Staatsoper Hamburg führt »Lohengrin« konzertant auf

© Pixxl Teufel auf Pixabay

Die kommende Vorstellungsserie von Richard Wagners Oper Lohengrin ab 16. Januar 2022 wird an der Staatsoper Hamburg konzertant aufgeführt.

In der kommenden Vorstellungsserie von Lohengrin haben wir unter der Musikalischen Leitung von Kent Nagano eine großartige Besetzung mit u.a. Eric Cutler in der Titelpartie, mit Simone Schneider als Elsa, Okka von der Damerau als Ortrud, Christof Fischesser als König Heinrich und John Lundgren als Friedrich von Telramund. Auch in der gegenwärtigen Situation und dem aktuellen “2Gplus-Modell“ möchten wir an der Staatsoper den Spielbetrieb aufrecht erhalten und solche herausragenden musikalischen Werke keinesfalls unserem Publikum vorenthalten. In der szenischen Fassung sind allerdings sehr viele Mitwirkende auf und hinter der Bühne gleichzeitig beschäftigt. Nach reiflichen Überlegungen sind wir in der Leitung des Hauses und in Wahrnehmung unserer Verantwortung zum Schutz der Mitarbeitenden zu der Entscheidung gekommen, dieses große und personalintensive Werk in der gegenwärtigen Situation konzertant zur Aufführung zu bringen„,

so Staatsopernintendant Georges Delnon.

Seit dem 10.01.2022 bietet die Hamburgische Staatsoper Veranstaltungen nach dem “2Gplus-Modell“ an – dies gilt für alle Vorstellungen der Hamburgischen Staatsoper und des Hamburg Ballett sowie für die Konzerte des Philharmonischen Staatsorchesters.


Lohengrin

Romantische Oper in drei Akten
Von: Richard Wagner

Konzertante Aufführungen an der Staatsoper Hamburg am: 16. (17.00 Uhr), 23. (16.00 Uhr), 26. (18.00 Uhr) und 29. (18.00 Uhr) Januar 22 (Großes Haus)

Musikalische Leitung: Kent Nagano
Chor: Eberhard Friedrich

Besetzung:

König Heinrich: Christof Fischesser
Lohengrin: Eric Cutler
Elsa: Simone Schneider
Friedrich von Telramund: John Lundgren
Ortrud: Okka von der Damerau
Heerrufer: Ks. Andrzej Dobber
1. Brabantischer Edler: Collin André Schöning
2. Brabantischer Edler: Seungwoo Simon Yang
3. Brabantischer Edler: David Minseok Kang
4. Brabantischer Edler: Han Kim

Philharmonisches Staatsorchester Hamburg
Chor der Hamburgischen Staatsoper

staatsoper-hamburg.de