Zwei Uraufführungen zum Jahresbeginn im Theater Oberhausen

zwei herren von real madrid am 12. Januar und Die Wahrheit über Leni Riefenstahl (inszeniert von ihr selbst) am 13. Januar 2022

(lifePR) Unterschiedlicher könnten die beiden Uraufführungen, mit denen das Theater Oberhausen in die zweite Hälfte der Spielzeit startet, kaum sein. Sie verbindet, was in den Geschichten der Auftaktsaison der neuen Intendanz häufig im Zentrum steht: die Spannung zwischen Einzelnen und der Gesellschaft. Doch während im preisgekrönten Text zwei herren von real madrid von Leo Meier der vermeintliche Skandal, die Liebe zwischen zwei Profifußballern, gar keiner ist, inszeniert die weltbekannte Protagonistin in Die Wahrheit über Leni Riefenstahl das Bild, das man von ihr zu haben hat, kurzerhand selbst.

Wer ist oder war Leni Riefenstahl wirklich? Was war ihre Rolle als Frau in einer Macht- und Männerdomäne? Der renommierte Dramatiker John von Düffel liefert eine Neubewertung der „Mitläuferin“ Leni Riefenstahl und zeigt sie als Konstrukteurin von Welt-, Helden- und Körperbildern, aber auch des Bildes ihrer selbst. Was als heiteres Erklimmen der Karriereleiter im nationalsozialistischen Regime beginnt, wird zur zunehmend finsteren Darlegung ihrer Täterschaft.

Die Wahrheit über Leni Riefenstahl (inszeniert von ihr selbst)

Von: John von Düffel

Premiere/Uraufführung: Freitag, 13. Januar 23 (Großes Haus)

Regie: Kathrin Mädler
Bühne und Kostüm: Mareike Delaquis Porschka
Musik: Cico Beck
Dramaturgie: Saskia Zinsser-Krys

Mit: Torsten Bauer, Anke Fonferek, Maria Lehberg, Ronja Oppelt, Philipp Quest, Jens Schnarre

Weitere Vorstellungen: 14. / 18. / 20. / 22. Januar 23


Zwei Herren treffen sich im Wald, sie flippen Steine und finden sich sympathisch – zufällig stellen sie außerdem fest, dass sie beide mit Real Madrid die Champions League gewonnen haben. Das Stück zeigt uns einen absurd-fantastischen Gegenentwurf zum Profifußball: Mit subtiler Selbstverständlichkeit treffen wir auf höfliche Fußballprofis, die sich verlieben dürfen, einen Hausdrachen und Sergio Ramos, der über die Endlichkeit des eige- S.2/2 nen Lebens philosophiert.

Leo Meier ist in Duisburg aufgewachsen. Nach zahlreichen Film- und Fernsehproduktionen, wie dem Sörensen-Krimi, veröffentlicht er mit zwei herren von real madrid sein erstes Theaterstück. Sein Debüt wurde zum Heidelberger Stückemarkt 2022 eingeladen und gewann dort den Publikumspreis und den SWR2-Hörspielpreis.

zwei herren von real madrid

Von: Leo Meier

Premiere/Uraufführung: Donnerstag, 12. Januar 23 (Studio)

Regie: Maike Bouschen
Bühne und Kostüm: Franziska Isensee
Musik: Lutz Gallmeister
Dramaturgie: Jascha Fendel

Mit: Khalil Fahed Aassy, Elias Baumann, Samia Dauenhauer, Franziska Roth, Tim Weckenbrock

Weitere Vorstellung: 15. / 28. Januar 23


theater-oberhausen.de