Neuer Termin auf STAATSOPER.TV: TRISTAN UND ISOLDE am 31. Juli

© Sebastian Flegl auf Pixabay

Die Bayerische Staatsoper freut sich bekanntzugeben, dass die Vorstellung von Tristan und Isolde am 31. Juli im Rahmen von Oper für alle nicht nur auf den Marstallplatz übertragen wird, sondern auch per Live-Stream auf STAATSOPER.TV. Das Finale der diesjährigen Münchner Opernfestspiele wird von Thomas Gottschalk moderiert.

Oper für alle präsentiert außerdem am 17. Juli das Open-Air-Konzert unter der Leitung von Zubin Mehta mit einer konzertanten Aufführung von Aida und am 30. Juli das Festspiel-Sonderkonzert: Der wendende Punkt, welches ebenfalls auf STAATSOPER.TV zu sehen sein wird.

Die Karten für alle drei Oper-für-alle-Termine sind kostenfrei und können demnächst telefonisch, online auf staatsoper.de sowie am Schalter erworben werden. Pro Veranstaltung sind 1500 Personen im Publikum zugelassen. Wie jedes Jahr ist der Eintritt für die Vorstellungen dank unserer Partnerschaft mit BMW frei. Die Kartenvergabe für das Festspiel-Konzert: Aida beginnt am Mittwoch, 14. Juli 2021, 10 Uhr. Karten für das Festspiel-Sonderkonzert: Der wendende Punkt können am Dienstag, 27. Juli, 10 Uhr gebucht werden, für Tristan und Isolde am Mittwoch, 28. Juni 2021, 10 Uhr.

Informationen zu OPER FÜR ALLE – Vorstellungen und Kartenvergabe

Traditionsgemäß lädt die Bayerische Staatsoper zusammen mit BMW während der Münchner Opernfestspiele zur Oper für alle ein: Das Programm umfasst in diesem Jahr erstmals drei Veranstaltungen, zu denen je 1500 Zuschauerinnen und Zuschauer auf dem bestuhlten Marstallplatz zugelassen sind.

Die Tickets werden personalisiert und können für alle Vorstellungen telefonisch, online auf staatsoper.desow ie am Schalter am Marstallplatz kostenlos gebucht werden. Pro Käufer können pro Vorstellung maximal vier Karten ausgegeben werden.
Sollte ein Besucher die Veranstaltung vor Vorstellungsende verlassen oder 15 Minuten nach Vorstellungsbeginn nicht erscheinen, kann eine wartende Person den freigewordenen Platz übernehmen. Weitere Informationen zum Ablauf des Besuchs und der Kartenvergabe von allen Oper-für-alle-Vorstellungen finden sich unter staatsoper.de/festspiele/operfueralle/operfueralle.html .

TRISTAN UND ISOLDE am 31. Juli auf STAATSOPER.TV

Die Vorstellung von Tristan und Isolde am 31. Juli wird zusätzlich zur Oper für alle-Übertragung auf dem Marstallplatz auch als Live-Stream auf STAATSOPER.TV ausgestrahlt.

Die letzte Vorstellung der Oper Richard Wagners mit Jonas Kaufmann und Anja Harteros in den Titelpartien und unter der musikalischen Leitung von Kirill Petrenko wird das Ende der Münchner Opernfestspiele 2021 markieren.

Die Live-Übertragung der Oper für alle-Vorstellung von Tristan und Isolde wird in diesem Jahr wieder von einem prominenten Moderator präsentiert: Thomas Gottschalk führt am 31. Juli alle Opernbegeisterten durch den Abend. Gottschalk moderierte in der Vergangenheit bereits die Live-Übertragung von Fidelio (2011), Tannhäuser (2017) und Parsifal (2018) im Rahmen der Münchner Opernfestspiele.

STAATSOPER.TV: OPER FÜR ALLE // LIVE-STREAM

Richard Wagner: Tristan und Isolde

Sa, 31. Juli 2021, 17 Uhr
Live-Übertragung auf dem Marstallplatz
Kostenloser Live-Stream auf STAATSOPER.TV

Video-on-Demand:
Ab Mo, 2. August 2021, 19 Uhr
Für 24 Stunden kostenlos als Video-on-Demand