Theaterpädagogik des Theaters Magdeburg bietet ein digitales Osterferiencamp für Jugendliche an

© Theater Magdeburg

Zum Welttag des Kinder- und Jugendtheaters am 20. 3. 2021
Digitales Osterferiencamp für Jugendliche von 15 bis 18 Jahren und Videoaktion mit Ideen von Magdeburger Schüler*innen

Die Theaterpädagogik des Theaters Magdeburg möchte gerade wegen der Corona-Beschränkungen zusätzlich in diesem Jahr ein Osterferiencamp anbieten. Es findet vom 29. 3. bis 31. 3. 2021 digital und analog statt, die Anmeldefrist läuft bis zum 21. 3. Anlässlich des Welttags des Kinder- und Jugendtheaters 2021 hat die Theaterpädagogik außerdem eine Videoaktion mit Gedanken von Magdeburger Schüler*innen konzipiert.

Langeweile im Lockdown? Das muss nicht sein! Die Theaterpädagogik des Theaters Magdeburg bringt Goethes »Faust« digital und analog in die Lebenswelt der Jugendlichen. Die Gruppe trifft sich in den Osterferien vom 29. 3. bis 31. 3. 2021 jeweils von 10.00 bis 16.00 Uhr. Die Zeit verbringen die Teilnehmenden aber nur teilweise vorm Rechner. Denn gemeinsam mit Faust, Gretchen und Mephisto soll die eigene Umgebung erkundet werden. Benötigt wird ein Rechner mit Webcam und Internetzugang sowie ein Smartphone mit integrierter Kamera. Vorkenntnisse sind nicht notwendig. Der Teilnahmebeitrag beträgt fünf Euro, die Veranstaltung richtet sich an Jugendliche von 15 bis 18 Jahren. Die Anmeldung ist bis zum 21. 3. 2021 per E-Mail an veronika.riedel@theater-magdeburg.de möglich.

Anlässlich des Welttags des Kinder- und Jugendtheaters am 20. 3. hat sich die Theaterpädagogik außerdem ein besonderes visuelles Projekt einfallen lassen. Weltweit machen Theater mit Aktionen darauf aufmerksam, dass Kinder und Jugendliche ein Recht auf Teilhabe an Kunst und Kultur haben. Ausgehend vom einem Manifest zu diesem Thema, das die ASSITEJ (Internationale Vereinigung des Theaters für Kinder und Jugendliche) veröffentlicht hat, haben Schüler*innen aus Magdeburg ihre Wünsche an das Theater formuliert: Was vermissen sie am Theater? Was wünschen sie sich für zukünftige Theatererlebnisse? Diese Statements wurden von Ensemblemitgliedern des Theaters Magdeburg verlesen und sind als Videobotschaft ab 20. 3. 2021 (Welttag des Kinder- und Jugendtheaters) auf der Homepage des Theaters zu sehen. Den Gedanken der Schüler*innen wird somit durch das Ensemble des Theaters Magdeburgs eine Stimme gegeben.

Auch am 20. 3. erscheint die zweite Folge der Video-Serie »Tierisch musikalisch!«, in der sich Theaterpädagoge Matthias Brandt – inspiriert durch Camille Saint-Saëns »Karneval der Tiere« – auf Expedition durch Magdeburg begibt. Ergänzt wird dies durch die jeweils passenden Teile der Komposition, eingespielt von der Magdeburgischen Philharmonie unter Leitung von Justus Tennie. Die Episoden werden wöchentlich, immer samstags, auf den Kanälen des Theaters Magdeburg ausgestrahlt.

theater-mgdeburg.de