»Philharmoniker backstage« Kammermusik an ungewöhnlichen Orten im Staatstheater Augsburg

© Chenspec auf Pixabay

Augsburg, 18.02.21 Am Mittwoch, den 24. Februar startet das Staatstheater Augsburg in sein nächstes musikalisches Aufnahme-Projekt: Vier Video-Drehs in verschiedenen Kammermusikformationen der Augsburger Philharmoniker. Voraussichtlich ab Mitte März wird dann wöchentlich eins dieser Videos in der Mediathek des Hauses neu verfügbar sein – als kostenfreier Musikgenuss.

Mit diesem Dreh durchbrechen die Orchestermusiker:innen die ungewohnte Lockdown-Stille an vier Orten, an denen im Theater eigentlich das ganze Jahr über größte Betriebsamkeit herrscht. Noch dazu sind es Räume, die dem Publikum normalerweise verborgen bleiben: Im martini-Park musizieren die Augsburger Philharmoniker im Chorsaal und auf der Orchesterprobebühne, im Gaswerk im Malsaal und im – sonst natürlich durchgehend von den Tänzer:innen beanspruchten – Ballettsaal. Die Aufnahmen, mit ganz unterschiedlicher Kammermusik von der Spätrenaissance bis in die Moderne, finden zwischen dem 24. und 27. Februar statt.

staatstheater-augsburg.de