Energiegeladene Leidenschaft bei David Cheskys Einspielung »The Abreu Danzas«

David Chesky: The Abreu Danzas (© Chesky Records)

Der in Miami geborene New Yorker Komponist und Pianist David Chesky ist hierzulande noch nicht sehr populär. Bekannt ist dafür das „El Sistema“, das Orquesta Sinfónica de la Juventud Venezolana Simón Bolívar. Das staatliche Jugendsinfonieorchester von Venezuela brachte Künstler*innen von Weltrang wie Gustavo Dudamel hervor. Als Hommage an El Sistema und seinem im Jahr 2018 verstorbenen Gründer José Abreu spielte David Chesky im März dieses Jahres das Album »The Abreu Danzas« ein, kurz bevor auch in den Vereinigten Staaten aufgrund von COVID-19 umfassende Ausgangssperren beschlossen wurden.

Im Mittelpunkt des Albums stehen die fünf Sätze des titelgebenden Balletts »The Abreu Danzas«, die zusammen eine Spieldauer von 30 Minuten haben. Hierbei ließ sich Chesky vom hektischen Leben in New York City inspirieren, einer Stadt, die niemals schläft. Ruhige, besänftigende Klänge gibt es nur sehr wenige. Vielmehr stehen hierbei Aggression, Hektik, Nervosität, ein ständiges Drängeln und Fortschreiten als Spiegelbild dieser faszinierenden multikulturellen Metropole. Afro-kubanische und afro-brasilianische Rhythmen sind in dieses dynamische und energiegeladene Werk eingeflossen. Es ist von Blechbläser, Holzbläser und Streicher des 21st Century Orchestra bestimmt.
Trotz fesselnder Klangwelten, bietet »The Abreu Danzas« eher einen Scheuklappenblick als einen breiten, facettenreichen Blick auf New York City.
Konträr dazu steht „Song of the Amazon”, bei dem die Sopranistin Larisa Martinez mitwirkt und Cheskys Liebe und seine persönliche Verbindung zu Brasilien in fragile und sphärische Klänge umsetzt. Chesky ist mit einer Frau aus Belem (Stadt im Nordosten Brasiliens) verheiratet, die beiden sind mit ihren Kindern im Sommer über am Amazonas.

Den Abschluss bilden zwei weitere Orchestermusiken (Descarga 1 & 2), die auch von dynamisch fortschreitenden Klängen geprägt sind, in ihrer Grundstimmung aber versöhnlicher erscheinen.

David Cheskys Album »The Abreu Danzas« Album The Abreu Danzas ist bereits in den USA erhältlich, in Europa wird es am 15. Oktober 2020 in Europa veröffentlicht und auf allen wichtigen digitalen Musikplattformen verfügbar sein.

Markuis Gründig, Oktober 20


David Chesky: The Abreu Danzas

Label: Chesky Records

davidchesky.com
Facebook: facebook.com
Twitter: twittercom