Verschiebung der Aufführungen des Musicals DIE PÄPSTIN in Füssen und München

Musical DIE PÄPSTIN ~ © Spotlight Musical

Die aktuelle Situation stellt alle vor noch nie dagewesene Herausforderungen. Die gesamte Gesellschaft, jeden Einzelnen und auch das Festspielhaus in Füssen. Wir wollen uns an dieser Stelle ganz herzlich für das Verständnis, die unterstützenden Rückmeldungen und die Geduld unserer Besucher bedanken. Ebenso für die Solidarität und Loyalität unserer Künstler und Mitarbeiter.

Wir alle müssen derzeit teilweise sehr lange auf Informationen und Vorgaben seitens der Behörden warten. Die Situation lässt es leider nicht anders zu. Natürlich steht die Gesundheit aller Beteiligten für uns an allererster Stelle. Wir wissen aber auch, dass es zur Frage, welche Maßnahmen am wirksamsten zur Eindämmung des Virus sind und welche Einschränkungen angemessen sind, unterschiedliche Meinungen und Entwicklungen gibt. Wir sind aber keine Ärzte oder Virologen und wollen aus diesem Grund nicht vorschnell Veranstaltungen für einen zu weitreichenden Zeitraum absagen, ohne die Entwicklung der behördlichen Vorgaben abzuwarten. Wir brennen dafür wieder zu spielen!

Bezüglich der Aufführungsserie DIE PÄPSTIN im Mai in Ludwigs Festspielhaus Füssen müssen wir nun aber leider mitteilen, dass wir diese Termine definitiv absagen müssen und ins Jahr 2021 verschieben. Siehe Auflistung unten.

Die Veranstaltungen im Deutschen Theater München vom 15.07. bis 19.07.2020 werden verschoben auf den 02.09. bis 06.09.2020. Sollte dieser Termin auch nicht realisierbar sein werden die Vorstellungen ebenfalls ins Jahr 2021 verschoben.

Im Festspielhaus Füssen haben wir in den vergangenen fünf Jahren mit sehr viel persönlichem Engagement und Herzblut, mit einem hoch engagierten Team von Mitarbeitern vor und hinter den Kulissen und mit wunderbaren Künstlern, einzigartige Musicals kreiert. Wir haben diese nie nur als reine „Unterhaltung“ oder „Entertainment“ verstanden: Unser Märchenkönig Ludwig II, Namensgeber des Festspielhauses, war ein Idealist, der von einer besseren und friedlicheren Welt träumte – ein Pazifist und Künstler durch und durch, ein Visionär der sich von den Künsten, der Philosophie, dem Schönen und der Liebe zur Natur leiten ließ! Bei unserem Schaffen im Festspielhaus ließen wir uns stets von denselben Gedanken leiten. Der kommerzielle Aspekt stand bei unserem Theater nie im Vordergrund, sondern der Wunsch, mit einzigartigen Musicals den Besucherinnen und Besuchern eine echte Freude und wunderschöne Theatererfahrung zu ermöglichen!

Wir nutzen die Zwangspause nun auch, um weiter am Konzept der Aufführungen zu arbeiten und werden unser Publikum nach der Krise hoffentlich wieder neu begeistern!“
Benjamin Sahler, Theaterleiter

DIE PÄPSTIN, Terminverschiebungen:

Sa, 16.05.2020, 14:30 -> Sa, 10.04.2021, 14:30
Sa, 16.05.2020, 19:30 -> Sa, 24.04.2021, 19:30
So, 17.05.2020, 15:00 -> So, 25.04.2021, 15:00
Do, 21.05.2020, 16:00 ->Do, 13.05.2021, 16:00
Fr, 22.05.2020, 19:30 -> Mi, 12.05.2021, 19:30
Sa, 23.05.2020, 19:30 -> Fr, 14.05.2021, 19:30
So, 24.05.2020, 15:00 -> So, 16.05.2021, 15:00
Fr, 26.06.2020, 19:30 -> Sa, 30.01.2021, 19:30
So, 28.06.2020, 15:00 -> So, 31.01.2021, 15:00
Di, 07.07.2020, 19:30 -> Fr, 09.04.2021, 19:30

Das Team vom Ticketing ist gerne beim Umbuchen bereits gekaufter Tickets behilflich.
Telefon +49 8362 5077 777 oder theaterkasse@das-festspielhaus.de


Weitere Informationen: das-festspielhaus.de