Oper Frankfurt rollt den roten Teppich für einige der schönsten Arien, Duette und Lieder aus

Magnús Baldvinsson (© Barbara Aumüller ~ szenenfoto.de)

Im Rahmen des an jedem Freitag eines Monats stattfindenden digitalen Programms Oper Frankfurt zuhause ist ab Freitag, dem 30. April 2021, um 19.30 Uhr ein Abend mit dem Titel A Taste of Opera im Stream über die Website der Oper (oper-frankfurt.de) bzw. deren Kanäle bei YouTube (youtube.com) und Facebook (facebook.com) abrufbar. Die Veranstaltung wurde vorab im Bockenheimer Depot aufgezeichnet und steht auch zu einem späteren Zeitpunkt zur Verfügung.

Die Oper Frankfurt rollt den roten Teppich aus – für einige der schönsten Arien, Duette und Lieder von Georg Friedrich Händel (1685-1759) bis George Gershwin (1898-1937). In stimmungsvollem Ambiente besingen Mitglieder des Ensembles die Liebe, die Kunst und das Leben. Mit von der Partie sind Angela Vallone (Sopran), Cecelia Hall (Mezzosopran), Gerard Schneider (Tenor), Iain MacNeil (Bariton) und Magnús Baldvinsson (Bass). Begleitet werden sie von Solorepetitor Mariusz Kłubczuk am Klavier sowie vom Ersten Solocellisten des Frankfurter Opern- und Museumsorchesters Rüdiger Clauß. Spielleiterin Katharina Kastening und Dramaturgin Mareike Wink führen als „Verbeugung“ vor unserem internationalen Publikum auf Deutsch und Englisch durch das Programm eines vielfarbigen musikalischen Abends – it’s Friday again!

Die Oper Frankfurt dankt Andreas Hübner für seine großzügige Spende.

Nähere Informationen zu den kommenden Online-Veranstaltungen sind unter oper-frankfurt.de einzusehen.

Wer für diese kostenlosen digitalen Programme der Oper Frankfurt etwas spenden möchte, findet unter oper-frankfurt.de weitere Angaben.