Premiere für Siham El-Maimouni als Moderatorin von »ttt«

Siham El-Maimouni (© WDR / Lena Heckl)

Am 25. April 2021 moderiert Siham El-Maimouni zum ersten Mal „ttt – titel thesen temperamente“. Künftig wird sie im Wechsel mit Max Moor einmal im Monat durch das Kulturmagazin im Ersten führen. Die preisgekrönte Journalistin und Moderatorin kennt sich mit Kulturformaten aus: Seit fünf Jahren moderiert sie das Kulturmagazin „Westart“ im WDR Fernsehen.

Kultur ist das Fundament einer Gesellschaft. Für mich ist sie das Menschlichste, was wir haben. Doch gerade in der Pandemie zeigt sich, wie schnell die gesellschaftliche Relevanz und die wirtschaftliche Potenz von Kultur vergessen werden. ‚ttt‘ moderieren zu dürfen, ist nicht nur vor diesem Hintergrund von großer Bedeutung für mich. Ich bin schon lange Fan, weil die Sendung nicht nur abbildet, sondern mitdiskutiert, Denkanstöße gibt, Hintergründe erklärt und Inspiration liefert.

Siham El-Maimouni

Siham El-Maimouni soll zukünftig auch verstärkt online für „ttt“ zum Einsatz kommen. Die gebürtige Duisburgerin arbeitet seit 2004 in den Medien. Bekanntheit erlangte sie vor allem als Reporterin für WDR/ARD-Formate „Die Sendung mit der Maus“ und die Samstagabendshow „Frag doch mal die Maus“. Die studierte Politikwissenschaftlerin gehört außerdem zum Moderationsteam des politischen Magazins „Westpol“ im WDR Fernsehen. Für ihre hohe Professionalität, journalistische Expertise und engagierte Art wurde Siham El-Maimouni mehrfach ausgezeichnet, unter anderem mit dem Deutschen Radiopreis als beste Moderatorin.

Ich freue mich sehr, dass wir Siham El-Maimouni als neue Moderatorin für ‚ttt‘ gewinnen konnten, sie soll sich langfristig neben Max Moor als zweites Gesicht der Sendung etablieren. Siham El-Maimouni hat in ihrer Karriere bereits kompetent, frisch und authentisch Kultursendungen moderiert. Ich bin mir daher sicher, dass sie auch ihre neue Aufgabe bei ‚ttt‘ meistern wird und verstärkt auch eine Brücke zum online- und Social Media-Content des Formats schlagen kann.

Dr. Reinhard Scolik, BR-Programmdirektor Kultur und ARD-Koordinator für Wissen und Kultur