Sir John Eliot Gardiner dirigiert feierlichen Saisonauftakt in München

Live im Radio auf BR-KLASSIK und im Videostream auf BR-KLASSIK Concert

© Ioana Sasu auf Pixabay

Festlicher könnte die neue Saison 2021/22 von Chor und Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks nicht eröffnet werden: Mit der Missa solemnis von Ludwig van Beethoven musizieren unter der Leitung von Sir John Eliot Gardiner endlich wieder große Besetzungen des Chors und des Symphonieorchesters des Bayerischen Rundfunks. Zusammen mit dem Solistenquartett Lucy Crowe, Gerhild Romberger, Julian Prégardien und Tareq Nazmi konzertieren sie im Herkulessaal der Münchner Residenz (23./24. September) sowie in der Basilika Ottobeuren (26. September).

Beethoven selbst bezeichnete seine Missa solemnis kurz vor ihrer Vollendung als das größte Werk, das er je komponiert habe. Es ging ihm in diesem monumentalen und auch rätselhaften Stück vor allem darum, authentische religiöse Gefühle in den Zuhörern zu wecken, weniger um eine streng liturgische Komposition. So spricht aus dieser Messe ein durchaus aufgeklärtes Religionsverständnis und ein Gespür für Dramatik.

John Eliot Gardiner und die Missa solemnis

Mit John Eliot Gardiner kehrt ein Dirigent ans Pult von Chor und Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks zurück, der schon oft im Konzert und mit Aufnahmen in den riesigen Kosmos der Missa solemnis eingetaucht ist und das Spannungsfeld zwischen Gläubigkeit und zu Herzen gehender Emotionalität ausgelotet hat. Immer wieder faszinierend ist dabei die musikalische Begegnung des Orchesters und des BR-Chors mit dem sich an historischer Aufführungspraxis orientierenden John Eliot Gardiner.

Konzerttermine

Donnerstag, 23. September 2021, 20.00 Uhr, Herkulessaal München
Freitag, 24. September 2021, 20.00 Uhr, Herkulessaal München
Sonntag, 26. September 2021, 15.00 Uhr, Basilika Ottobeuren

Programm

Ludwig van Beethoven – Missa solemnis D-dur, op. 123

Mitwirkende

Lucy Crowe, Sopran
Gerhild Romberger, Mezzosopran
Julian Prégardien, Tenor
Tareq Nazmi, Bass

Chor des Bayerischen Rundfunks (Einstudierung: Michael Gläser/Peter Dijkstra)
Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks
Leitung: Sir John Eliot Gardiner

Karten

Preise: 19,- bis 99,- €, (Schüler und Studenten 8,- €)
Erhältlich bei BRticket über shop.br-ticket.de oder Tel. 0800 / 5900 594 sowie über
MünchenTicket, muenchenticket.de oder Tel. 089 / 54 81 81 81und ab 18.30 Uhr an der Abendkasse

Hygiene- und Sicherheitsbestimmungen

Über die aktuell gültigen Corona-Bestimmungen rund um einen sicheren Konzertbesuch (3G-Kontrolle, Checkpoints, neue Einlasszeit etc.) finden sich im Internet unter Hygieneregeln – Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks (br-so.de).

Live-Übertragung

BR-KLASSIK überträgt das Konzert am 24. September um 20.05 Uhr live im Radio auf BR-KLASSIK und im Videostream auf BR-KLASSIK Concert (br-klassik.de).