„Pari San – Anima/Psyche“ am 20.+21.1. in der Münchner Therese-Giehse-Halle

Pari San ~ Anima Psyche (©: Sarah-Lena Hilmer / CGI: Ehsan Jahandoost)

Die Münchner Kammerspiele laden zu Pari San – Anima/Psyche von Pari Eskandari am Donnerstag, 20. Januar und Freitag, 21. Januar jeweils um 20.00 Uhr in der Therese-Giehse-Halle ein. Dabei handelt es sich um eine für die Münchner Kammerspiele entwickelte musikalische und visuelle Live-Performance-Premiere.

Anima/Psyche ist ein Trip. Ein poetischer Streifzug durch Regungen und Risslandschaften der Innenwelt. Die intermediale Live-Performance erforscht anhand von mehrsprachigen Lyrics, futuristischen Klängen, gesampelten persischen Sequenzen, interaktiven Visuals und Ausdruckstanz Bewusstseinszustände und Transformationsprozesse der eigenen Seele. Und die der Gesellschaft.

Anima/Psyche entsteht in Koproduktion mit den Münchner Kammerspielen

muenchner-kammerspiele.de