Neues Konzertformat: »Club Classique« am Staatstheater Wiesbaden

© GerdAltmann/Pixabay

Am Samstag, den 7. Dezember 2019 um 20.00 Uhr, findet in der Wartburg des Hessischen Staatstheaters die erste Ausgabe des neuen Konzertformats »Club Classique« statt.

Im neuen Lounge-Format, hat all das Platz, was im Orchestergraben oder auf dem Konzertpodium nicht ausgelebt werden kann: Klassische Musik trifft auf Elektro, Funk, Jazz, Weltmusik… Die Musikerinnen und Musiker des Hessischen Staatsorchesters entwerfen im Crossover mit anderen Künstlern und Genres ihren eigenen Clubabend in lockerem Ambiente. In entspannter Atmosphäre kann man den Tag mit inspirierenden Klängen, guten Gesprächen oder an der Bar ausklingen lassen.

Die erste Ausgabe des Formats ist mit »Jazz & Klassik« unterschrieben. Das Rheingauer Streichquartett (Igor Mishurisman und Anton Tykhyy, Violine, Anastasiya Mishurisman, Viola, und Emanuela Simeonova, Violoncello) spielt im ersten Teil des Konzerts eingängige Kammermusik von Gershwin, Bartók und zeitgenössischen Komponisten wie Chiel Meijering. Für die zweite Hälfte hat es mit Jazz-Geiger Michael Makarov Jazz-Arrangements einstudiert. Ein DJ-Set rundet den Abend ab.

Mit Rheingauer Streichquartett, Jazz-Violinist & DJ Michael Makarov

Karten erhältlich unter:
Telefon 0611.132 325 | E-Mail: vorverkauf@staatstheater-wiesbaden.de | staatstheater-wiesbaden.de