Staatstheater Augsburg geht mit dem Musical »Chicago« in den Sommer

Vorverkaufsstart für die Open-Air-Saison

Sommerkonzert des Staatstheaters Augsburg auf der Freilichtbühne 2020 (© Jan-Pieter Fuhr )

Augsburg, 09.04.21 Für seine Open-Air-Bühnen beginnt das Staatstheater Augsburg am Montag, den 12. April, mit dem Vorverkauf. Auf der Freilichtbühne am Roten Tor feiert »Chicago«, eines der erfolgreichsten Broadway-Musicals aller Zeiten, am Samstag, den 19. Juni, Premiere. Später folgt die Konzertgala »Oper unterm Sternenhimmel«. – Bereits am 17. Juni eröffnet das Staatstheater Augsburg auf dem Kunstrasen im martini-Park seine Freiluftsaison mit der romantischen Komödie »Cyrano de Bergerac«.

Mit diesem Vorverkaufsstart möchte das Staatstheater Augsburg die Vorfreude auf ein reichhaltiges sommerliches Kulturprogramm wecken. Quasi in den Sommeranfang hineinfeiern lässt sich mit dem glamourös-verruchten Show-Musical »Chicago«, das auf der Freilichtbühne am Roten Tor eine hinreißende Atmosphäre aus Showbusiness und Gangstermilieu verbreiten wird (Premiere: 19.06., Vorstellungen bis einschließlich 31. Juli).

Die Regie und Choreographie übernimmt der Stepptänzer und Musicalsänger Gaines Hall, der unter anderem für seine expressiven Stepp-Choreografien immer wieder gefeiert wird. In den beiden weiblichen Hauptrollen (Roxie Hart und Velma Kelly) darf man sich auf ein Wiedersehen mit den Musicalstars Katja Berg (Solistin in »The Show Must Go On«), Sidonie Smith (Maria Magdalena in »Jesus Christ Superstar«) und – als gewieften Anwalt Billy FlynnAlexander Franzen (Moderation & Solist in »The Show Must Go On«) freuen.

Als besondere Überraschung steht außerdem erstmals für das Staatstheater Augsburg der international gefeierte Entertainer und Travestiestar Chris Kolonko auf der Bühne am Roten Tor – im Musical »Chicago« wird er als Journalistin Mary Sunshine dem großen Medienknüller nachjagen.

Die Konzertgala »Oper unterm Sternenhimmel« präsentiert an zwei Abenden Ausschnitte beliebter italienischer und französischer Opern, mit dem gesamten Sängerensemble und Opernchor des Staatstheaters sowie den Augsburger Philharmonikern (24.6. und 21.7.).

Auch für die romantische Komödie »Cyrano de Bergerac« und die Serenadenkonzerte – beides findet ab Juni im martini-Park auf dem Kunstrasen statt – können jetzt bereits Tickets gekauft werden. Für das aus dem Sommer 2020 bereits bekannte After-Work Format »Sunset Clubbing« mit lokalen DJs beginnt der Kartenvorverkauf etwas später.

Details zu den Inszenierungen und ihren Besetzungen finden sich im Spielplan unter staatstheater-augsburg.de.

Alle Vorstellungen finden, angepasst an die jeweils aktuellen Maßgaben, in eingeschränkter Sitzplatzanzahl und situationsgerechtem Abstands- und Hygienekonzept statt.

Informationen zum Vorverkauf:

Ab dem 12.04.21 sind die Tickets im Spielplan auf der Internetseite staatstheater-augsburg.de buchbar. Alternativ via Mail: tickets@staatstheater-augsburg.de oder telefonisch unter (0821) 324-4900 (Mo – Fr, 9 – 17:30 Uhr / Sa, 10 – 17 Uhr). Der Besucherservice am Rathausplatz ist derzeit Corona-bedingt geschlossen.