Oper Frankfurt: Kammermusik im Foyer zu Rossinis »Otello« am 29. September

Oper Frankfurt ~ Kammermusik im Foyer am 29. Septmber 19 mit v.l.n.r. Tania Cornejo Robles (Viola), Wolf Attula (Viola), Christine Schwarzmayr (Violine), Sabine Krams (Violoncello), Yoriko Muto (Violine) und Jean Hommel (Kontrabass) © Roland Horn

Vor dem Hintergrund der kürzlich im Opernhaus erfolgten Premiere Otello von Gioachino Rossini (1792-1868) findet die erste Kammermusik im Foyer der Spielzeit 2019/20 am Sonntag, dem 29. September 2019, um 11.00 Uhr im Holzfoyer der Oper Frankfurt statt.

Auf dem Programm stehen neben Rossinis Sonate für Streichquartett Nr. 3 C-Dur auch das Streichquintett g-Moll KV 516 von Wolfgang Amadeus Mozart (1756-1791) und das Streichquintett G-Dur op. 111 von Johannes Brahms (1833-1897).

Bestritten wird die Matinee durch ein aus Mitgliedern des Frankfurter Opern- und Museumsorchesters und einem Gast bestehende Ensemble mit Christine Schwarzmayr (Violine), Yoriko Muto (Violine), Wolf Attula (Viola), Tania Cornejo Robles (Viola), Sabine Krams (Violoncello) und Jean Hommel (Kontrabass).

Karten zum Preis von € 13 / ermäßigt € 6,50 (12,5% Vorverkaufsgebühr nur im externen Vorverkauf) sind an den bekannten Vorverkaufsstellen, per Ticket-Hotline 069 – 212 49 49 4 oder online unter oper-frankfurt.de erhältlich.

Weitere Kammermusik-Termine der Saison 2019/20: 27. Oktober 2019; 24. November 2019; 15. Dezember 2019; 12. Januar 2020; 2. Februar 2020; 29. März 2020; 19. April 2020; 3. Mai 2020; 21. Juni 2020