TV-Tipp: Bruno Ganz – Der sehnsüchtige Revolutionär

Bruno Ganz (© Ruth Walz)

Bruno Ganz galt als Superstar des europäischen Autorenfilms, der auch am deutschen und französischen Theater Aufsehen erregte. Der Schweizer Schauspieler revolutionierte mit seinen Darstellungen in „Torquato Tasso“ oder „Prinz Friedrich von Homburg“ die Bühnen der Bundesrepublik und schrieb Theatergeschichte. Neben der Sehnsuchtsfigur entwickelte er sich zu einer wichtigen Widerstandsfigur, auch auf der Leinwand.

Als melancholischer Engel in der „Himmel über Berlin“ spielt er sich in die Herzen der Zuschauer. Er verkörperte Freiheit, Furchtlosigkeit, aber auch das Böse, wie mit seiner Darstellung als Adolf Hitler in „Der Untergang“. Wer war dieses Ausnahmetalent? André Schäfer hat für seine Dokumentation „Bruno Ganz – Der sehnsüchtige Revolutionär“ mit Kollegen und Weggefährten des Schauspielers gesprochen und ist in die Archive gegangen.

ARTE zeigt am Sonntag, 25. September 2022, um 22.45 Uhr die Dokumentation „Bruno Ganz – Der sehnsüchtige Revolutionär“ (ARTE / RB, Deutschland 2021, 52 Min.)