Münsteraner Nachwuchsdesigner kreieren Kostüm für HOLIDAY ON ICE ACADEMY

Nachwuchsdesigner Carlo Kondring und Jessie Wistorf sprechen mit HOLIDAY ON ICE Kostümmacher Simon Crowhurst über ihre Entwürfe

Nachwuchsdesigner Carlo Kondring und Jessie Wistorf sprechen mit HOLIDAY ON ICE Kostümmacher Simon Crowhurst über ihre Entwürfe © HOLIDAY ON ICE

Nachwuchsdesigner Carlo Kondring und Jessie Wistorf treffen HOLIDAY ON ICE Kostümmacher Simon Crowhurst – Showauftritt von ACADEMY Talent mit Kostüm von Nachwuchsdesignern am 26. Dezember – HOLIDAY ON ICE Produktion SHOWTIME vom 26. bis zum 30. Dezember im Messe und Congress Centrum Halle Münsterland

26. September 2019 – Extravagante, glamouröse Kostüme, mit denen die Eiskunstläufer- und läuferinnen anmutig ihre Performances auf dem Eis durchführen, sind eins der Markenzeichen von HOLIDAY ON ICE. Für diese Show Kostüme zu entwerfen und dabei aus ihrer Kreativität schöpfen zu können – davon träumen viele Nachwuchsdesigner. Für Carlo Kondring und Jessie Wistorf von der Schule für Modemacher in Münster geht dieser Traum nun in Erfüllung: Als Gewinner des Nachwuchsdesignerwettbewerbs kreieren sie ein Kostüm, welches das ACADEMY Nachwuchstalent Leony Hinz auf der größten Eisshowbühne der Welt tragen wird. „HOLIDAY ON ICE ist für uns ein unheimlich spannendes Thema, denn die Kostüme müssen nicht nur glamourös und extravagant aussehen, sondern auch viel Bewegungsfreiheit zulassen“, beschreibt der 23-jährige Carlo Kondring seine Faszination am Projekt. „Unser erster Gedanke war, dass es groß und pompös aussehen soll, doch gleichzeitig muss das Kostüm funktional sein, damit Leony auch gut ihre Sprünge durchführen kann. Für den Glamour und Showeffekt möchten wir daher besondere Perlen verwenden, die facettenreich reflektieren und Tüll, der bei den Drehungen von Leony sicherlich toll wirkt, passend zum smaragd-bläulich-grünen Farbton, den wir uns sehr gut auf dem Eis vorstellen können.“ Die Idee für ihre Zusammenarbeit kam den beiden bei einem sommerlichen Abend auf dem Balkon. „Wir haben uns zusammen beworben, da wir uns sehr ähnlich sind, was Ideen und Entwürfe angeht, wir ergänzen uns perfekt“, beschreibt Jessie Wistorf die Teamarbeit mit Carlo. Simon Crowhurst, Designer von HOLIDAY ON ICE, ist trotz weniger Verbesserungsvorschläge begeistert von den Entwürfen der Schüler, die erst ein Jahr an der Modeschule lernen. Der weitere Kreativprozess ist nun in vollem Gange, die Detailplanungen für die Erstellung des Kostüms von Leony laufen auf Hochtouren.


Nachwuchsdesigner Carlo Kondring und Jessie Wistorf haben zahlreiche Ideen für ein HOLIDAY ON ICE Kostüm entworfen.
© HOLIDAY ON ICE

Der HOLIDAY ON ICE Modemacher kennt die besonderen Anforderungen an Kostüme für Eisshows: „Es gibt viele spektakuläre Stunts, daher brauchen wir leichte Kostüme mit großer Bewegungsfreiheit. Große, aufwändige Kopfstücke können nur in ausgewählten Szenen mit entsprechenden Choreografien verwendet werden, zum Beispiel im Finale, dafür können wir etwas wirklich Großes, Glamouröses entwerfen“, erzählt der gebürtige Brite. Gemeinsam mit Kostümdesigner Michael Sharp entwarf er bereits Kostüme für Stars wie Take That und ist stolz auf die Designs von SHOWTIME: „Mit der Produktion feiern wir die Erfolgsgeschichte von HOLIDAY ON ICE, das ist ein ganz großes Thema und daher eine ganz besondere Ehre für Michael und mich.“ Neben der Showthematik spielt auch Flexibilität und Widerstandskraft beim Kostümdesign eine Rolle. „Die Eiskunstläufer ziehen sich pro Show sechs- bis zehnmal um. Die Kostüme müssen also schnell wechselbar sein – ohne, dass die Schlittschuhe ausgezogen werden. Dies lösen wir unter anderem durch Reißverschlüsse. Und die Stoffe müssen wasserabweisend sein, damit die Kostüme auch nach zahlreichen Shows auf dem Eis aussehen wie neu“, weiß Simon Crowhurst.


