The Power of Music – 3. La Guitarra Festival Erl erfolgreich beendet

La Guitarra Erl Festiva 2021: Julia Malischnig & European Guitar Quartett (© Willi Pleschberger)

Hochkarätig, international und auf höchstem Niveau: LA GUITARRA ERL 2021 setzte mit THE POWER OF MUSIC ein klingendes Statement für die Kraft der Musik. Das dritte internationale Gitarrenfestival im Festspielhaus Erl präsentierte sich mit herausragenden Gitarristen und Musikern in glanzvoller Vielfalt.

Das Eröffnungskonzert Una Noche de 5 Guitarras am 12. August begeisterte mit einer einzigartigen Formation. JULIA MALISCHNIG (Gitarre und Gesang) und das EUROPEAN GUITAR QUARTET zelebrierten ein Crossover der Techniken und Klänge und faszinierten das begeisterte Publikum mit Leidenschaft und Spielfreude.

Una Noche fascinante am 13. August verzauberte mit einem Doppelkonzert. Der argentinische Gitarrenvirtuose PABLO MÁRQUEZ und die deutsche Ausnahmecellistin ANJA LECHNER waren mit ihrem Programm Die Nacht zu Gast. Einfühlsam und intensiv interpretiert, entfaltete sich mit Schubert, Villa-Lobos und Gnattali ein intimes Klangerlebnis. Im zweiten Teil des Abends überzeugte das TRIO ELOGIO mit Beethoven, Rachmaninoff und Schubert, gespielt in höchster Perfektion und mit sensibler Ausdruckskraft. Als besondere Zugabe erklang von den Musikern des Abends gemeinsam im Quintett Manuel de Falla.
Der Konzertabend am 14. August präsentierte im Impulskonzert La Guitarra Next Generation in Concert junge Talente des Tiroler Landesmusikschulwerkes und der Talenteförderung des Tiroler Landeskonservatoriums im Foyer des Festspielhauses.

Einen Höhepunkt setzte anschließend der internationale Flamenco-Star Antonio Rey. Gemeinsam mit seinem hochkarätigen Ensemble bot der Latin-Grammy-Gewinner 2020 ein Flamenco-Feuerwerk der Extraklasse und riss das Publikum im vollbesetzten Festspielhaus zu Standing Ovations und Begeisterungsstürmen hin.

Mit dem Matineekonzert Toscana des brillanten MANUEL RANDI TRIOS am 15. August, einem feurigen Musikcocktail aus Flamenco, italienischer Folklore und Bossa Nova, klang LA GUITARRA ERL 2021 mit Jubel und Standing Ovations temperamentvoll und leidenschaftlich aus.

Die Auslastung des Gitarrenfestivals und die enorme Begeisterung des Publikums beweisen einmal mehr die hohe Qualität des Erler Gitarrenfestivals, bei dem Intendantin Julia Malischnig wieder wahrlich eine goldene Hand bei der Auswahl der Künstler bewiesen hat.

Auf das 4. La Guitarra Erl Festival, das von 11. -14. August 2022 im Festspielhaus stattfinden wird, darf man schon jetzt gespannt sein.

laguitarraesencial.com / tiroler-festspiele.at