Till Brönner erhält Jazz-Platin Award für „On Vacation“

© Sony Masterworks

Till Brönner, Deutschlands bekanntester Jazztrompeter, hat heute den Jazz-Platin Award für sein Album „On Vacation“ erhalten.

Till Brönner konnte heute in Berlin den Jazz-Platin Award in Empfang nehmen. Den Preis, den der Bundesverband Musikindustrie vergibt, erhielt der Trompeter, Songwriter, Produzent und Photograph für sein im Herbst 2020 bei Sony Masterworks erschienenes Album „On Vacation“, das er gemeinsam mit Grammy-Gewinner, Keyboarder und Pianist Bob James im legendären Studio „La Fabrique“ in Südfrankreich aufgenommen hat.

Die mediterrane Umgebung lieferte die atmosphärische Basis, auf der Brönner und James zu ihrer musikalischen Reise aufbrachen. Virtuos, sonnig und mit größtmöglicher Lässigkeit schufen sie ein zeitgemäßes Album, an dem exzellente Sidemen beteiligt waren, unter anderem die Schlagzeugikone Harvey Mason.

„Diese Aufnahmen fühlen sich definitiv anders an als alles, was ich bisher gemacht habe“, erklärt Till Brönner zu seinem Album. Kommerziell bleibt er jedoch seiner Erfolgsserie treu.

Sven Schuhmann, Head A&R and Project Development Classical and Jazz, Sony Music Germany, sagt: „Die Zusammenarbeit mit Till Brönner und seinem Team ist für uns nicht nur sehr erfolgreich, sondern macht auch richtig Spaß. Im Verlauf der letzten Kampagnen haben wir neue Medienumfelder erschlossen, ungewöhnliche Story Telling Ansätze entwickelt und diverse Sondervermarktungsformen umgesetzt – von exklusiven Auflagen immersiver Audioformate bis zu Shopping TV-Produkten. Alles dies ist das Ergebnis unserer kreativen wie offenen, so warmherzig und freundschaftlichen wie zielgerichteten und verbindlichen Zusammenarbeit.“

sonymusic.de / tillbroenner.de / musikindustrie.de