Neues Album von Ragnhild Hemsing: PEER GYNT

© Berlin Classics

Viel ist geschehen, seit die Norwegerin Ragnhild Hemsing im Februar 2021 ihr Debüt-Album RØTA veröffentlicht hat. Obwohl die Welt pandemie-bedingt stillstand, konnte sie mit ihrer Musik, und vor allem auch mit der Hardangerfiedel, viele Menschen begeistern. Das Album wurde nicht nur von den Medien gelobt und hervorgehoben, es tauchte kurz nach der Veröffentlichung sogar in den Klassik Charts auf. Ein schöner Erfolg für ein Debüt! Natürlich war die Auszeichnung mit dem Opus Klassik im Oktober 2021 und der damit verbundene TV Auftritt im ZDF ebenfalls ein Highlight.

Für eine WDR Dokumentation der Reihe „Wunderschön“ über Norwegen durfte Ragnhild Hemsing im Sommer ihre Heimat, die Hardangerfiedel und Musik von Edvard Grieg vorstellen. Der Beitrag wird noch in diesem Frühjahr gesendet.

Ragnhild Hemsing
(Foto: Nikolaj Lund)

Was uns zu diesem neuen Album führt: PEER GYNT in einer völlig neuen Bearbeitung für Violine und Hardgangerfiedel, sowie Kammerorchester. Ragnhild Hemsing spielt zusammen mit den Trondheim Soloists. Das Album erscheint am 25.02.2022 auf dem Label Berlin Classics.

Am 14.02.22 spielen Ragnhild Hemsing und die Trondheim Soloists das „Peer Gynt“- Programm im Kleinen Saal der Elbphilharmonie Hamburg, einen Tag später in der Stadthalle Eckernförde.


PEER GYNT
Ragnhild Hemsing
– Violine & Hardangerfiedel
Trondheim Soloists

Edvard Grieg (1843-1907)
Arrangements der Schauspielmusik Peer Gynt, op. 23 für Hardangerfiedel, Violine und Streichorchester von Tormod Tvete Vik

– Morgenstimmung
– Anitras Tanz
– Solveigs Lied
– Halling
– Arabischer Tanz
– Peer Gynts Heimkehr
– Springar
– Solveigs Wiegenlied
– Norwegischer Brautzug im Vorüberziehen
– Åses Tod
– In der Halle des Bergkönigs (2.Video)
1 CD: Best. Nr. 0302646BC
Label: Berlin Classics
Vertrieb: Edel:Kultur
VÖ: 25.02.2022

ragnhildhemsing.com

trondheimsolistene.no