“Livestream: Bühne frei!” an der Oper Frankfurt wieder am kommenden Freitag (22.01.)

Bianca Tognocchi (© Barabara Aumüller ~ szenenfoto.de)

„Livestream: Bühne frei!“ heißt es zum dritten Mal in diesem Monat an der Oper Frankfurt. Sänger*innen aus dem Ensemble präsentieren ab Freitag, dem 22. Januar 2021, um 19.30 Uhr per Livestream aus dem Holzfoyer – auch später abrufbar auf der Website der Oper (oper-frankfurt.de) bzw. deren YouTube-Kanal (youtube.com) – musikalische Nummern aus Oper und Musical.

Zu den Mitwirkenden aus dem Ensemble zählen neben „Neuzugang“ Bianca Tognocchi (Sopran) auch Kollegen, die schon länger zum festen Sängerstamm gehören wie Michael Porter (Tenor) und Božidar Smiljanić (Bassbariton).

Am Klavier begleitet werden die jungen Künstler*innen erneut von Solorepetitorin Anne Larlee, die Moderation übernimmt diesmal Dramaturgin Deborah Einspieler.

Božidar Smiljanić
© Barbara Aumüller ~ szenenfoto.de

Auf dem Programm stehen Ausschnitte aus Le nozze di Figaro von Wolfgang Amadeus Mozart, Linda di Chamounix und L’elisir d’amore von Gaetano Donizetti, Les pêcheurs de perles von Georges Bizet sowie Street Scene von Kurt Weill und My Fair Lady von Frederick Loewe.

Informationen zu den am 29. Januar sowie den im Februar 2021 jeweils um 19.30 Uhr folgenden Abenden der Reihe werden baldmöglichst bekannt gegeben.

Die Livestream-Reihe der Oper Frankfurt erfolgt mit freundlicher Unterstützung der Landwirtschaftlichen Rentenbank.