Nachwuchsdesigner Carlo Kondring und Jessie Wistorf besprechen ihre Entwürfe
© HOLIDAY ON ICE

Carlo Kondring und Jessie Wistrof studieren im dritten Semester an der Schule für Modemacher. „Mode war und ist für uns immer schon ein wichtiger Teil, mit dem wir uns ausdrücken und Gefühle vermitteln können, ohne große Worte finden zu müssen“, fasst Jessie Wistorf ihre Leidenschaft für Mode zusammen. Der Bezug zum Eiskunstlauf ist der 22-Jährigen bereits in die Wiege gelegt: „Meine Mutter wählte als Zweitnamen Katharina für mich, da sie ein so großer Fan von Katarina Witt ist.“ Hinter die Kulissen und in die Kostümwerkstatt der größten Eisshow der Welt blicken die beiden Nachwuchsdesigner Ende November im belgischen Lint bei den finalen Proben. „Dort findet dann auch das Fitting unseres Kostüms statt, das wird ein sehr spannender Moment für uns“, freut sich Carlo Kondring. Hier werden die beiden auch Simon Crowhurst wiedertreffen und können die 315 Kostüme und Kopfstücke von SHOWTIME live erleben. Das Münsteraner Publikum hat hierzu die Möglichkeit vom 26. bis zum 30. Dezember, wenn SHOWTIME im Messe und Congress Centrum Halle Münsterland die spektakulären Highlights der Erfolgsgeschichte von HOLIDAY ON ICE feiert.

Showauftritt von ACADEMY Talent mit Nachwuchsdesigner-Kostüm am 26. Dezember

Leony Hinz aus Bielefeld erhält im Rahmen der HOLIDAY ON ICE ACADEMY bei der Premiere am 26. Dezember um 15:30 Uhr die Chance auf einen einzigartigen Auftritt auf der Showbühne. Dabei wird sie das eigens von Carlo Kondring und Jessie Wistorf kreierte Kostüm tragen. Das neunjährige Nachwuchstalent steht bereits seit dem dritten Lebensjahr auf Schlittschuhen und trainiert drei bis viermal pro Woche bei der DSC Arminia Bielefeld; sie beherrscht bereits den Axel und Doppelsalchow.

SHOWTIME

SHOWTIME nimmt das Publikum mit zu den Anfängen der Show: Sie sind dabei, wenn die ersten Eiskunstläufer gecastet werden, gehen mit auf Welt-Tournee, erleben große Auftritte und Emotionen und feiern mit dem Cast den internationalen Erfolg. Den Rahmen bildet die außergewöhnliche Liebesgeschichte zwischen dem Produzenten und seiner auserwählten Eisläuferin mit all ihren Höhen und Tiefen. Das Publikum in Münster erwartet ein Showerlebnis mit vielen überwältigenden Highlights wie Hologramm-Effekte, ein frei hängender, begehbarer Globus, Bungee-Eiskunstakrobatik und ein Zug, der auf die Eisbühne fährt. Das aufwändig gestaltete Bühnenbild und die derzeit größte LED-Wand einer Live-Tour sorgen für beeindruckende Szenerien, nehmen das Publikum mit auf eine bildgewaltige Reise und setzen den Eiskunstlauf auf Hochleistungsniveau perfekt in Szene. Musikalisch begeistert SHOWTIME die Besucher durch mitreißende Live-Musik sowie viele aktuelle Hits und Neuinterpretationen. Rund 300 brillante, handgefertigte Designs kreieren eine farbenprächtige und extravagante Kostümwelt, die SHOWTIME vom Opening bis zum Finale unvergleichlich macht.

Über HOLIDAY ON ICE

Mit mehr als 330 Millionen Besuchern ist HOLIDAY ON ICE die meistbesuchte Eisshow der Welt. Seit der ersten Vorstellung im Dezember 1943 hat sich der Publikumsmagnet von einer kleinen Hotelproduktion in den USA zu einem global agierenden Eis-Entertainment-Produzenten entwickelt. Bereits 1951 eroberte HOLIDAY ON ICE Europa und feierte im gleichen Jahr die erste Deutschlandpremiere in Frankfurt am Main. Das Original aller Eiskunstshows präsentiert Eiskunstlauf auf höchstem Leistungsniveau mit Elementen aus Theater, Tanz, Oper, Pop, Magie, Musical und Akrobatik. HOLIDAY ON ICE tourt in der kommenden Saison mit den Produktionen SUPERNOVA und SHOWTIME von November 2019 bis April 2020 durch Deutschland, Österreich, Polen und Frankreich.

holidayonice.com