#PlayTogether : NomadPlay – mehr als einen Monat lang kostenloser Zugang für alle

NomadPlay stellt bis zum 31. Mai seine App für alle kostenlos zur Verfügung mit dem Code "TOGETHER020"

Wenn der Musikunterricht, die Proben, die Vorbereitungen für Musikwettbewerbe und Konzerte ausfallen, ist es mit NomadPlay immer noch möglich, begleitet zu spielen. Zu Hause mit Virtuosen eintauchen!

NomadPlay wurde 2014 von den beiden Enterpreneurinnen Clothilde Chalot und Hannelore Guittet mitbegründet und ist eine einzigartige Musikplattform, die allen Musikern die Möglichkeit bietet, in die Welt der Virtuosen einzutauchen. Seitdem arbeiten sie an verschiedenen Versionen, die deutsche App wurde in März in Deutschland gelauncht.

Diese interaktive Musikplattform ist das Ergebnis einer fünfjährigen Forschungsarbeit und basiert auf einem Schallquellentrennungsalgorithmus, der vom NomadPlay-Ingenieurteam selbst entwickelt wurde. Mit dieser Technologie können Sie jedes Instrument in einer Live- oder Studioaufnahme stumm schalten. Das Ergebnis : Ein immersives Musikerlebnis, das Ihnen erlaubt, mit großartigen Künstlern zu spielen.

« NomadPlay wurde für Amateur- und Profimusiker entwickelt und bietet eine lebendige Entdeckung des Repertoires und der Interpreten in Verbindung mit einer interaktiven, unterhaltsamen und hochwertigen Musikpraxis », erklärt Clothilde Chalot, CEO von NomadPlay.

Ein Starinvestor : Renaud Capuçon !
Nachdem Renaud Capuçon die App im April 2019 während des Osterfestivals in Aix-en-Provence getestet hatte, wollte er sich NomadPlay unbedingt anschließen, :
« NomadPlay ist eine wunderbare Art zu lernen und dabei Spaß zu haben. Damit wird das unmöglich möglich, nämlich mit einem Sinfonieorchester zu spielen, während man eigentlich alleine im Zimmer ist. Als Kind habe ich wie so viele andere Musiker gleichzeitig auf den Platten von Menuhin, Milstein oder Stern gespielt. Mit NomadPlay kann man nun heute richtig mitspielen, ein Stück lernen oder schnellere Reflexe erlangen, indem man die anderen Teile anhört. Und auch ganz einfach Spaß haben!
Ich freue mich, an der Entwicklung und dem Erfolg von NomadPlay beteiligt zu sein »
– Renaud Capuçon

Prominente künstlerische Partnerschaften
NomadPlay arbeitet mit mehr als 100 Künstlern und Ensembles zusammen, um einen hochwertigen Katalog anzubieten. Mehrere Orchester haben sich dem Abenteuer bereits angeschlossen, darunter das Île-de-France-Nationalorchester, die Straßburger Philharmoniker, die Königlichen Philharmoniker von Lüttich und das Saarländische Staatsorchester.

NomadPlay, wie funktioniert es ?
1. Wählen Sie ein Stück aus dem Katalog,
2. suchen Sie das Instrument aus, welches Sie spielen möchten,
3. Spielen Sie mit ihren Liebelingskünstlern !

NOMADPLAY ist :
100 Partnerkünstler
500 Titel *
20 Instrumente
5000 Benutzer

* Der Katalog wächst regelmäßig: Für 2020 werden 1000 neue Stücke erwartet, darunter ab Mai Werke aus dem Jazz-Repertoire.
NomadPlay ist auf Smartphones, Tablets (Android- und iOS-Anwendungen), aber auch auf Computern und Smart-TVs auf nomadplay.fr verfügbar

NomadPlay auf instagram: instagram.com

Über NomadPlay

NomadPlay ist eine Musikplattform, die von Digital Music Solutions entwickelt wurde unter dem Dach des Inkubators Paris & Co. NomadPlay wurde 2014 von Clothilde Chalot (CEO) und Hannelore Guittet (Content Director) mit dem Ziel gegründet, Repertoire-Barrieren abzubauen und den Zugang zu Musik für ein so großes und vielfältiges Publikum wir möglich zu fördern, u.a. dank des Labels NoMadMusic und die innovative NomadPlay-Anwendung. Das Unternehmen hat bereits erstmalig Spenden gesammelt, mit einer Investition von Crédit Mutuel Innovation, Mitte 2018, gefolgt von der Banque des Territoires der Caisse des Dépôts-Gruppe Mitte 2019 und dem Geiger Renaud Capuçon.

Das Unternehmen mit 9 Mitarbeitern zählt zu seinen Partnern: das Kulturministerium Frankreich, Music Moves Europe (Europäische Kommission), Paris & Co, LINCC, Yamaha, Bösendorfer, das Osterfestival von Aix-en-Provence, das Grand Théâtre de Provence, CIC-Michel Lucas-Preis, RIFFX – Crédit Mutuel, Orange Foundation, Internationaler Kammermusikwettbewerb Lyon (CIMCL), EPFL und Claude Nobs Foundation.

Das Projekt hat mehrere Auszeichnungen bekommen, darunter le Prix ArtTech 2018 (Genf) und le Grand Prix de l’Innovation de la ville de Paris 2017. NomadPlay nimmt 2020 an dem Keychange-Programm teil, das vom Reeperbahn Festival in Zusammenarbeit mit der PRS Foundation und das Musikcentrum Öst organisiert wird, ein von der Europäischen Kommission unterstütztes Projekt, das darauf abzielt, den Musiksektor integrativer zu gestalten (weitere Informationen: keychange.eu).