Premiere »Die Wahlverwandtschaften« am Schauspiel Frankfurt verschoben auf den 23. Juni

Die Wahlverwandtschaften ~ Schauspiel Frankfurt ~ Ensemble ~ Foto: Thomas Aurin

Die für Freitag, 29. April geplante Premiere »Die Wahlverwandtschaften« muss leider entfallen.

Wegen einer Erkrankung musste die Premiere in der Inszenierung von Lisa Nielebock bereits am 14. April abgesagt werden. Aufgrund einer weiteren Erkrankung im Ensemble muss sie erneut verschoben werden und findet nun am 23. Juni statt. Die bereits veröffentlichten Termine am 29. und 30. April sowie am 16. Juni entfallen ersatzlos.

Für alle weiteren Termine gibt es folgenden Ersatz:
21. Mai / 4. und 11. Juni: »Hiob« nach Joseph Roth
3. Juni: »Hedda Gabler« von Henrik Ibsen

Mit den damit verbundenen Änderungen muss die Vorstellung »Hiob« am 6. Juni ersatzlos entfallen.

Für die Vorstellungen erworbene Karten können umgetauscht oder zurückgegeben werden.

schauspielfrankfurt.de