Uraufführung der Musical-Oper »Katharina Kepler« am Theater Pforzheim

Katharina Kepler ~ Theater Pforzheim ~ _Lilian Huynen ~ Foto: Sebastian Seibel

Pforzheim. Von seiner weitestgehend alleinerziehenden Mutter Katharina wird der später berühmte Astronom Johannes Kepler schon in jungen Jahren in Leonberg für Planeten begeistert. Doch lebt man um 1600 gefährlich, wenn man wie Katharina als ältere Frau mit Kräutern Menschen heilt: Schnell kann man als Hexe in Verruf geraten. Als die gläubige Katharina ihrer früheren Freundin Ursula ein Mittel für eine Abtreibung verweigert, wird sie von ihr der Hexerei bezichtigt. Der Hexenjäger und Vogt Lutherus Einhorn nimmt sofort die Fährte auf: Trotz Unschuldsbekundungen wird Katharina verhaftet und angeklagt. Kann ihr Sohn, der inzwischen angesehene und in Linz ansässige Astronom, ihr zum Freispruch verhelfen?

Die Musical-Oper „Katharina Kepler“ ist ein Auftragswerk des Theaters Pforzheim und hat einen faszinierenden regionalen Bezug: Hartmut H. Forche und Volker M. Plangg fangen mit Mitteln aus Oper und Musical diese spannende Geschichte um die ,Hexe‘ aus Leonberg ein, erwecken die Geschichte, Katharina und ihren Sohn Johannes Kepler zu neuem Leben. Die Spannbreite reicht von klanggewaltigen Opernchorszenen bis hin zu intimen Musicalsongs, von Hexenverbrennungen bis hin zur poetisch-sphärischen Reise zum Mond.

Jay Alexander
(Foto: Leif Erik Schmitt)

Katharina Kepler

Familiendrama, Hexenwahn und Rechtsstreit
Musical-Oper

Von: Volker M. Plangg und Hartmut H. Forche
Premiere/Uraufführung am Theater Pforzheim: 10. Juli 2021 (Open-Air-Bühne am Waisenhausplatz )

Musikalische Leitung: Philipp Haag
Inszenierung: Thomas Münstermann
Bühnenbild: Jörg Brombacher
Kostüme: Ruth Groß

Mit:
Jina Choi, Stamatia Gerothanasi, Jon Goldsworthy, Lilian Huynen, Paul Jadach, Thorsten Klein, Dirk Konnerth, Joanna Lissai, Elisandra Melián, Jens Peter, Ben Savoie, Lukas Schmid-Wedekind, Aleksandar Stefanoski, Helena Steiner, Philipp Werner u. a.
sowie Jay Alexander als Special Guest

Chor des Theaters Pforzheim
Badische Philharmonie Pforzheim

Weitere Vorstellungen am Dienstag, 13. Juli und Mittwoch, 14. Juli um 19.30 Uhr Open Air
Karten gibt es für 20 € (erm. 10 €) an der Theaterkasse am Waisenhausplatz unter Tel. 0 72 31/39-24 40, im Kartenbüro in den Schmuckwelten und auf theater-pforzheim.de

Auf der Open-Air-Bühne und vorher im Radio:
Ausschnitte aus „Katharina Kepler“ kann man bereits vor der Uraufführung am Sonntag, 27. Juni im Rahmen des Radiogottesdienstes aus der Auferstehungskirche Pforzheim von 10.05 Uhr bis 11.00 Uhr live im Deutschlandfunk hören. Freuen Sie sich auf Mitglieder des Ensembles sowie eine Predigt und eine Einführung ins Stück von Pfarrerin Heike Springhart und Intendant und Regisseur Thomas Münstermann.

theater-pforzheim.de
Facebook: facebook.com/theater.pforzheim
Twitter: twitter.com/theaterpf
Instagram: instagram.com/theaterpforzheim