Musical CHESS am Oldenburgischen Staatstheater

© David Bruyland auf Pixabay

Lange galt das Thema als überholt, gerade erweist es sich erneut als brandaktuell: eine Liebe im Schatten des Ost-West-Konflikts. In ‚Chess‘ – dem „Großmeister der Musicalshows“ (Newsweek) – wird sie erzählt am Beispiel zweier Schachspieler von Weltrang: Sie kämpfen nicht nur um einen persönlichen, sondern auch um einen weltpolitischen Sieg sowie für das Image ihrer Nation, gegen Presse und Geheimdienst und vor allem um eine Frau. Wie sehr die Protagonisten dabei selber zu Figuren in einem ebenso strategischen wie manipulativen Spiel werden, erzählt mit Tim Rice einer der prominentesten Musicaltexter:innen des

20. Jahrhunderts. Seine Idee zum Plot kam zwar durch die Schachweltmeisterschaft 1972 auf, ausdrücklich aber nennt er nicht das Schachspielen an sich, sondern „Politik und Leiden-schaften“ als seine Inspirationsquelle.

Und keine Geringeren als die beiden ABBA-Männer lieferten dafür die Musik!

Regisseurin Andrea Schwalbach greift die vielschichtige Thematik des Stückes auf, indem sie eine facettenreiche Synthese aus Strategiespiel, Politdrama und Liebesgeschichte schafft, den dramatischen Inhalt immer wieder durch Ironie und Showeffekte kontrastiert und so ein mitreißendes Musical mit Tiefgang auf die Bühne bringt.


CHESS

Musik von Benny Andersson & Björn Ulvaeus – Idee und Liedtexte von Tim Rice
in deutscher Sprache

Premiere am Oldenburgischen Staatstheater: Samstag, 17. Juni 2023, 19.30 Uhr, Großes Haus

Regie: Andrea Schwalbach
Musikalische Leitung: Andreas Kowalewitz
Bühne: Stephan von Wedel
Kostüme: Frank Lichtenberg
Choreographie: Kati Farkas
Video: Sven Stratmann
Dramaturgie: Stephanie Twiehaus

Mit: KS Paul Brady, Marc Clear, Martyna Cymerman/Martha Eason, Ann Sophie Dürmeyer, Stephen K. Foster, Ruud van Overdijk, Mark Serdiuk

Ensemble: Evert Bakker, Marlou Düster, Yoko El Edrisi, Brady Meßler, Romeo Salazar, Jacky Smit, Sarah Steinemer, Kevin Gordon Valentine

Opernchor
Oldenburgisches Staatsorchester

staatstheater.de