Sitzprobe mit Sekt – Staatsoper Stuttgart startet Podcast

Stine Marie Fischer, Franz-Erdmann Meyer-Herder (© Angelika Graf)

Die Staatsoper Stuttgart startet einen eigenen Podcast: Unter dem Titel Sitzprobe mit Sekt laden Altistin und Ensemblemitglied Stine Marie Fischer sowie der Operndramaturg Franz-Erdmann Meyer-Herder monatlich wechselnde Gäste zum Gespräch ein. Das neue Format beschäftigt sich mit Themen rund um aktuelle Produktionen der Staatsoper und soll die Oper auf eine nahbare und persönliche Weise erlebbar machen. Der Podcast wird gemeinsam mit der Bielefelder Agentur Kess & Kult produziert.

„Das hat der Staatsoper Stuttgart gerade noch gefehlt: Klatsch, Tratsch und hot takes direkt aus dem Opernhaus! Dass auch das lockere Gespräch unter Kolleg*innen interessant sein kann (und selbst da noch einiges an Niveau zu finden ist), können wir hoffentlich mit diesem Podcast vermitteln. Alle an einem Tisch mit viel, viel guter Laune und immer ein wenig Schalk im Nacken.“ so die Hosts Stine Marie Fischer und Franz-Erdmann Meyer-Herder.

Die erste Folge widmet sich der Neuproduktion von Gaetano Donizettis L’elisir d’amore (Der Liebestrank), die Ende Oktober Premiere an der Staatsoper Stuttgart feierte. Zu Gast sind Sopranistin Claudia Muschio (Adina) und Bariton Björn Bürger (Belcore) aus dem Ensemble. Die Hosts sprechen mit ihren Gästen über Themen wie Belcanto, romantische Komödien, schlechte Dates und über Liebe auf der Opernbühne und im Privaten. Der Podcast ist unter staatsoper-stuttgart.de sowie auf den gängigen Podcast-Plattformen zu empfangen.