Musical-Weltstar Pia Douwes muss aus gesundheitlichen Gründen ihr Engagement bei den Schlossfestspielen Zwingenberg absagen – Caroline Frank übernimmt Rolle

Caroline Frank übernimmt die Rolle von Pia Douwes bei den Schlossfestspielen Zwingenberg (Foto: Teresa Marenzi)

Zwingenberg. Es hatte sich in den vergangenen Tagen schon abgezeichnet, nun ist es offiziell: Die Grande Dame des Musicals, Pia Douwes, muss aus gesundheitlichen Gründen anstehende Termine absagen, was auch die Schlossfestspiele Zwingenberg betrifft. „Pia Douwes hat mir persönlich mitgeteilt, dass sie ihr Engagement in „Artus – Excalibur“ wie auch eine ganze Reihe anderer Termin nicht wahrnehmen kann. Sie bedauert es sehr und hatte sich schon auf Zwingenberg und insbesondere die Zusammenarbeit mit Uwe Kröger gefreut“, berichtet Intendant Rainer Roos aus dem langen Telefonat. „Und natürlich ist es sehr schade für die Schlossfestspiele und die Besucher, die nun Pia Douwes nicht erleben können“, betont Roos. Aber, so Roos, die Gesundheit gehe immer vor, so dass man für die Absage vollstes Verständnis habe.

Nach einem „sehr langen Wochenende“ konnte Roos in enger Abstimmung mit Regisseur Sascha O. Bauer glücklicherweise auch schon Ersatz finden: Denn die Wiener Musicaldarstellerin Caroline Frank wird die Rolle der „Morgana“ von Douwes übernehmen. „Ich bin überglücklich, dass Caroline sich spontan bereit erklärt hat, einzuspringen.“ Auch Frank wird die Herzen vieler Musicalfans höher schlagen lassen, zumal sie schon die Velma Kelly im Musical „Chicago“ in Berlin und zuletzt die Donna  in „Mamma Mia“ in München, Bregenz und Wien war. „Caroline habe ich 2009 beim Musicalsommer Amstetten kennengelernt. Sie ist eine großartige Darstellerin mit einer sehr berührenden Stimme und bringt wie Pia Douwes die notwendige Reife und Persönlichkeit für die Rolle der Morgana mit“, sagt Roos.

Keinen Einfluss hat die Absage von Douwes auf das Engagement von Uwe Kröger, der in dem erstmals in Süddeutschland präsentierten Erfolgsmusical von Hit-Komponist Frank Wildhorn den „Merlin“ spielt. Kröger wird dann an der Seite von Caroline Frank sowie unter anderem dem Musical- und Theaterdarsteller Nikolaj Alexander Brucker („Artus“) und dem Musicaldarsteller und gefeierten Rocksänger Sascha Krebs („We Will Rock You“) als „Lancelot“ auf der Bühne stehen. Die Rolle der „Guinevere“ spielt Nachwuchsstar Jana Marie Gropp, zuletzt die „Janet“ in der Zwingenberger Inszenierung der „Rocky Horror Show“.

Das Musical basiert auf der Sage über die mythische Figur König Artus. Gespielt werden sechs Vorstellungen am 31. Juli sowie 1., 2., 3. und 4. August. Karten gibt es unter schlossfestspiele-zwingenberg.de, unter 06263/45154 und bei den Touristeninformationen der Region. Auf der Webseite der Festspiele gibt es zudem ausführliche Hintergrundinformationen.