rbbKultur überträgt Europakonzert der Berliner Philharmoniker

live bei rbbKultur im Radio und im Ersten am 1. Mai um 11 Uhr

Berliner Philharmonie 2019 (© Heribert Schindler)

Seit 1991 feiern die Berliner Philharmoniker ihren Geburtstag am 1. Mai mit dem Europakonzert an einem besonderen historischen Ort. In diesem Jahr sollte das Fernsehkonzert unter der Leitung von Chefdirigent Kirill Petrenko in der Kathedrale „Sagrada Família“ in Barcelona stattfinden. Aufgrund der andauernden pandemischen Situation mussten Konzert und Spanien-Tournee abgesagt werden.

Stattdessen wird das Europakonzert im Foyer der Philharmonie Berlin gespielt. Der Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb) überträgt am 1. Mai 2021 um 11.00 live im Ersten und auf rbbKultur im Radio. Die TV-Übertragung moderiert Petra Gute, im Hörfunk führt Andreas Knaesche durch die Sendung. EuroArts überträgt das Konzert in mehr als 80 Länder und die Digital Concert Hall der Berliner Philharmoniker weltweit.

rbb-Programmdirektor Dr. Jan Schulte-Kellinghaus: „Es ist natürlich bedauerlich, dass die Philharmoniker in diesem Jahr nicht als Botschafter der Berliner Hochkultur reisen können. Umso glücklicher bin ich, dass der Rundfunk Berlin-Brandenburg Mittler zwischen Künstlern und Publikum sein kann. Ich bin überzeugt: Dieses Konzert wird ein Genuss für die Zuschauerinnen und Zuschauer in der ARD und für die Hörerinnen und Hörer von rbbKultur sein. Darauf freue ich mich!“

Das Programm

Boris Blacher: Fanfare zur Eröffnung der Philharmonie
Charles Ives: The Unanswered Question
Krzysztof Penderecki: Emanationen
Wolfgang Amadeus Mozart: Notturno für vier Orchester D-Dur KV 286
Peter Tschaikowsky: Suite Nr. 3 G-Dur op. 55
John Adams: Short Ride in a Fast Machine

rbb-online.de / berliner-philharmoniker.de