Weihnachtszeit ist Klassikzeit – mit der ARD Mediathek durch den Advent

© Frauke Riether auf Pixabay

Weihnachtsklassiker wie Bachs Weihnachtsoratorium, Händels Messias oder Tschaikowskys beliebtes Ballett „Der Nussknacker“ stehen in hochwertigen Produktionen zum Musikvideo-Streaming bereit. Dafür fährt ARD-Klassik die Stars der Szene auf: Lang Lang, Rolando Villazón und The King‘s Singers glänzen mit weihnachtlichen Überraschungen ebenso wie junge Talente, darunter die Harfenistin Magdalena Hoffmann, der Pianist Frank Dupree und Cellist Lionel Martin.

„Swinging Christmas“ und Filmmusik

Speziell für Smart-TV konzipierte Musik-Playlists bringen Weihnachtsstimmung auf die Bildschirme und Soundanlagen der Wohnzimmer. Darunter neu in diesem Jahr eine „Swinging-Christmas“-Auswahl für Fans der amerikanischen Christmas Classics. Und Cineasten können sich durch die Soundtracks beliebter Weihnachtsfilme von „Tatsächlich Liebe“ bis „Nightmare before Christmas“ klicken.

Weihnachtliches Musikangebot für Kinder

Die ARD-Rundfunkchöre laden Kinder und ihre Familien zum gemeinsamen Singen bei Aufnahmen bekannter Weihnachtslieder ein. Sieben musikalische Hörgeschichten für Kinder von sechs bis zehn Jahren eigenen sich hervorragend zum „Nebenherhören“ beim Basteln und Plätzchenbacken. Und wer den ersten Opernbesuch mit Kindern plant, kann schon mal reinschauen in Humperdincks Märchenoper „Hänsel und Gretel“.

Ab sofort in der ARD Mediathek: ard-klassik.de