Rheingau Musik Festival kann starten

Vom 26. Juni bis 5. September 2021 mit über 200 Konzerten in den 34. Sommer voller Musik

Rheingau Musik Festival ~ Schloss Vollrads (© Woody T. Herner Woodworks)

Oestrich-Winkel, 20. Mai 2021 – Das Rheingau Musik Festival freut sich, nach Monaten der intensiven Vorbereitung mitteilen zu können, dass die geplanten Konzerte in diesem Sommer stattfinden werden: Es ist wieder „Zeit für Musik“!

Unter entsprechenden Sicherheitsmaßnahmen, mit einem vollumfänglich entwickelten Testkonzept und ausgearbeiteten Hygienekonzepten für jede einzelne Spielstätte bietet das diesjährige Rheingau Musik Festival nach derzeitigem Stand seinem Publikum über 200 Konzerte von Klassik über Jazz bis hin zu Pop und Rock. Die Anzahl von Open Air Veranstaltungen wurde stark gesteigert und zum Teil werden Konzerte zweimal an einem Tag angeboten, um Besucherströme zu reduzieren.

Durch die vom Corona-Kabinett in Wiesbaden am 12. Mai 2021 beschlossenen Maßnahmen eines Zwei-Stufen-Modells lassen sich auch Kulturveranstaltungen mit über 100 Personen durch ein zusätzliches Hygienekonzept neben den geltenden Abstands- und Kontaktregelungen ermöglichen.* Geimpfte oder genesene Personen im Sinne der COVID-19-Schutzmaßnahmen-Ausnahmenverordnung werden bei der Teilnehmerzahl nicht eingerechnet.

Es ist ein wichtiges und gutes Signal für die Künstlerinnen und Künstler wie auch für alle, die hochwertige Musik mögen, dass das Rheingau Musik Festival in diesem Jahr unter den geltenden Bedingungen stattfinden kann. Die Pandemie ist noch nicht vorbei, aber das Infektionsgeschehen derzeit so stabil, dass Konzerte im begrenzten Umfang wieder möglich sind. Das ist ein wahrer Hoffnungsschimmer für alle Freunde und Förderer des Festivals. Wie kaum ein anderes Medium ist die Musik im Besonderen geeignet, Emotionen auszulösen. Als Schirmherr wünsche ich Ihnen, dass Sie diese spüren und einen unvergleichlichen Hörgenuss erleben. Freuen Sie sich auf einen Sommer voller Musik.

Volker Bouffier, hessischer Ministerpräsident und Schirmherr des Rheingau Musik Festivals

Für die Veranstaltungen des Rheingau Musik Festivals wurden umfangreiche Hygiene- und Veranstaltungskonzepte für jede Spielstätte entworfen, die den Besucherinnen und Besuchern einen sicheren und zugleich mitreißenden Konzertbesuch ermöglichen. Der große Partner für mobile Covid-19-Testungen InVitaGO stellt dem Publikum exklusiv kostenlose Testtermine am Konzerttag zur Verfügung. Die WISAG unterstützt das Rheingau Musik Festival als Partner für Sicherheit und Hygiene rund um die Veranstaltungsorte.

Ein umfangreicher FAQ-Bereich zu den aktuellen Konzertbedingungen wird derzeit eingerichtet und in Kürze auf der Homepage zur Verfügung stehen. Karteninhaberinnen und Karteninhaber werden rechtzeitig via E-Mail über die aktuellen Veranstaltungsbedingungen informiert.

Das Rheingau Musik Festival geht mit seinen Corona-konformen Konzerten beispielhaft voran, um auch in der aktuellen Situation hochkarätiges Kulturleben zu ermöglichen. Der Geschäftsführer des Festivals Marsilius Graf von Ingelheim erläutert: „Das ganze Team hat über ein Jahr hart an der Planung und Realisierung des Rheingau Musik Festivals 2021 gearbeitet. Wir alle sind sehr stolz darauf, dass wir das Festival sogar noch ein Stück weiterentwickeln konnten und sehr viele Besonderheiten auf das Publikum in diesem Sommer warten.“

Das Ergebnis der Festivalplanung kann sich sehen lassen: Der diesjährige Sommer voller Musik bietet über 200 mitreißende Konzerte mit Interpreten von Weltrang und spannenden Neuentdeckungen. Darüber hinaus wird auf dem Gelände von Schloss Johannisberg ein neuer Konzertsaal entstehen – exklusiv geplant, entworfen und gebaut für die Konzerte des Rheingau Musik Festivals: der Fürst von Metternich Konzert-Kubus. Zu den neuen Spielstätten gehört auch die BRITA-Arena in Wiesbaden. Internationale Künstler wie Milow, Till Brönner, Max Giesinger, Candy Dulfer und die legendäre Band Smokie werden dort in Strandkorb-Konzerten im Juli 2021 zu erleben sein. Daneben erweisen sich ein festlicher Wein-Pavillon im Draiser Hof – Weingut Baron Knyphausen und der große Klosterhof von Kloster Eberbach als neue Spielorte auf altbewährtem Terrain.

Die beiden bedeutenden Kulturinstitutionen der Rhein-Main-Region, das Rheingau Musik Festival als Veranstalter und die Kronberg Academy als Ausbildungsstätte, legen in diesem Sommer den Grundstein zu einer auf mehrere Jahre ausgelegten Kooperation. Zu einem Gipfeltreffen der Streicher wird diese Kooperation, wenn am letzten Juli-Wochenende das Chamber Orchestra of Europe sein lang erwartetes Debüt beim Rheingau Musik Festival geben und bei diesen Konzerten mit jungen Solistinnen und Solisten der Kronberg Academy gemeinsam musizieren wird. „Ich bin erleichtert, dass das Rheingau Musik Festival in diesem Jahr stattfinden kann. Wir haben das Festival vor 34 Jahren gegründet und freuen uns, dass in diesem Jahr viele Künstlerinnen und Künstler wieder bei uns eine Bühne bekommen“, sagt der Intendant des Festivals Michael Herrmann.

Der Vorverkauf läuft derzeit auf Hochtouren – Karten können Sie unter rheingau-musik-festival.de/veranstaltungen erwerben.

Die Gesundheit und das Wohlergehen des Publikums sowie der Künstlerinnen und Künstler stehen für das Rheingau Musik Festival selbstredend an erster Stelle! Freuen Sie sich auf diesen einzigartigen Sommer mit unvergesslichen Konzerthöhepunkten.

*Veränderungen in der Pandemielage können jederzeit zu Veränderungen in der Planung führen.

rheingau-musik-festival.de