Musical »Sweeney Todd« ab 26. März 22 am Theater Aachen

Wer Rache übt, bezahlt mit Blut!

Theater Aachen (Foto: Ludwig Koerfer)

Nach fünfzehn Jahren unschuldig hinter Gittern, kennt der Barbier Benjamin Barker alias »Sweeney Todd« nur noch ein Ziel: Rache an dem verantwortlichen Richter Turpin, der ihm aus Eigennutz die Frau entriss und seine Tochter als Mündel zu sich nahm.
Wie gut, wenn man als Friseur beruflich mit scharfem Messer an Männerkehlen hantieren darf …
Der im viktorianischen London angesiedelte Horror-Groschenroman »Sweeney Todd: The Demon Barber of Fleet Street« (1841) bildete die Vorlage für Stephen Sondheim, Theatergenie und Textdichter der »West Side Story«. Mit pointierter Schärfe erzählt die lustvoll makabre »black operetta« vom Protest gegen politische Willkür, Korruption und Profitgier. Das Unheimliche verband Sondheim mit viel Witz, einprägsamer Musik und tiefschwarzem Humor – ihm gelang damit ein Welterfolg.


Sweeney Todd

The Demon Barber of Fleet Street
Musical von: Stephen Sondheim
Buch: Hugh Wheeler nach einer Adaption von Christopher Bond

Premiere am Theater Aachen: 26. März 22 (Bühne)
In englischer Sprache mit deutschen Übertiteln

Musikalische Leitung: Chanmin Chung
Inszenierung: Joan Anton Rechi
Bühne: Gabriel Insignares
Kostüme: Sandra Münchow
Choreinstudierung: Jori Klomp
Dramaturgie: Pia-Rabea Vornholt
Licht: Dirk Sarach-Craig

Besetzung:

Sweeney Todd: Ronan Collett
Mrs Nellie Lovett: Irina Popova
Anthony Hope: Fabio Lesuisse
Johanna Barker: Rosha Fitzhowle, Jelena Rakic
Tobias Ragg: Marcel Oleniecki
Richter Turpin: Pawel Lawreszuk
Beadle Bamford: Soon-Wook Ka
Beggar Woman: Aïsha Tümmler
Adolfo Pirelli: Carlos Moreno Pelizari

Opernchor Aachen
Extrachor Aachen
Sinfonieorchester Aachen


theateraachen.de