Statement des English Theater Frankfurt zu einer Meldung der Frankfurter CDU-Fraktion

English Theatre Frankfurt (Foto: Markus Gründig)

Die Frankfurter CDU-Fraktion veröffentlichte heute eine Mitteilung hinsichtlich der Zukunft des English Theatre Frankfurt. Sie ist nachzulesen unter cduffm.de.

Hierzu erklärte ebenfalls heute das English Theater Frankfurt:
Seit Juni versucht das English Theatre Frankfurt (ETF) über die vertraglichen Verpflichtungen der Commerzbank AG und des Eigentümers des Gallileo Turms, CapitaLand, gegenüber der Stadt Frankfurt und zu Gunsten des ETF Klarheit zu erhalten.

Die Nutzung der Theaterräumlichkeiten durch das ETF ist in einem Vertrag zwischen der Stadt und der Bauherrin des Gallileo vom 2. Juli 1999 festgeschrieben worden. Diese vertragliche Verpflichtung musste laut der Vereinbarung bei jedem Eigentümerwechsel mitübertragen werden. Da der heutige Eigentümer CapitaLand sich nicht an die Verpflichtung gebunden sieht, stellt sich die Frage, ob die Verpflichtung, wie vorgesehen, beim Verkauf des Gallileo durch die Commerzbank (2013) an ein Konsortium und später durch das Konsortium (2019) an CapitaLand übertragen wurde. Wir, das ETF, wissen das nicht. Vertragspartnerin der Bauherrin und ihrer Rechtsnachfolgerin Commerzbank ist die Stadt, die unserer Kenntnis nach derzeit auch versucht, die Frage zu klären.

In unseren Bemühungen, Klarheit über diese Vertragsmodalitäten zu bekommen, wird das Theater von den Dezernenten Mike Josef und Dr. Ina Hartwig, sowie der der Anwaltskanzlei Freshfields Bruckhaus Deringer, die das ETF pro Bono berät, unterstützt.

Wir sind der Commerzbank AG, dem langjährigen Hauptsponsor des ETF, dankbar und sind bemüht ein gutes Verhältnis mit dem neuen Eigentümer, CapitaLand, aufzubauen.

Darüber hinaus möchten wir den über 15,000 Unterstützern, die unsere Petition #TheETFMustStay unterzeichnet haben, aus tiefstem Herzen unsere Dankbarkeit ausdrücken. #TheETFMustStay, und wir sind weiterhin hoffnungsvoll „that the show will go on!“


Noch bis zum 2. April 23 wird im English Theatre Frankfurt das Musical Sister Act gespielt.