Sopranistin Asmik Grigorian bestreitet ersten Liederabend der neuen Spielzeit an der Oper Frankfurt

Asmik Grigorian (© Lina Jjushke)

Der erste Liederabend der Spielzeit 2022/23 wird bestritten von der litauischen Sopranistin Asmik Grigorian am Mittwoch, dem 7. September 2022, um 19.30 Uhr im Opernhaus.

Als Strauss’ Salome erklomm sie bei den Salzburger Festspielen über Nacht den Opernolymp. Daraufhin gab sie ihre umjubelten Debüts bei den Bayreuther Festspielen als Senta in Wagners Der fliegende Holländer und am Royal Opera House Covent Garden in London in der Titelpartie von Janáčeks Jenůfa. Sie wurde als Tatiana in Tschaikowskis Eugen Onegin und als Puccinis Manon Lescaut an der Wiener Staatsoper, als Lisa in Tschaikowskis Pique Dame an der
Mailänder Scala und als Puccinis Madama Butterfly in Stockholm gefeiert.

In Frankfurt war die Ausnahmesopranistin bereits als Tschaikowskis Iolanta sowie als Manon Lescaut zu erleben, als die sie in dieser Spielzeit hierher zurückkehrt (ab 10. Dezember).

Nun gibt es die Gelegenheit, Asmik Grigorian anlässlich ihres ersten Frankfurter Liederabends noch ein Stück näher zu kommen: So bringen sie und der Pianist Lukas Geniušas sorgfältig ausgewählte Lieder und Klavierwerke von Sergei W. Rachmaninow und Peter I. Tschaikowski zu Gehör – Teile des Programms ihrer gemeinsamen CD, die im März 2022 unter dem Titel Dissonance bei Alpha Classics erschien.

„Es ist kein Soloalbum“, betont Asmik Grigorian, „bei Rachmaninow gibt es nur Duette zwischen Sänger und Pianist.“

Karten zum Preis von € 16 bis 121 (12,5% Vorverkaufsgebühr nur im externen Vorverkauf) sind bei den üblichen Vorverkaufsstellen, online unter oper-frankfurt.de oder im Telefonischen Vorverkauf 069 – 212 49 49 4 erhältlich.


Weitere Liederabende an der Oper Frankfurt in dieser Saison:

  • Marina Viotti, Mezzosopran: 29. November 2022
  • Benjamin Bernheim, Tenor: 20. Dezember 2022
  • Andreas Bauer Kanabas, Bass: 21. Februar 2023
  • Maria Agresta, Sopran: 14. März 2023
  • Katharina Konradi, Sopran: 25. April 2023
  • Jessica Pratt, Sopran: 30. Mai 2023
  • Ilker Arcayürek, Tenor: 11. Juli 2023