Rossini in Wildbad 2020: Inge Borkh Gedächtnispreis

Preis einer Sängerlegende

Die herausragende Sopranistin Inge Borkh war begeistert von jungen Stimmen und eine große Freundin des Belcanto Festivals ROSSINI IN WILDBAD, welches sie regelmäßig besuchte.
Wenige Wochen vor ihrem Tod im August 1998 durften wir sie noch bei einem Konzert der Akademie BelCanto begrüßen und erleben.

Andenken an eine Jahrhundertstimme

In Erinnerung an diese Jahrhundertstimme wird das Konzert „Starke Frauen“ im Rahmen des Festivals mit der Mezzosopranistin Diana Haller am 19.Juli 2020 im Königlichen Kurtheater dem Andenken von Frau Inge Borkh gewidmet.

Diana Haller erhält in diesem Zusammenhang den Inge-Borkh-Gedächtnispreis, der zunächst einmalig verliehen wird. Außerdem wird für die Akademie Belcanto ein Inge-Borkh-Stipendium ausgelobt, das künftig jährlich eine herausragend talentierte Nachwuchssängerin erhalten soll.
Diana Haller sang im letzten Jahr bei ROSSINI IN WILDBAD mit außergewöhnlichem Erfolg den Tancredi (DVD in Vorbereitung) unter dem Dirigat von Antonino Fogliani und der Regie von Jochen Schönleber.
Sie war 2012 als Teilnehmerin der Akademie Belcanto Preisträgerin des International Belcanto Prize, den vor ihr schon Sängerpersönlichkeiten wir Pavel Breslik und Olga Peretyatko erhalten haben.
Nach dem Festival 2012 ging sie zur Jungen Oper Stuttgart und gehört seither dem Ensemble der Staatsoper Stuttgart an.

rossini-in-wildbad.de