Verleihung »Preis der Freunde des Hessischen Staatsballetts e.V.

memento ~ Hessisches Staatsballett ~ Ensemble ~ Foto: Regina Brocke

Erstmalige Verleihung am 16. Juli 2022 im Großen Haus des Hessischen Staatstheaters Wiesbaden

Der Verein der Freunde des Hessischen Staatsballetts e.V. begleitet mit großem Engagement das Hessische Staatsballett seit nunmehr sechs Jahren. Unter dem Motto »erleben, fördern, bewegen« unterstützt der Verein die Arbeit der Ballettcompagnie, fördert Tanz und Ballett in der Region und eröffnet seinen Mitgliedern einen unmittelbaren Einblick in die Welt des Ensembles.

Vor allem unter dem Eindruck der erheblichen Pandemie-bedingten Schwierigkeiten der letzten beiden Spielzeiten hat der Verein beschlossen, zum Ende jeder Spielzeit jeweils eine Tänzerin und einen Tänzer des Hessischen Staatsballetts mit einem Preis zu ehren. Mit dieser Preisvergabe soll die Wertschätzung und Anerkennung der hohen künstlerischen Leistungen der Tänzerinnen und Tänzer des Hessischen Staatsballetts zum Ausdruck gebracht werden.

Der Vorstand des Vereins der Freunde des Hessischen Staatsballetts dazu: »Uns ist bewusst, dass der Erfolg jeder Produktion und jeder einzelnen Vorstellung immer das Ergebnis der Arbeit des gesamten Teams darstellt. Trotzdem denken wir, dass es in jeder Spielzeit einzelne Tänzer:innen gibt, deren Bühnenpräsenz, Rolleninterpretation, künstlerische Entwicklung und Vielseitigkeit besonders herausragen.«
Der Preis ist mit jeweils 500€ dotiert, jedes Mitglied der Ballettcompagnie kann den Preis nur einmal während seines Engagements im Hessischen Staatsballett erhalten. Das Preisgeld sollte für berufsbezogene Zwecke wie z.B. Weiterbildung, Vorstellungsbesuche, Hospitationen verwendet werden.

Die erstmalige Verleihung des Preises der Freunde des Hessischen Staatsballetts e.V. wird im Anschluss an die letzte Ballettvorstellung der Spielzeit 2021/2022 am 16. Juli im Großen Haus des Staatstheaters Wiesbaden stattfinden.

Weitere Informationen unter staatstheater-wiesbaden.de