Neuauflage der MACHIAVELLI SESSIONS in Chemnitz

MACHIAVELLI SESSIONS ~ Nura und die Robert-Schumann-Philharmonie ~ Foto: @Ernesto Uhlmann

Am 3. September, 10.00 Uhr startet die zweite Staffel der Erfolgsreihe „Machiavelli Sessions“, die Sprachkunst des HipHop und sinfonischen Orchesterklang zusammenführt. Zum Auftakt präsentieren die Kooperationspartner WDR Cosmo und Kosmos Chemnitz die Rapperin Nura mit „Fair“. In diesem Track erhebt die Berliner Künstlerin ihre Stimme gegen Rassismus, Sexismus und Doppelmoral. Orchestraler Partner ist die Robert-Schumann-Philharmonie, die Aufnahmen entstanden im Chemnitzer Opernhaus. Komponist Gordon Hamilton hat seine Arrangements mit einigen Finessen ausgestattet, die Nuras starke Botschaften gekonnt akzentuieren.

Was könnte am 3. September passender sein, jährt sich an diesem Datum doch in diesem Jahr das #WirSindMehr-Konzert von 2018 zum dritten Mal? In den folgenden Sessions wird die Robert-Schumann-Philharmonie auf Max Herre und Sugar MMFK treffen und auch gemeinsam mit ihnen Zeichen gegen jede Form von Menschenfeindlichkeit setzen.

Zu hören und zu sehen sind die Machiavelli Sessions auf dem YouTube-Kanal von Kosmos Chemnitz, auf dem Instagram-Kanal von Machiavelli, im Radioprogramm von Cosmo, auf cosmoradio.de und in der ARD Mediathek.

theater-chemnitz.de