Rheingau Musik Festival mit über 100.000 Besuchern und einer Auslastung von rund 86%

Rheingau Musik Festival ~ Schloss Vollrads (© Woody T. Herner Woodworks)

Am 5. September um 17 Uhr beenden die Geigerin María Dueñas und der Gitarrist Pablo Sáinz-Villegas gemeinsam mit der Deutschen Radio Philharmonie unter der Leitung von Pietari Inkinen im Klosterhof von Kloster Eberbach die 34. Saison des Rheingau Musik Festivals, das vom 26. Juni bis 5. September 2021 stattgefunden hat.

Rheingau Musik Festival: Bundespräsidenten Frank-Walter Steinmeier und Intendant Michael Herrmann
© Ansgar Klostermann

Eröffnet wurde das Rheingau Musik Festival mit dem Benefizkonzert des Bundespräsidenten Frank-Walter Steinmeier im Kloster Eberbach, wo zum letzten Mal Andrés Orozco-Estrada als Chefdirigent des hr-Sinfonieorchesters den Auftaktabend leitete. Die Hessische Landesregierung und das Rheingau Musik Festival feierten außerdem gemeinsam 75 Jahre Hessen. Zu diesem Anlass wurden das Landes Jugend Jazz Orchester mit Max Mutzke sowie den New York Voices unter der Leitung von Wolfgang Diefenbach auf die Bühne des Wiesbadener Kurparks eingeladen. Als Artist in Residence standen die Pianistin Khatia Buniatishvili, als Fokus-Künstlerin die Geigerin Bomsori Kim, als Fokus Jazz-Künstler Chilly Gonzales sowie als Fokus-Klangkörper der Tenebrae Choir im Zentrum des Festivalprogramms. Daneben befanden sich unter dem Titel „Spot on: Mozart“ Werk und Wirken des Komponisten im Mittelpunkt, und der 100. Geburtstag des argentinischen Tangokönigs Astor Piazzolla wurde mit einem musikalischen Porträt gefeiert. Zudem präsentierte das Rheingau Musik Festival das Chamber Orchestra of Europe mit der Nachwuchselite der Kronberg Academy in sechs Konzerten.

Für 210 Veranstaltungen an 24 Spielstätten wurden über 100.000 Karten verkauft. Durch das gestiegene Platzvolumen und die veränderten Rahmenbedingungen während der Festivalwochen konnte eine Gesamtauslastung von 86 Prozent erzielt werden. Knapp die Hälfte der Konzerte waren vollständig ausverkauft. Etwa 2800 Künstler waren zu Gast beim Rheingau Musik Festival.

Überregionale Strahlkraft erzeugte der neu erbaute Fürst von Metternich Konzert-Kubus auf Schloss Johannisberg, der einer der größten mobilen Konzertsäle Europas ist. Ermöglicht wurde dieses Großprojekt durch das von der „Initiative Musik“ und der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien ins Leben gerufene Förderprogramm „Neustart Kultur“. Das Rheingau Musik Festival beschritt 2021 neue Wege und schuf neben den traditionellen Spielorten neue, spektakuläre Musik- und Begegnungsräume, etwa mit den STRANDKORB Open Air-Konzerten in der BRITA-Arena.

Intendant Michael Herrmann hebt hervor: „Viele Künstler waren überglücklich, wieder spielen zu dürfen. Unter Berücksichtigung der Hygienekonzepte konnten wir trotz der Pandemie einmalige sowie sichere Konzertmomente ohne Qualitätseinbußen realisieren und erlebten oft ein euphorisches Publikum. Die anfängliche Zurückhaltung der Zuschauer beim Kartenkauf ging mit anhaltendem Festival zunehmend zurück.“

„Der Mut und die Motivation waren in diesem Ausnahmejahr bei der Mitarbeiterschaft ganz besonders zu spüren. Der Erfolg dieses Festivaljahrgangs war geprägt von dem gemeinsamen Ziel, Hoffnung für die Künste zu schaffen. Mit neuen Konzertformaten, wie etwa den STRANDKORB Open Air-Konzerten in der BRITA-Arena, oder dem neu erbauten Fürst von Metternich Konzert-Kubus auf Schloss Johannisberg konnte eine positive Entwicklung des Rheingau Musik Festivals als größtes privates Festival erfolgreich fortgesetzt werden. Wir blicken zuversichtlich in den Herbst und in die kommende Saison“, ergänzt Geschäftsführer Marsilius Graf von Ingelheim.

