Premiere »Blechtrommel« beim Theatersommer Ludwigsburg

Die Blechtrommel ~ Theatersommer Ludwigsburg ~ Vorabfoto ~ © Theatersomme Ludwigsburg 2020

Trotz erschwerter Bedingungen konnte der Theatersommer Ludwigsburg die ersten Wochen seiner Spielzeit erfolgreich mit konstant ausverkauften Vorstellungen und Standing Ovations durchführen. Auch wenn der Aufwand für ein ausgefeiltes Hygienekonzept und die Corona-konforme Platzierung des Publikums enorm ist und nur wenig Einnahmen generiert werden können, entschädigt die Begeisterung, die Treue und das Vertrauen des Publikums.

Nun steht am Mittwoch, den 12. August die Premiere von Blechtrommel als Solo für Oskar auf dem Spielplan, mit Live-Musik von Josephine Tancke und dem langjährigen Theatersommer-Schauspieler Bernhard Linke. Zum krönenden Abschluss und auf mehrfachen Wunsch steht ab dem 26. August How To Date A Feminist erneut auf dem Spielplan.

Oliver Reeses Bearbeitung der Blechtrommel als Solostück steht zum ersten Mal auf dem Spielplan. Die Ludwigsburger Inszenierung würzt die Dynamik des Dramas mit zwei haustypischen Zutaten: Zum einen wird der Blechtrommler durch Live-Musik begleitet. Zum anderen materialisiert sich an Oskars Seite ein Alter Ego, das erzählerische Resonanzräume eröffnet und bühnenwirksame Perspektivwechsel möglich macht. (Premiere: 12. August 2020, weitere Vorstellungen bis zum 23. August).

How To Date A Feminist
Theatersommer Ludwigsburg
Vorabfoto
© Theatersommer Ludwigsburg

How To Date A Feminist
Diese pikante Leitfrage entfachte im vergangenen Jahr ein derart brodelndes Zuschauerinteresse, dass selbst die eigens erweiterte Rondell-Bühne überkochte – sprich, Wochen im Voraus ausverkauft war. Daher serviert der Theatersommer das fulminante Lust-Stück jetzt mit mehr Luft auf der Großen Bühne. Die Kulissen wurden zu diesem Zweck neu gestaltet, das gefeierte Paar bleibt originalbesetzt. (Wiederaufnahme: 26. August 2020, weitere Vorstellungen bis zum 12. September).

VORVERKAUF – KARTEN
Karten sind dieses Jahr ausschließlich über den Online-Shop erhältlich. Reservierungen können dieses Jahr nicht angenommen werden.

theatersommer.net