UNART – Jugendwettbewerb für multimediale Performances am Schauspiel Frankfurt

© UNART

Am 23. und 24. März 2022, 20.00 Uhr, Kammerspiele

Seit mehr als zehn Jahren öffnen große Sprechtheater Deutschlands – in diesem Jahr das Schauspiel Frankfurt, das Staatsschauspiel Dresden und das Thalia Theater Hamburg – ihre Bühnen für Jugendliche und ihre Anliegen. Ausgewählte Jugendgruppen erhalten die Chance, selbst entwickelte Performances zu Themen ihrer Wahl öffentlich vorzustellen.

Die sechs Gruppen von Jugendlichen am Schauspie Frankfurt proben im Rahmen des Jugendwettbewerbs UNART 2021/22 seit November 2021 an ihren Performances. Ob Tanz, Theater, Gesang, Film, Musik oder Dichtung – alle Teilnehmenden beeindrucken durch ihre Kreativität und die Freude am gemeinsamen Performen. Um ihre Ideen für eine 15-minütige Performance auszuarbeiten und zu perfektionieren, wurden sie in den letzten Monaten von professionellen Coaches – darunter Performancekünstler:innen, Schauspieler:innen und Musiker:innen – beraten und begleitet. Die Ergebnisse werden am 23. und 24. März in einem gemeinsamen »Finale« in den Kammerspielen präsentiert.

Projektkoordination: Jorma Foth

UNART ist eine Initiative der BHF BANK Stiftung in Kooperation mit dem Schauspiel Frankfurt, Thalia Theater Hamburg und Staatsschauspiel Dresden.

unart.net / schauspielfrankfurt.de