Online-Sofortkauf der Bayreuther Festspiele startet am 3. Dezember 23

Bayreuther Festspielhaus (© Markus Gründig)

Am Sonntag, 3. Dezember 14 Uhr startet der diesjähriger Online-Sofortkauf, bei dem erstmals im Wege der Saalplanbuchung oder Bestplatzbuchung Tickets, auch für die Einzelwerke des „Ring des Nibelungen“ der Festspielsaison 2024 erwerben können.

Voraussetzung ist ein Kundenkonto bei den Bayreuther Festspielen und eine dazugehörige verifizierte E-Mail-Adresse. Sobald die Warteschlange aufgerufen wurde, gilt das „first-come-first-serve-Prinzip“. In der Warteschlange selbst spielen angerechnete Wartejahre, Verbandszugehörigkeiten, Mitgliedschaften etc. KEINE Rolle.

Die Zeitspanne zwischen Betreten der Warteschlange und dem Einlass in den Ticketshop kann im Vorfeld nicht eingeschätzt werden. Es können pro Werk maximal 8 Karten erworben werden, insgesamt 32 Karten. In den Preiskategorien G1-G4, E3-E6 und C6 sowie C7 maximal zwei Karten, da es nur wenige Plätze gibt.

Weitere Informationen zum Online-Sofortkauf finden sich unter: bayreuther-festspiele.de