Trompeter Ludwig Güttler beendet im Dezember seine künstlerische Laufbahn

© Berlin Classics

Nach 65 Jahren Bühnenkarriere beendet der Trompeter Ludwig Güttler im Dezember 2022 seine künstlerische Laufbahn und tritt in den Ruhestand. „Im Jahr 2023 wird es keine öffentlichen Konzerte mehr geben, Trompete werde ich aber ganz sicherlich noch spielen. Dann aber nur für mich selbst.“ sagt der 79jährige.

Zum Abschied erscheint auf dem Label Berlin Classics, dem er viele Jahre die Treue gehalten hat, das Album „In allen meinen Taten“ mit neuen und älteren Aufnahmen aus der Dresdner Frauenkirche. Dazu ein DVD-Mitschnitt des legendären Einweihungskonzertes nach dem Wiederaufbau der Frauenkirche vom 22.11.2005. Um Spenden für diesen Wiederaufbau zu sammeln, spielte Ludwig Güttler damals über 1500 Konzerte.
Das Album inkl. DVD „In allen meinen Taten“ erscheint am 21.10.2022.
Ludwig Güttler spielt bis Dezember noch ca. 30 Konzerte. Am 29.12.22 findet das letzte Konzert in Röhrsdorf bei Meissen statt. Alle Konzerte hier: guettler.com

EIN LEBEN DER MUSIK GEWIDMET

„In allen meinen Taten“: Nach einem Leben, das der Musik gewidmet war und nie den Bezug zu seiner Heimatstadt Dresden und Sachsen verlor, beendet der weltbekannte Trompeter Ludwig Güttler seine Karriere zu seinem 80. Geburtstag. Diesem Anlass zu Ehren veröffentlicht er am 21. Oktober das Album „In allen meinen Taten“ inklusive DVD. Das Album reiht sich in die Vielzahl erfolgreicher Veröffentlichungen bei Berlin Classics ein. Zu hören sind musikalische Schätze aus der Vergangenheit sowie neue Einspielungen aus der Frauenkirche. Seine musikalische, politische und soziale Rolle in Dresden, aber auch sein Einfluss auf die musikalische Forschung am sächsischen Hof, die Entwicklung des Corno da Caccia und alle anderen Bereiche, die er in seinem umfangreichen Leben berührt hat, sind kaum zu überschätzen.

Die CD enthält nicht nur eine aussagekräftige Auswahl aus seinem umfangreichen Katalog, sondern auch 5 völlig neue Aufnahmen aus der weltberühmten Dresdner Frauenkirche, an deren Wiederaufbau er maßgeblich beteiligt war. So ist es nur folgerichtig, dass auf der DVD – erstmals auf einem physischen Medium – das festliche Galakonzert zur Einweihung eben dieses Gotteshauses zu sehen ist, bei dem er seine eigenen Virtuosi Saxoniae und das Vokalensemble Sachsen in Johann Hasses „Ultima“-Messe leitet.

Der Titel des von Paul Fleming gedichteten Liedes, fasst die Stimmung Güttlers sehr passend zusammen: „Ich bin regelrecht froh darüber, jetzt, wo ein Künstlerleben zu Ende geht, für mich ein Motto gefunden zu haben, eine Überschrift: ‚In allen meinen Taten‘“, kommt Güttler zur Begrüßung gleich zur Sache. „Das ist ein Stück Bekenntnis, ein Stück Zuversicht, das ist – umgangssprachlich – nicht zu toppen.“

Blickt man auf das langjährige Schaffen Güttlers zurück, zeigt sich eine große Vielfalt großartiger Musik. Letztlich ist es gelungen, den Fundus auf eine repräsentative CD zu verdichten: mit viel Bach, eingebettet in ein vor allem barockes Spektrum von Johann Crüger bis Jan Dismas Zelenka. „So können wir die Zeit meines langen Wirkens im Querschnitt hören und haben die letzten Aufnahmen aus der Frauenkirche dabei“, sagt Ludwig Güttler.

Nach einer Vielzahl von Veröffentlichungen schließt sich mit „In allen meinen Taten“. Ein fulminanter Abschluss einer einzigartigen Karriere, die den üblichen Eintritt ins Rentenalter im wahrsten Sinne des Wortes überspielt hat. „Aber man darf nicht leichtsinnig sein. Es ist eine wahnsinnig schwere Aufgabe, zu sagen: Das war’s.“ Ludwig Güttler ist entschlossen, es zu tun. Die noch kommenden Konzerte werden im Zeichen des Abschieds von der Bühne stehen. Nächstes Jahr im Juni feiert er seinen 80. Geburtstag.


IN ALLEN MEINEN TATEN

Ludwig Güttler – Trompete
Friedrich Kircheis – Orgel
Christiane Oelze – Sopran
Blechbläserensemble Ludwig Güttler
Virtuosi Saxoniae
Rundfunkchor Leipzig
u.v.a.

Werke von Bach • Krebs • Reger • Jacobi • Crüger • Langlais • Zelenka

DVD: Mitschnitt des Festkonzert zur Einweihung der Frauenkirche (2005)
Johann Adolf Hasse:
Messe in g-moll „Ultima“

1 CD + 1 DVD • 0302826BC
Label: Berlin Classics
Vertrieb: Edel:Kultur
VÖ: 21.10.2022

guettler.com