Neur Podcast »Bühne Frei«

© Isabelle Ihden

Bühne Frei – so heißt er. Der neue Podcast über das Theater der Stadt Aalen. Isabelle Ihden hat zwischen Lockdown und Veranstaltungsverbot hinter die Kulissen des Theaters geschaut und zeigt ihren HörerInnen, wer eigentlich alles so im Theater arbeitet.

Der Podcast orientiert sich an einem ganz bestimmten Stück: „Alle außer das Einhorn“ wurde von Kirsten Fuchs geschrieben und handelt von Netti, die aus der Chatgruppe ihrer Klasse ausgeschlossen wird und mit Hasskommentaren, Lügen und Drohungen kämpfen muss. Cybermobbing unter Jugendlichen nimmt seit Jahren dramatisch zu und der Umgang damit überfordert Eltern und PädagogInnen gleichermaßen. Kirsten Fuchs nähert sich dem Thema auf unterhaltsame und auch drastische Weise, ohne dabei das Internet und die sozialen Medien zu verteufeln.

Das Theater Aalen hat während der Coronazeit einfach kurzerhand aus einem Bühnenstück eine Onlineproduktion gemacht, um auch in diesen Zeiten Unterhaltung anzubieten. Für den Online-Stream hat das Theater der Stadt Aalen den Stücktext in einen knapp 50-minütigen „Theaterclip“ verwandelt, eine Mischung aus Fotostory und Handyvideos, Animationen, Musikclip, Videotagebuch und anderen Formen. Nun ist aus dieser Onlineproduktion ein begleitender Podcast entstanden, der in fünf Folgen zeigt, wie so eine Produktion funktioniert und wer vor und hinter der Bühne, oder eben der Kamera, für was verantwortlich ist.

Ganz vorne angefangen spricht Isabelle Ihden in der ersten Folge mit der bekannten Berliner Autorin Kirsten Fuchs, die das Skript geschrieben hat, über das Schreiben fürs Theater und ihren Beruf als Autorin. In den weiteren Folgen ist sie zu Besuch bei Julia Sylvester, einer der Schauspielerinnen der Produktion. Die beiden sprechen über Julias Weg zum Theater und Ihre Rolle im Stück „Alle außer das Einhorn“. Vor allem räumt Julia während des Gesprächs aber mit einigen Klischees, die es über den Schauspielberuf gibt, auf. In der Theaterschneiderei gibt es ein Gespräch mit Stefanie Krey über die Aufgaben als Theaterschneiderin und darüber, wie man Kostüme von der Bühne in ein Video bekommt. Mit Robin Kucher spricht Isabelle über das Video zum Stück, denn Robin hat die Produktion geschnitten und produziert. Als Finale gibt es ein Gespräch mit Anne Klöcker und Winfried Tobias, dem Regie-Duo des Stücks, über die Premiere, den Prozess und die gesellschaftsrelevanten Themen, die das Stück behandelt. Wer Lust auf spannende Einblicke in die Entstehung eines Stücks und vor allem auf die Geschichten hinter den Kulissen und den Menschen dahinter hat, sollte unbedingt schon mal in den Trailer hören

Den Podcast gibt es auf Spotify und überall, wo es Podcasts gibt. Ab jetzt gibt es fünf Wochen lang je eine neue Folge von Bühne frei!