Neues Leitungsteam des Theaters Magdeburg von Julien Chavaz vorgestellt

Julien Chavaz: Theater Magdeburg weckt Neugier des Publikums – wir suchen den Dialog!

Julien Chavaz (© Julien Chavaillaz)

In Magdeburg wird ab dem kommenden Jahr ein dreiköpfiges Team das Schauspiel am Theater Magdeburg leiten. Das gab der designierte Intendant Julien Chavaz auf einer Pressekonferenz in der Johanniskirche bekannt. Clara Weyde, Bastian Lomsché und Clemens Leander bilden das gleichberechtigte Trio.

Neuer Ballettdirektor wird Jörg Mannes, der zuletzt die Compagnie an der Staatsoper Hannover leitete.

Generalmusikdirektorin bleibt Anna Skryleva, die von Chavaz‘ Vorgängerin Karen Stone ans Magdeburger Opernhaus geholt worden war.

Julien Chavaz freut sich auf seine neue Aufgabe in der Landeshauptstadt Sachsen-Anhalts, an die er hochmotiviert herangeht: „Im Dezember 2020 wurde ich zum Generalintendanten des Theaters Magdeburg berufen und konnte nach nur knapp 7 Monaten mein Leitungsteam zusammenstellen. Leitmotiv ist, in den einzelnen Sparten eine künstlerische Besetzung zu wählen, die übergreifend für alle Sparten mitdenkt und kooperieren möchte, dabei aber eine eigene Aussage jeweils in ihrer Kunstrichtung trifft. Die Entdeckung des Publikums, bisheriges, neues und junges Publikum wollen wir alle zum Zentrum unseres Handelns machen.“


Anna Skryleva

Anna Skryleve, Generalmusikdirektorin am Theater Magdeburg
© Nils Böhme

Dafür stehen ihm ab der Spielzeit 2022/23 bekannte und neue Persönlichkeiten der Theaterwelt zur Seite. Anna Skryleva, 2019 von der noch amtierenden Generalintendantin Karen Stone ans Opernhaus berufen, bleibt auch unter Chavaz Generalmusikdirektorin. „Mit ihr verbindet mich gemeinsames Interesse an den großen Werken der Opernliteratur, der Programmatik im Konzertbereich und in künstlerischer Hinsicht Entdeckungsfreude. Sie bringt Erfahrung mit und wird mit kluger Hand das Orchester leiten.“


Jörg Mannes

Jörg Mannes
© Thomas M. Jauk

Einen Wechsel gibt es hingegen bei der Leitung des Balletts, so Julien Chavaz. Mit großer Verantwortung und Zukunftsorientierung möchte er das Ballett weiterführen und hat für diese Aufgabe Jörg Mannes engagiert. „Mit ihm habe ich einen Ballettdirektor gefunden, dessen Karriere als Tänzer an großen Häusern begonnen hat, der sich aber sehr schnell zum Choreographen entwickelt hat und eine Compagnie 13 Jahre in Hannover geführt hat. Er verfügt über ein internationales Netzwerk, was uns neue Choreographen neben seinen eigenen Choreographien präsentieren lässt.“


Clemens Leander / Clara Weyde / Bastian Lomsché

Neue Wege geht Julien Chavaz auch bei der Führung der Schauspielsparte am Theater Magdeburg. Diese legt er gleichberechtigt in die Hände eines dreiköpfigen Teams: „Clara Weyde ist schon weit erfahrene Regisseurin, Bastian Lomsché kommt vom Großen Staatsschauspiel in Hamburg und Clemens Leander hat Erfahrung als Kostümleiter von der Parkaue in Berlin bis zur Produktionsleitung in Salzburg und ist selbst zu vielen Produktionen als Kostümbildner eingeladen. Alle drei kennen sich aus ihrer immer wiederkehrenden Zusammenarbeit.“


Wiederum auf Erfahrung mit dem Magdeburger Theater setzt Julien Chavaz bei Verwaltung und technischer Leitung des Hauses: „Mich begleiten im administrativen und wirtschaftlich rechtlichen Alltag die Verwaltungsdirektorin Bettina Pesch, die mir mit ihrer langjährigen Theatererfahrung zur Seite steht, sowie Christiane Herscher als Technische Direktorin. Auch sie ist schon langjähriges Mitglied des Theaters Magdeburg.“

Julien Chavaz wird ab dem 1. August 2022 für fünf Spielzeiten das Theater Magdeburg als Generalintendant leiten. Mit Blick darauf sagt er: „Es werden spannende Jahre der Arbeit für das Theater der Landeshauptstadt Magdeburg.“

Neben dem neuen Leitungsteam war auch Kulturbeigeordnete Regina-Dolores Stieler-Hinz auf der Pressekonferenz anwesend. Mit Blick auf den Amtsantritt von Julien Chavaz sagte sie: „Nicht weniger als eine Ära endet im kommenden Sommer, wenn unsere langjährige Generalintendantin Karen Stone in den Ruhestand wechselt. 13 Jahre hat sie mit ihrer künstlerischen Handschrift die Geschicke des Theaters Magdeburg geprägt. Und nun, wie bei jedem Wechsel an der Spitze eines Theaters, freuen wir uns auf eine neue Zeit, neue Ideen und auch neue Köpfe. Ich bin überzeugt, dass der neue Generalintendant Julien Chavez mit einem ebenso herausragenden Leitungsteam die bedeutende Arbeit am Theater Magdeburg fortführen und neue Impulse setzen wird. Das Magdeburger Publikum ist äußerst neugierig und freut sich auf die erste Spielzeit 2022/23 unter seiner neuen Führung.“

Ab 2022 neuer Generalintendant

Der Schweizer Julien Chavaz, 1982 in Bern geboren, wurde am 3. Dezember 2020 vom Stadtrat der Landeshauptstadt Magdeburg zum neuen Generalintendanten des Vierspartenhauses gewählt. Damit tritt er zur Spielzeit 2022/2023 die Nachfolge von Karen Stone an, die seit elf Spielzeiten die Geschicke des Theaters Magdeburg mit großem Erfolg leitet. Chavaz ist bis Sommer 2022 Intendant der Neuen Oper Fribourg (NOF) in der Schweiz.

Internationalität ein nicht nur ein wichtiger Bestandteil seiner Ideen für das Theater Magdeburg, sondern auch der Vita von Julien Chavaz. Als Assistent hat er mit namhaften Regisseur*innen an Produktionen in der Schweiz, den Niederlanden, Frankreich, Deutschland und den USA mitgewirkt und in den vergangenen Jahren eigene Produktionen über die Schweiz hinaus auf die Bühne gebracht.

theater-magdeburg.de