»Livestream: Bühne frei!« an der Oper Frankfurt auch am kommenden Freitag (29.01)

Liviu Holender (© Barbara Aumüller ~ szenenfoto.de)

„Livestream: Bühne frei!“ heißt es zum vierten Mal in diesem Monat an der Oper Frankfurt. Sänger*innen aus Ensemble und Opernstudio präsentieren ab Freitag, dem 29. Januar 2021, um 19.30 Uhr per Livestream aus dem Holzfoyer – auch später abrufbar auf der Website der Oper (oper-frankfurt.de) bzw. deren YouTube-Kanal (youtube.com) – musikalische Nummern aus Oper und Operette.

Ambur Braid
© Barbara Aumüller ~ szenenfoto.de

Zu den Mitwirkenden aus dem Ensemble zählen Ambur Braid (Sopran), AJ Glueckert (Tenor) und Liviu Holender (Bariton) sowie aus dem Opernstudio Karolina Makuła (Mezzosopran). Am Klavier begleitet werden die Künstler*innen von Solorepetitorin In Sun Suh, die Moderation übernimmt erneut Dramaturgin Deborah Einspieler. Auf dem Programm stehen Ausschnitte aus Lucrezia Borgia und Don Pasquale von Gaetano Donizetti, Tosca und Madama Butterfly von Giacomo Puccini sowie Gasparone von Carl Millöcker und Die lustige Witwe von Franz Lehár.

Informationen zu den auch im Februar 2021 jeweils freitags um 19.30 Uhr folgenden Abenden der Reihe werden baldmöglichst bekannt gegeben.

Mit freundlicher Unterstützung der Landwirtschaftlichen Rentenbank.