten wie George Gershwin bis Franz Léhar.

Im festlichen Ambiente spielt die Sächsische Staatskapelle Dresden unter der Leitung von Christian Thielemann. Die Gesangssolisten Hanna-Elisabeth Müller, Piotr Beczala und Benjamin Bruns komplettieren die hochkarätige Besetzung dieses Gala-Events.

Zwischen Halbwelt und Hochkultur, Rausch und Ratio – das neue Lebensgefühl der Goldenen Zwanziger war einzigartig. Es brachte frischen Wind in Kunst und Kultur und einen ungebrochenen künstlerischen Innovationsgeist. Die Musik profitierte davon: Jazz und Swing stellten vertraute Klänge auf den Kopf. Tanzpaläste, Bars und Caféhäuser schossen wie Pilze aus dem Boden und machten Großstädte wie Berlin zu international gefeierten Kulturmetropolen. Eine Tanzwelle schwappte über den großen Teich. Amerikanische Importe brachten One-Step und Charleston vom Broadway nach Berlin und versetzte die Spreemetropole ins “Ragtime-Fieber”. Frech, subversiv und gespickt mit subtilen Botschaften: Berlin wurde zur Kulisse der Revueoperette, die mit ihrer einmaligen Verbindung von Musik, Stars und Glamour weltweit Aufsehen erregte.

Heute – 100 Jahre später – blickt das Festkonzert aus der Semperoper 2020 zurück auf die turbulente Dekade zwischen Weltkriegstrauma und Aufbruchsvisionen – mit Nostalgie, Feierlaune und vielleicht auch ein wenig mit dem Zeitgeistgefühl eines Déjà-vu. So wird der Abend vor Silvester Melodien aus Filmmusik, Schlager und Operette von Berlin bis zum Broadway zu Gehör bringen: ein “Melting-Pot” aus dem Sound der 20er. Die Semperoper feiert ein musikalisches Jahrzehnt mit den berühmten Jazz- und Musicalnummern des Broadway-Darlings George Gershwin, Filmmusik-Klassikern wie “Metropolis” und “Ich küsse ihre Hand, Madame”, Salonmusik von Marek Weber und Kassenschlagern aus dem Repertoire einer unvergessenen Operettenära.

Für Christian Thielemann ist es das zehnte Mal, dass er zum Jahreswechsel die Staatskapelle Dresden dirigiert. Seine Reverenz an den Mythos der „Roaring Twenties“ erklärt der Chefdirigent mit den Worten: “…Es ist wunderbare Musik, unterhaltend und anspruchsvoll zugleich, feinsinnig und voller Charme, Witz und Ideen.“

Hochklassig ist auch die Solistenbesetzung des diesjährigen Festkonzertes aus Dresden: Neben der jungen, vielseitigen und international erfolgreichen Sopranistin Hanna-Elisabeth Müller stehen gleich zwei Tenöre auf der Bühne: Benjamin Bruns, der ein breitgefächertes Repertoire beherrscht. Neben ihm tritt der polnische Opernsänger Piotr Beczala auf, der schon in den Silvesterkonzerten 2011 und 2012 für seine Auftritte bejubelt wurde.

Sonntag, 1. Januar 2021, 11.15 Uhr:
Neujahrskonzert der Wiener Philharmoniker 2021
Live aus Wien


Mitwirkende:
Wiener Philharmoniker
Musikalische Leitung: Riccardo Muti
Wiener Staatsballett
Choreografie: José Carlos Martinez

Regie: Henning Kasten
Redaktion: Dr. Karin Veitl (ORF), Holger Faber (ZDF)
Eine Produktion der EBU
Länge: ca.150 min.

Das Neujahrskonzert der Wiener Philharmoniker ist das musikalische Highlight zum Jahresauftakt. Auch 2021 überträgt das ZDF das Konzert live aus dem Goldenen Saal des Wiener Musikvereins.

Es ist das größte klassische Musikereignis der Welt, wird in mehr als 90 Länder übertragen und von mehr als 50 Millionen Menschen in der ganzen Welt mitverfolgt. Am Dirigentenpult steht zum wiederholten Male der italienische Dirigent Riccardo Muti.

Die Wiener Philharmoniker präsentieren zum Jahreswechsel wieder ein heiteres und zugleich besinnliches Programm aus dem reichen Repertoire der Strauß-Dynastie und deren Zeitgenossen. Das Orchester versteht sich als musikalischer Botschafter Österreichs und möchte allen Menschen einen Gruß im Geiste von Hoffnung, Freundschaft und Frieden übermitteln.

Im Lauf seiner außerordentlichen Karriere hat Riccardo Muti, der im Juli 2021 seinen 80. Geburtstag feiern kann, viele der wichtigsten Orchester der Welt dirigiert: von den Berliner Philharmonikern und dem Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks bis zum New York Philharmonic Orchestra und dem Orchestre National de France.

Besonders eng ist er den Wiener Philharmonikern verbunden, mit denen er seit 1971 auch regelmäßig bei den Salzburger Festspielen auftritt. Als Muti 1992 das Konzert zu Ehren des 150-jährigen Jubiläums der Wiener Philharmoniker dirigierte, überreichte ihm das Orchester den Ehrenring als Zeichen der engen Verbundenheit und höchsten Anerkennung. Er stand fünf Mal am Pult des prestigereichen Neujahrskonzertes in den Jahren 1993, 1997, 2000, 2004 und 2018.

Im Jahr 2021 geht die kontinuierliche Zusammenarbeit von Riccardo Muti mit den Wiener Philharmonikern in ihr 51. Jahr.