MUSICA+: Kammerkonzert „Girl in the Snow“ in der Orangerie am Günthersburgpark in Frankfurt Bornheim

Girl in the Snow ~ Musica+

Am Donnerstag, den 08. November 2018 um 20.00 Uhr findet im Rahmen der neuen Kammermusik-Reihe MUSICA+ eine Weltpremiere in der Orangerie am Günthersburgpark in Frankfurt Bornheim statt.

Unter dem Titel „Girl in the Snow“ präsentieren die Frankfurter Künster*innen Julia Dawson (Mezzo-Sopranistin an der Oper Frankfurt), Anna Naretto (Pianistin der Kronberg-Academy und Dozentin der Musikhochschule Frankfurt) und Claude Frochaux ( Cellist des Monte Piano Trio und Künstlerischer Leiter MUSICA+) ein nordisches Musikprogramm sowie das gleichnamige Neu-Werk des amerikanischen Komponisten Scott Ordway als Welt-Uraufführung.

Girl in the Snow“ ist ein Monodram in elf Szenen für Gesang und Klavier in dem die Gefühlswelt eines kleinen Mädchens in der Einsamkeit einer verlassenen Winterlandschaft dargestellt wird. „ At first, she remembers nothing, but she is filled with love.“ So schreibt Komponist Ordway, der von The Boston Globe als „An American response to Sibelius“ genannt wurde über sein Werk.

Inspiriert von der verschneiten Stimmung dieser Uraufführung stehen mit Edvard Griegs Cellosonate a-Moll und einer kleinen Auswahl an Liedern für Gesang und Klavier von Jean Sibelius noch zwei nordische Werke der größten skandinavischen Komponisten auf dem Programm.

Donnerstag, 08. Juni 2018 | 20.00 Uhr // Orangerie am Günthersburgpark, Comeniusstr. 39, Tickets unter info@musica-plus.com // VVK: 16€ / 10€ | AK: 18€ / 12€

Die neue Reihe MUSICA+ in der Orangerie am Günthersburgpark versteht sich als Konzertreihe mit dem besonderen Plus. Hochkarätige Kammermusikkonzerte einerseits, Familien-, Kinder und Jugendkonzerte andererseits bilden die beiden vollkommen gleichberechtigten Säulen des Konzepts. Partner der MUSICA+-Reihe ist der Kinderschutzbund Frankfurt.

www.musica-plus.com

Girl in the Snow ~ Musica+