Semperoper Dresden: Beginn der Veranstaltungsreihe »Semper Essenz«

Erste »Semper Essenz« der Spielzeit 2020/21 mit »Il barbiere di Siviglia«

Die Dresdner Semperoper (© Matthias Creutziger)

Dresden, 1. September 2020. Mit einer halbszenischen Kurzfassung von »Il barbiere di Siviglia/Der Barbier von Sevilla« eröffnet die Semperoper Dresden am 4. September 2020 die Reihe ihrer »Semper Essenz«-Veranstaltungen. Unter der Musikalischen Leitung von Ottavio Dantone erklingen die beliebtesten Arien und Ensembles aus Gioachino Rossinis Opera buffa, unter anderem interpretiert von Björn Bürger in der Titelpartie des pfiffigen Bartscheres und Stepanka Pucalkova als ebenso umschwärmte wie schelmische Rosina. Der virtuosen Musik Rossinis verleiht die Sächsische Staatskapelle Dresden Brillanz. Als vergnüglicher Gastgeber führt der Musiker, Komiker und Schauspieler Volker Zack durch den Abend.

Unter Berücksichtigung der geltenden Corona-Schutzmaßnahmen präsentiert die Reihe »Semper Essenz« unter anderem auf musikalische Höhepunkte und wesentliche Arien und Ensembles konzentrierte Opernwerke in konzertanter oder halbszenischer Kurzfassung mit verkleinerter Orchester- und Ensemblebesetzung. In ausgewählten Auszügen kommen so bekannte Werke als emblematische Konzentrate mit eigenem Charakter zu neuer musikalischer Geltung. Die Semperoper Dresden nutzt die aktuell bedingte Situation, auf künstlerischer Ebene neue Wege und bislang verborgene Aspekte des Musiktheaters aus veränderter Perspektive erlebbar zu machen.

Semper Essenz: »Il barbiere di Siviglia/Der Barbier von Sevilla«
Halbszenische Aufführung mit musikalischen Höhepunkten aus Gioachino Rossinis Oper
4., 5. und 24. September 2020 von 19 bis 20.30 Uhr (ohne Pause)

Mit: Roxana Incontrera, Stepanka Pucalkova, Björn Bürger, Doğukan Kuran, Enrico Marabelli, Mert Süngü, Roberto Scandiuzzi sowie Volker Zack

Es spielt die Sächsische Staatskapelle Dresden unter der Musikalischen Leitung von Ottavio Dantone.
Es singen die Herren des Sächsischen Staatsopernchors.


Karten für die Vorstellungen sind an der Schinkelwache am Theaterplatz (T +49 (0)351 4911 705) und online erhältlich. Weitere Informationen unter semperoper.de.