Rückblick auf das Festival de Pâques 2022

© jd designs auf Unsplash

Festival de Pâques 2022 : eine Ausgabe unter dem Zeichen des Wiedersehens, der Emotionen und des Teilens

25 000 Zuschauer, 31 Konzerte, von denen 5 kostenlos auf den digitalen Plattform übertragen wurden, 812 Künstler:innen, das Ganze während 17 Tagen! 31 Konzerte, darunter 5 Konzerte in der Region, die für soziale und karitative Vereine gespendet wurden, die größten Künstler:innen, neue Begegnungen und intensive emotionale Momente trugen zum Erfolg des 10. Festival de Pâques d’Aix-en-Provence bei, welches am 24. April zu Ende ging.

2022 kehrte das Publikum nach zwei mehr als komplizierten Jahren zurück. Im Jahr 2020 musste das Festival im allerletzten Moment aufgrund von Lockdown abgesagt werden. Und 2021 wurde wegen der Unmöglichkeit, das Publikum zu empfangen, eine digitale Ausgabe kreiert, welche über 1,5 Millionen Besucher verzeichnete. Dem Jahr 2022 wurde mit Bangen entgegengesehen.
Denn nicht nur war die Pandemie noch nicht vollständig ausgestanden, sondern auch die internationalen Nachrichten und die gleichzeitig stattfindenden Präsidentschaftswahlen machten diese Ausgabe mehr als riskant. Es wurden Vorsichtsmaßnahmen getroffen und ein möglicher Rückgang der Besucherzahlen einkalkuliert. Schließlich konnte diese Ausgabe mit fast 25 000 Zuschauern abschließen.

Im Rahmen dieses Wiedersehens im Herzen der Provence bot das Festival de Pâques 31 außergewöhnliche Konzerte, von denen 5 digital übertragen wurden und kostenlos zugänglich waren, sowie eine Reihe von Begegnungen, Masterclasses und Workshops für Kinder, die für alle offen waren.

Diese Ausgabe wurde durch die Unterstützung unseres Gründungspartners CIC ermöglicht, der seine Beiträge aufrechterhielt, sowie durch die Unterstützung von Aline Foriel-Destezet, einer Großspenderin.

Die Labio-Gruppe hat ihr Vertrauen in den Verein Assami erneuert und wurde von zwei neuen assoziierten Mäzenen, der ORTEC-Gruppe und der Onepoint-Gruppe, ergänzt. Ihnen allen wird für ihre Unterstützung gedankt.

Bravo an Renaud Capuçon, Dominique Bluzet und das gesamte Team des Festival de Pâques für diese Ausgabe 2022 von sehr hoher menschlicher und künstlerischer Qualität. Welche Freude für alle Kunden und Mitarbeiter der CIC sowie für die Liebhaber klassischer Musik, das Publikum und die Musiker bei diesem Frühlingstreffen wiederzusehen. Vom Camp des Milles bis zur Kathedrale Saint-Sauveur waren die Emotionen im Herzen der Stadt Aix-en-Provence, während der zahlreichen Konzerte, die in der gesamten Region angeboten wurden, und dank einer nunmehr eingerichteten digitalen Präsenz auch darüber hinaus spürbar.
Die CIC begleitet das Festival de Pâques seit 2013, und diese Ausgabe 2022 mit ihrem neu gestalteten Format hat die menschlichen Werte, die Solidarität und die Nähe, die der CIC so wichtig sind, perfekt vermittelt. Das verspricht viel für die nächste Ausgabe… das 10-jährige Jubiläum!

Daniel Baal, directeur général du CIC

EINIGE ZAHLEN

Fast 25.000 Zuschauer
85% Konzert-Auslastung
20 500 Tickets (kostenpflichtig und Einladungen) für alle 27 Konzerte
4.500 Zuschauer bei den 27 Veranstaltungen, die im Rahmen eines „Festival en partage“ angeboten wurden (Musiksalons, Masterclasses, Großes Konzert für die Bewohner von Aix…).
6 Orte, 13 Konzerte im Grand Théâtre de Provence, 3 Konzerte im Théâtre du Jeu de Paume, 6 Konzerte im Conservatoire Darius-Milhaud, 2 Konzerte in der Kathedrale Saint-Sauveur, 1 Konzert in der Eglise du Saint-Esprit, 1 Konzert zum ersten Mal im Camp des Milles.
812 eingeladene Künstler:innen
Geografische Verteilung des Publikums 2022
Aix en Provence 40 %
Bouches-du-Rhône 16 %
PACA 12%
Frankreich 20%
International 12% (Schweiz, Deutschland, USA, Italien, Belgien, Brasilien, Niederlande…)

EIN FESTIVAL, DAS MAN TEILT

Das Festival bot zahlreiche kostenlose Veranstaltungen an, die sehr erfolgreich waren:
5 Konzerte in der Region, darunter 1 Konzert, welches in der Kathedrale Saint-Sauveur den Bewohnern von Aix angeboten wurde
5 Sozialkonzerte
5 Heko-Übertragungen, im La Maison de Gardanne
4 Masterclasses in Zusammenarbeit mit dem Konservatorium Darius-Milhaud in Aix-en-Provence, mit Thomas Zehetmair (Geige), Stephen Kovacevich (Klavier), Marc Coppey (Cello) et Daniel Ottensamer (Klarinette)
1 Veranstaltung “ Der Dirigent seid Ihr!” am Place Richelme in Aix-en-Provence
1 Workshop zur Einführung in die Orchesterleitung
1 Konzert in der Stadt, place de la Mairie in Aix-en-Provence
4 Musiksalons
2 Workshops zur musikalischen Früherziehung für Kinder (ab 5 Jahren)
Demonstration Konzerte der Partner-Apps NomadPlay, jeden Abend im hall du Grand Théâtre

MEDIEN UND SOZIALE NETZWERKE

1 kostenloses Konzert, präsentiert von Pauline Lambert live auf Radio Classique in der Halle
des Grand Théâtre mit Nelson Goerner, Emmanuel Coppey, Paul Zientara und Olivia Gay
6 Konzerte, die live auf Radio Classique übertragen wurden
3 Konzerte, die auf Arte concert übertragen wurden
5 Konzerte, die in Partnerschaft mit Inlive With kostenlos auf den digitalen Plattform übertragen wurden
14 Live-übertragungen und Konzerte aus dem Grand Théâtre de Provence mit Laure Mezan und Jean-Michel Duez
60 französische und ausländische Journalisten wurden empfangen
17 Videos « Avant-concert par Anna Sigalevitch » – 90.000 Views auf Facebook und 2500 auf YouTube
77.000 Views auf Facebook und 5000 auf YouTube für die Videos „En Musique“ und „En tête à tête“.
270.000 Menschen auf Facebook erreicht
+300 Instagram-Abonnenten:
+40% mehr Nutzer auf der Website im Vergleich zum Festival 2019 und eine immer stärkere Internationalisierung (USA, Schweiz, Deutschland, Großbritannien).


Die nächste Ausgabe des Festival de Pâques vom 31. März bis zum 16. April 2023 markiert das 10-jährige Jubiläum.

festivalpaques.com