Theo Croker veröffentlicht bei Sony Music Masterworks »Love Quantum«

© Sony Masterworks

Der Grammy-nominierte Trompeter und Produzent Theo Croker veröffentlicht bei Sony Music Masterworks am 24. Juni mit „Love Quantum“ den zweiten Teil seiner musikalischen Aufarbeitung der Black Music Historie mit den Featured-Artists: WYCLEF JEAN, JILL SCOTT, JAMILA WOODS, EGO ELLA MAY, TEEDRA MOSES, CHRIS DAVE & MORE

Am 24. Juni veröffentlicht der GRAMMY-nominierte Trompeter, Produzent und Komponist Theo Croker sein neues Album „Love Quantum“ bei Sony Music Masterworks. Dieses ist nach „BLK2LIFE II A Future Past“ (veröffentlicht am 29.10.2021) der zweite Teil einer musikalischen Aufarbeitung der Herkunft, Gegenwart und Zukunft der Black Music Culture in den USA.

Theo Croker stellt sich damit an die Spitze einer jungen Generation an Musiker*Innen der afro-amerikanischen Jazz-Szene, die das musikalische Erbe und die prägenden kulturellen Leistungen ihrer Vorgänger neu beleuchtet, deren Beitrag für die US-amerikanische Musikentwicklung historisch selbstbewusst aufarbeitet und dabei traditionelle Genre-Grenzen hinter sich lässt.

Gospel, Blues, Jazz, Soul, Funk: Theo Croker verdeutlicht die historischen musikalischen Gemeinsamkeiten all dieser Genres und überführt sie in einen neuen, aktuellen Sound. Auf einer Metaebene sind diese Strömungen für ihn ohnehin in der positiven schöpferischen Kraft der Liebe verbunden, die es erlaubt, gegen alle Widerstände neue Erfahrungswelten und Realitäten zu kreieren.

Theo Croker erklärt: „‘Love Quantum‘ ist auch eine Hommage an all die verschiedenen Ebenen der Liebe, die es geben kann – Liebe zu einem Freund, Liebe zu einem Partner, Liebe zu einem Elternteil, Liebe zu sich selbst und Liebe zum Leben. Es geht darum, wie mächtig diese Energie für uns als Menschen ist.“

Dem Konzept entsprechend hat Theo Croker nicht weniger als neun musikalische Gäste zur Produktion seines Albums eingeladen. Darunter Rap-Legende Wyclef Jean (Fugees), die dreifache Grammy-Gewinnerin und Neo-Soul Sängerin Jill Scott, die Soul- und R’n’B Sängerinnen Ego Ella May, Teedra Moses, Sänger Kassa Overall, Singer-Songwriterin Jamila Woods und Vertreter*Innen der aktuellen Jazz-Szene wie Gitarrist James Tillman, Saxophonist Gary Bartz oder Drummer Chris Dave.

Die erste Single „Jazz is Dead“ ist einerseits eine Ode an Crokers Liebe zu den Formen und Stilen des Jazz, andererseits ein aufrüttelnder Kommentar über die Unzulänglichkeit eines Wortes, die Tiefe dieser Musiktradition zu erfassen. Den Text zum Song „To Be We“ hat Neo-Soul Sängerin Jill Scott geschrieben. Über den Track sagt Theo Croker: „Das ist mein Lieblingssong auf dem Album. Ich wollte einen Song kreieren, der Jill eine musikalische Landschaft bietet, um die Geschichte der Liebe aus einer göttlich weiblichen Perspektive zu erzählen. Der Track hat viele sehr filmische Qualitäten, sowohl in Bezug auf den Sound als auch auf die Tiefe von Jills Wortspielen und ihrer Erzählweise.“ Das Musikvideo zu „To Be We“ ist auf YouTube (youtu.be) zu sehen.

Tracklist

  • 1. LOVE QUANTUM (Prelude)
  • 2. JAZZ IS DEAD – featuring Gary Bartz & Kassa Overall
  • 3. TO BE WE – featuring Jill Scott
  • 4. ROYAL CONVERSATION – featuring James Tillman
  • 5. COSMIC INTERCOURSE (Pt. II) – featuring Chris Dave
  • 6. HUMANITY
  • 7. DIVINITY – featuring Jamila Woods
  • 8. LOVE THYSELF – featuring Teedra Moses
  • 9. LOVE QUANTUM (Soliloquy)
  • 10. SOMETHIN‘ – featuring Ego Ella May
  • 11. SHE’S BAD – featuring Wyclef Jean

Produkt-Nr.: 19439882492
Im Handel ab: 24.06.2022

Über Theo Croker

Theo Croker ist ein Geschichtenerzähler, der durch seine Trompete spricht – ein Kreativer, der sich über Grenzen hinwegsetzt, ein für den GRAMMY®️ Award nominierter Künstler, Komponist und Produzent, der sich durch die Musik Gehör verschafft. Nach sieben Jahren in Shanghai brachte er 2014 mit Unterstützung von Dee Dee Bridgewater seine erste, brodelnde CD Afro Physicist auf den Markt. Nach dem Erfolg von Escape Velocity im Jahr 2016 schwang er sich mit Star People Nation 2019 zu neuen Höhen auf, und die Platte brachte ihm eine Nominierung für die 62. Verleihung der GRAMMY®️ Awards in der Kategorie »Bestes zeitgenössisches Instrumentalalbum« ein. Die CD fand ein begeistertes Echo, unter anderem in Stereogum, Paste und der New York Times. Diese nannte sie „ein Album, das sich von wirbelnden Hip-Hop-Beats über vorwärtstreibenden Swing bis zu mitreißenden afrikanischen Schlagzeug-Passagen bewegt. Dabei hält Crokers subtiles Trompetenspiel seine kleine Band stets perfekt zusammen.“ Im Laufe der Jahre war er auch auf Platin-Alben von J. Cole bis Ari Lennox zu hören, spielte mit Rapper Common und tourte mit seiner Band zahlreiche Male um den gesamten Globus. Außerdem war seine Musik im TV und in Filmen zu hören (u.a. „Insecure“ (HBO) und „The Photograph“).

Im Jahr 2020 kehrte Croker in das Haus seiner Kindheit in Florida zurück, wo er sein sechstes Album BLK2LIFE || A FUTURE PAST schrieb und aufnahm, ein mit Stars besetztes Werk mit Gästen wie Wyclef Jean, Ari Lennox, Gary Bartz, Charlotte Dos Santos, Iman Omari, Malaya und Kassa Overall. Das Album, das von der New York Times als „glühende Neo-Jazz-Sammlung“ und von CLASH als „lebendige Erfahrung“ gelobt wurde, katapultierte Croker erneut zu neuen Gipfeln, einschließlich seines Auftritts in der Late Show von Stephen Colbert an der Seite von Wyclef Jean. Mit seinem siebten Studioalbum LOVE QUANTUM, das am 24. Juni über Star People Nation / Sony Music Masterworks veröffentlicht wird, schlägt Croker nun ein weiteres Kapitel in seiner ständigen Entwicklung als Künstler auf.

theocroker.com