Medienpartner und Livestreams

Die Deutsche Telekom AG ist der neue Digitalpartner des Festivals. Für die Partnerschaft wurden 12 Konzerte des diesjährigen Rheingau Musik Festivals ausgewählt: vier Konzerte der Fokus-Künstlerin Bomsori Kim, der Streichergipfel mit sechs Konzerten des Chamber Orchestra of Europe und 14 Solisten der Kronberg Academy, die Konzerte der Cellistin Sol Gabetta sowie der Pianistin Khatia Buniatishvili mit dem Gstaad Festival Orchestra unter der Leitung von Elim Chan und David Afkham. Die Streams sind online abrufbar unter: magenta-musik-360.de

Die Medienpartner des Rheingau Musik Festivals, der Hessische Rundfunk, der Deutschlandfunk und die Deutsche Welle, nahmen insgesamt 31 Mitschnitte auf, zwei davon wurden bereits live und zeitversetzt im Rahmen des ARD Radiofestivals 2021 und des 3sat-Festivalsommers sowie auf ARTE Concert gesendet. Weitere Konzerte werden im Deutschlandfunk und in hr2-kultur gesendet. Die Sendetermine können hier eingesehen werden: rheingau-musik-festival.de/

Musik-Preise

Der LOTTO-Förderpreis des Rheingau Musik Festivals 2021 wurde an die junge spanischen Geigerin María Dueñas verliehen. Der Rheingau Musik Preis 2020 wurde nachträglich während des diesjährigen Festivals an das West-Eastern Divan Orchestra und ihren künstlerischen Leiter Daniel Barenboim vergeben. Nils Landgren wird am 11. Dezember um 19 Uhr in der Lutherkirche Wiesbaden mit dem Rheingau Musik Preis 2021 ausgezeichnet.

Gemeinsam initiierten die Fürst von Metternich Sektkellerei und das Rheingau Musik Festival in diesem Jahr den Fürst von Metternich Publikumspreis. Zum ersten Mal in der Geschichte des Festivals sind alle Konzertbesucher dazu eingeladen, ihren „Lieblingskünstler/Lieblingskünstlerin der Festivalsaison 2021“ bis 5. September zu wählen. Unter allen Teilnehmern verlost Fürst von Metternich exklusive Gewinn-Pakete.

Sponsoren

Langjährige Sponsoren hielten auch in Pandemiezeiten dem Rheingau Musik Festival die Treue, aber auch viele neue Kooperationspartner kamen hinzu.

LOTTO Hessen engagiert sich in diesem Jahr erneut als Hauptsponsor des Rheingau Musik Festivals. LG SIGNATURE, die Premium-Marke von LG Electronics, konnte als weiterer Hauptsponsor für das diesjährige Rheingau Musik Festival gewonnen werden. Als Co-Sponsoren unterstützen die Fürst von Metternich Sektkellerei und die Landesbank Hessen-Thüringen (Helaba) in Verbindung mit der Sparkassen-Kulturstiftung Hessen-Thüringen das Rheingau Musik Festival. Als Premium-Projektpartner agieren die Brass-Gruppe, die Commerz Real AG, die Deutsche Börse Group, die Deutsche Leasing AG mit ihrer Tochter DAL, die R+V Versicherung sowie die UBS Deutschland AG. Offizieller Automobilpartner ist die ŠKODA AUTO Deutschland GmbH. Lufthansa ist die Official Airline. Als Klavierpartner unterstützt Steinway & Sons seit diesem Jahr das Rheingau Musik Festival.


Für die kommende Saison sind die Weichen schon gestellt.
Das 35. Rheingau Musik Festival wird am 25. Juni 2022 eröffnet und endet am 3. September 2022.

rheingau-musik-festival.de