Täglich Live-Konzerte vor der Elbphilharmonie

Ab 17. Juli finden auf dem Vorplatz der Elbphilharmonie vier Wochen lang täglich Live-Konzerte mit lokalen Top-Bands statt

Elbphilharmonie Konzertkino 2020 (© Daniel Dittus)

Hamburg, den 30. Juni 2021: Mit einem »Hope’n’Air« genannten Outdoor-Festival auf dem Platz der Deutschen Einheit beteiligt sich die Elbphilharmonie an dem von der Behörde für Kultur und Medien initiierten diesjährigen »Kultursommer«. Zwischen 17. Juli und 15. August finden vor dem Gebäude der Elbphilharmonie in spektakulärer Hafenkulisse immer dienstags bis sonntags jeweils einstündige Doppelkonzerte statt (Beginn 17 und 20.30 Uhr). Das Programm bietet eine breite stilistische Vielfalt von Indie Rock über Soul, Jazz, R’n’B, Indie Folk und Reggae bis Klassik. Insgesamt 26 Bands und Ensembles aus Hamburg werden zu erleben sein. Tickets zum Preis von 5 Euro pro Person sind ab dem 1. Juli unter elbphilharmonie.de erhältlich.

Vielerorts finden zwischen Mitte Juli und Mitte August in Hamburg im Rahmen des Kultursommers von der Stadt geförderte Kulturereignisse aller Art statt, bei denen vorrangig die lokale Musikszene zum Zuge kommen sollen. Im Rahmen ihres »Hope’n‘Air« Festivals präsentiert die Elbphilharmonie zeitgleich in Eigenregie und ohne Verwendung von Mitteln aus dem Kultursommer-Budget zwei Dutzend Bands, Ensembles und Projekte von und mit Musikerinnen und Musikern aus Hamburg.

Dazu zählen Namen wie Miu, Toytoy, San Glaser & Arnd Geise, das Bettina Russmann Quartett feat. Ken Norris, Elbtonal Percussion, Spoon and the Forkestra, Douniah, das Kaiser Quartett und The Joni Project von und mit Stefanie Hempel. Hinzu kommen mit dem Gamelan Ensemble und dem Publikumsorchester zwei der hauseigenen Mitmach-Ensembles der Elbphilharmonie. Alle Künstler geben Doppelkonzerte, eines am späten Nachmittag um 17 Uhr, eines um 20.30 Uhr. Die Auftritte dauern jeweils etwa eine Stunde.

Für die passende Urlaubsatmosphäre (und den nötigen Abstand) sorgen Sitzwiesen, Strandkörbe und Liegestühle – Tickets zum Preis von 5 Euro pro Person sind ab dem 1. Juli erhältlich.

Weitere Details zu Programm und Tickets finden sich unter elbphilharmonie.de